Frage von SamsungGalaxy97, 54

verbrennt man da ungefähr gleich viel kcal?

Hallo,

Ist es egal ob ich jetzt 13 km Fahrrad fahre oder 13 km auf meinen Hometrainer?

Verbrennt das ungefähr gleich viel kcal?

Oder lieber auf dem Heimtrainer 20 km fahren damit man soviel kcal verbraucht wie bei Fahrrad fahren?

PS., frage deswegen da ich kein Fahrrad fahren darf zurzeit da zu gefährlich wegen meiner Krankheit. Vor allem ist mein reifen glatt und mein Fahrrad ist auch nicht verkehrssicher. Deswegen lass ich es lieber.

Antwort
von eLLyfreak98, 19

ich denke, dass du auf dem Heimtrainer sogar mehr verbrennst, weil du durchgehend strampelst. Wenn du richtig fährst, fährst du ja auch mal Berg runter, oder machst mal ne 'Tretpause' kp wie ich es nennen soll. Ich hoffe du weißt, was ich meine :D

Kommentar von SamsungGalaxy97 ,

Stimmt eigentlich, bei mir ist es sehr bergig, die hälfte von der strecke geht berghoch und die andere hälfte bergrunter.

Und an sehr steilen bergen schieb ich, da muss die Steigung schon sehr steil sein. Also 20 km dürften hinhaun am Heimtrainer wie 13 km Fahrrad normal?

Kommentar von eLLyfreak98 ,

bin jetzt kein Experte, aber ja, denke schon :)

Antwort
von rockglf, 26

Dein Hometrainer ist dafür genauso gut. Wenn du bei beidem die gleiche Intensität und "Strecke" (Also nicht grad mit Fahrrad nur Berg ab) fahren würdest, würdest du in etwa auf das gleiche kommen. 

Mach dir aber auf jeden Fall keine Sorgen um 10Kalorien mehr oder weniger. Dein Hometrainer ist absolut ok dafür, solange du ihn auch benutzt. 

20Km Fahrrad sind ~20km aufm Hometrainer. 

Kommentar von SamsungGalaxy97 ,

ich fahr mit dem Fahrrad bergab und berghoch also so ungefähr imemr die hälfte bergab und die andre hälfte berghoch so ungefähr würd ich jetzt sagen.

Ist aber auch doof wenn ich keinen Sport machen darf, nagut Heimtrainer ist auch Sport, aber da kann man normal nicht runterfallen und auch kein Unfall bauen xD

Kommentar von rockglf ,

Kalorienmäßig kommt wirklich so ziemlich aufs gleiche raus. 
Die Bergaufphasen beanspruchen aller höchstens deine Beinmuskulatur mehr als der Hometrainert. 
Ich kenn dein Gerät nicht, aber vielleicht kannst du auch irgendwie den "Gang" am Heimtrainer einstellen und dann kommt das auch aufs gleiche raus. 

Du bekommst halt nur nicht die frische Luft, aber ansonsten ists im Endeffekt das selbe. 

Kommentar von SamsungGalaxy97 ,

nagut ich war heute viel draußen und werde nachher spazieren gehen noch und ja man kann es hochdrehen dass es schwerer treten geht, kann man da alle 3 km mal hochdrehen für 1 km und dann wieder runterdrehen sodass es eben nicht imemr gleich ist?

Kommentar von rockglf ,

Das kannst du machen klar, dann kommt etwas Abwechslung rein und es wird mal anstrengender. 
Also musst dir wirklich keine Sorgen wegen dem Ding machen. :)

Antwort
von MarcusAurelius2, 22

Wenn man Fahrrad draußen fährt, dann gibt es auch mal Passage, wo es hoch geht und wo es mal runter geht. Deshalb würde ich sagen, dass man vllt ein bisschen mehr Kalorien verbrennt wenn man normal Fahrrad fährt. Aber der Unterschied ist bestimmt minimal...

Kommentar von SamsungGalaxy97 ,

also 20 km Heimtrainer dürfte mit 13 km im bergigen land Fahrrad gleichkommen oder?

Antwort
von PlayerEbayer, 24

kommt auf die steigung an... aber ich glaub auf dem hometrainer ist es bissel einfacher

Kommentar von SamsungGalaxy97 ,

Steigung kann man nicht einstellen ( der ist schon so alt dass er bald auseinanderfällt xD aber er taugt noch ) aber bei 20 km wären es ungefähr gleich viel kcal wie 13 km Fahrrad oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten