Frage von Crunch24, 81

Verbrauch Heizung / Kosten und Verbrauch?

Kann mir jemand sagen ob der Verbrauch von 2192 für eine Person hoch ist? Das Haus ist vom Jahr 1960 und nicht gedämmt. Welche Einheit wird auf der Heizung verwendet und kann mir jemand sagen was das in etwa kostet mache mir etwas sorgen über den Verbrauch. Wird die Heizung mit Gas beheizt? Sorry aber ich kenne mich Heizung nicht aus... Wäre euch sehr dankbar für einpaar Informationen. Danke.

Antwort
von ChristianLE, 36

Kann mir jemand sagen ob der Verbrauch von 2192 für eine Person hoch ist?

Nein, dass kann Dir keiner sagen. Diese Einheiten sind keine festgelegten Größen, denen man einen €-Betrag zuordnen kann.

Diese dienen lediglich der Aufteilung der Gesamtkosten.

Als grobes Beispiel: In einem Haus sind Brennstoffkosten von 5.000 € entstanden. Wenn im gesamten Haus (also an allen Heizkörpern und nicht nur in deiner Wohnung) insgesamt 100.000 Einheiten entstanden sind, kostet eine Einheit 5 Cent (5.000 € / 100.000 Einheiten).

Ändern sich aber der Brennstoffpreis, bzw. die Gesamteinheiten, dann ändert sich auch der Preis pro Einheit.

Kann mir jemand sagen ob der Verbrauch von 2192 für eine Person hoch ist?

Wie viele Heizkörper hast Du in der Wohnung? Benutzt Du diese alle gleichmäßig? Das schlimmste wäre es nämlich, wenn Du die gesamte Wohnung mit einem einzigen Heizkörper beheizt.

Wird die Heizung mit Gas beheizt?

Das kann Dir hier keiner sagen. Entweder Du findest im Mietvertrag Antwort oder Du fragst einfach den Vermieter.

Antwort
von albatros, 25

Du hast im Haus eine Zentralheizung mit Brennstoff Gas.  Die Angabe auf dem Heizkostenverteiler (HKV) ist zumindest  Dreierlei: 1. Die Gerätenummer; 2. Der Verbrauch des Vorjahres per 31.12.; 3. Der aktuelle kumulative Verbrauch des lfd. Jahres. Abgebildet werden gemessene Einheiten als Synonym für den Verbrauch. Aus diesen werden die Verbrauchskosten errechnet. Dazu werden die gemessenen Einheiten aller zur Wirtschftseinheit  gehörenden Wohnungungen addiert.  Heizkosten müssen nach Verbrauch berechnet werden. Je nach mietvertraglicher Vereinbarung ist deshalb ein Teil der Gesamtheizkosten (50 oder 70%) als Verbrauchskosten und ein Teil als Grundkosten (50 oder 30%) abzurechnen. Der prozentuale Anteil der Gesamtheizkosten wird durch die Gesamteinheiten dividiert. Egebnis sind die Kosten je Einheit lt. HKV. Diese multipliziert mit der Summe der Einheiten deiner Wohnung ergibt deine Verbrauchskosten. Die Grundkostenberechnung erfolgt durch Dividierung des prozentualen Anteils durch die Gesamtwohnfläche multipliziert mit deiner Wohnfläche. Ergebnis sind deine Grundkosten. So wird das dann in deiner Abrechnung über die entrichteten Vorauszahlungen nachvollziehbar dargestellt.

Wird nicht nach Verbrauch lt. Heizkostenverordnung abgerechnet, darf der Mieter seine Heizkosten um 15% reduzieren.

Es gibt HKV, deren gemessene Einheiten noch mit einem vorgegebenen Faktor je nach Heizkörpergröße zunächst multipliziert werden muss. Das Resultat wird dann zur Anrechnung bzw. Berechnung des Verbrauches verwendet.

Antwort
von bergquelle72, 52

Was hast Du denn verbraucht ?

2192 g Salami ? Das ist viel! Wieviel Brote hast Du denn damit belegt?

Kommentar von Crunch24 ,

Der Verbrauch ist von Januar 2016 bis heute. Kenne die. Einheit für die Heizung nicht. Natürlich ist die Heizung damit gemeint.

Kommentar von bergquelle72 ,

Sarkasmus verstehst Du wohl nicht ???

Hier kann doch keiner wissen was Du für eine Heizung hast.

Du stehst doch davor und siehst es, dann weißt Du es doch.

Antwort
von bergquelle72, 44

"Wird die Heizung mit Gas beheizt?"  Woher sollen wir das denn wissen.

Du stehst doch davor und kannst sehen ob es eine Gasheizung oder eine Kohleheizung oder was auch immer ist.

Ein klein wenig mußt Du deinen Kopf schon benutzen.

Kommentar von Crunch24 ,

Im Mietvertrag steht Zentralheizung. Ich gehe aber davon aus das es Gas ist.

Kommentar von bergquelle72 ,

MEIN GOTT wie d... bist Du denn.

Stell Dich doch vor die Heizung, dann siehst Du es doch.

Vielleicht ist es ja eine Atomheizung und Du hast schon 2192 Brennstäbe verbraucht. Dann kostet es ein paar Millionen, die Brennelementesteuer kommt dann noch dazu.

Kommentar von Crunch24 ,

Habe mich davor gestellt und sehen kann ich trotzdem nix. Sorry aber kenne mich damit nicht aus und habe daher hier gehofft zu erfahren was es nun ist.

Kommentar von bergquelle72 ,

und nochmal !!!   Wie sollen wir das denn wissen ???

Ist hier jemand Hellseher ?

Kommentar von Crunch24 ,

Hab doch gesagt das ich vermute das es Gas ist... weil im Keller für das gesamte Haus eine Gassäule hängt...

Kommentar von Crunch24 ,

in der Bedienungsanleiteung des Messgerätes steht kwH als Messeinheit drin hilft das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten