Frage von givliap, 56

Verbrennung - Stoffe im Körper?

Hallo, es diese Frage ist etwas schwer zu erklären, ich gib mein bestes :).
Wir hatten heute in der Schule Chemie Unterricht und haben ein Experiment gemacht. Wir mussten ein Magnesiumband in Verdünnte Salzsäure tunken und dann in Verschiedenen Stoffen Welzen, dann in einen Bunsenbrenner halten.
Die Stoffe waren: Natrium, Kalium, Magnesium, Chlorid und Sulfat.
Ich habe mich ausversehen an dem heißen Magnesiumband verbrannt.
Es brennt immernoch und meine halbe Hand ist ganz Dick.
Wenn ich es kühle dann tut es komischerweise noch mehr weh.
Meine Hand schwillt jetzt Grün-Blau an..
Nun zur Frage:
Ist das gefährlich und normal das die Hand so anschwillt & weh tut? ..
Danke im Vorraus.

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit, 15

Das ist nicht schlimm, die Stoffe sind so gefährlich wie Kochsalz (Natriumchlorid). Keiner der Stoffe ist im entferntesten giftig oder gefährlich, auch nicht beim erhitzen.

Und die Verbrennung sieht auch nicht sehr schlimm aus, man sieht noch nicht einmal Brandblasen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community