Frage von SeawasKaiser, 17

Verbrennung Bein / Muskelschmerz-krampf?

Guten Morgen, ich habe mich letzte Woche bei einem Motorradauspuff am Wadeninneren verbrannt, war auch schon beim Doktor, die Wunde heilt nicht schlecht, lässt sich aber ganz schön Zeit...seit ich diese Verbrennung habe schmerzt mir auch der Muskel...es ist bereits besser geworden aber wenn ich länger gehe fängt es irgendwie an zu krampfen...nicht direkt auf der Wunde sondern eben der Muskel nebenan...Mein Arzt meinte es ist eine Verbrennung 2. Grades....ist es normal dass ich den Muskel so spüre - und das auch noch eine Woche nach dem "Unfall"? Bitte um Rat, danke

Antwort
von Edelgasleckage, 15

Moin.

Was hat der Arzt denn gesagt wie lange es dauert? Gib deinem Körper bzw. deiner Haut ruhig noch 3-4 Wochen Zeit. Das wird schon. Oder hast du andere Erkrankungen die den Heilungsprozess verlangsamen? Diabetes z.B.?Was deine Muskeln angeht vermute ich, dass du das Bein mit der Verbrennung durch eine sog. Schonhaltung zu entlasten versuchst und daher das gesunde Bein mehr belastest. Das ergibt ungewohnte Belastungen für die Muskulatur.   Das ist normal. Wenn man es bemerkt kann man es ändern und beide Beine wieder bewußt gleichmäßig belasten.

Gute Besserung

Kommentar von SeawasKaiser ,

Moin, danke erstmal...habe keine so super Antwort erwartet :)

Keine andere Erkankung nein, mein Arzt meinte es dauert aber ich hatte anfangs Angst wegen Tetanus, da meine Impfung 19 Jahre zurück liegt, mein Arzt hat das aber nicht bestätigt und versicherte mir dass es nichts mit Tetanus zu tun hat....dann muss ich wohl noch ein paar Tage/Wochen warten...mich beunruhigen wie gesagt die Muskelschmerzen/krämpfe...aber wenn das normal ist bin ich froh :) danke dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten