Frage von barl96, 229

Verboten oder nicht im islam?

Hi, ich habe eine frarge an die Moslems. Ist es eigentlich sehr schlimm wenn man vor der ehe sex hat ,,also sprich,verzeiht es einem allah dann nicht mehr. Ich hatte noch nie eine Freundin oder so,aber ich merke schon, dass irgendwie viele meiner freunde die auch Moslems sind ,schon sex hatten obwohl sie gerade mal 17 sind.

Antwort
von saidJ, 45

Esselamu alejkum
Allah s.w.t ist barmherzig und verzeiht alles bis auf Schirk .
Wenn du aber schon mit der Einstellung an die Sache rangehst " ich mach was ich will dann bereue ich es " wär ich mir nicht so sicher ob das mit der Reue klappt .
Denn wenn Allah s.w.t will kannst du nicht bereuen und dir wird nicht verziehen udn jemand der mit dieser Einstellung sündigt verdient es auch nicht das ihm verziehen wird .
Zina ( Unzucht ) ist eine schlimme Sünde im Islam sie gehört zu den großen Sünden und kann sehr leicht dafür Sorgen das jemand in der Hölle landet .
Jeder Muslim sollte sich von der Unzucht fernhalten und ihr nicht einmal nahe kommen .
Ein falsches Wort bedeutet schon das du ihr nahegekommen bist ( ein falsches Wort zu dem anderen Geschlecht ) .
Es ist traurig das soviele Muslime die Regeln ihrer Religion missachten und sehr wenig praktizieren .

Antwort
von Sparklinggg, 134

Verzeihen wird er es bestimmt. Er ist der Barmherzige, aber wegen der Tat wirst du zur Rechenschaft gezogen.

Kommentar von barl96 ,

ich glaube jeder von uns hat soviel mist gebaut, dass keiner direkt ins Paradis kommen wird. Jeder hat etwas falsches gemacht und wird zur Rechenschaft gezogen.

Kommentar von KaeteK ,

Da bin ich dankbar, dass ich Vergebung der Sünden durch den Glauben an Jesus Christus habe. Ich weiß, dass ich dadurch für die Ewigkeit errettet bin. Was aber nicht bedeutet, dass ich "fröhlich drauflos sündigen" kann. Ich kenne auch keinen Christen der das möchte.

Wir Christen glauben, dass das Kreuz von Golgatha die einzige Grundlage der Vergebung der Sünden ist.

Johannes 3 16 Denn also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, auf daß jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.

Johannes 5 24 Wahrlich,wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tode in das Leben übergegangen.

lg

Kommentar von Sparklinggg ,

Deine Entscheidung ob du es machen willst oder nicht

Kommentar von Sparklinggg ,

Sorry aber das bringt nichts zur Sache. Unterlasse solche Kommentare die nicht helfen.

Antwort
von strawberryy, 122

Allah würde es einem verzeihen aber man muss danach auch Tavbaa machen und halt versprechen,dass man das nie wieder tun wird. Aber du kannst nicht einfach davon ausgehen, dass er dir verzeiht und es einfach tun,weil du denkst,dass Allah der verzeihende ist.☝
Das ist falsch.Außerdem gehört sex zu Zina und das ist halt verboten.
Ich hoffe,ich konnte dir helfen

Antwort
von aliumei13, 19

Slm

Diese Sünde ist eine der schlimmsten, weil Allah sagt im Koran, nähere dich nicht der Unzucht gewiss sie ist was abscheulichrs und führt zum falschen Wege.

Wie wir alle wissen ist Allah der vergeber wenn man Reue zeigt und Allah um Vergebung bittet..

Antwort
von RipeClown, 76

Unglaube ist die schlimmste Sünde.

Dann kommt Mord.

Dann kommt der verbotene Geschlechtsverkehr Zina.

Antwort
von minaabg, 61

Ja, es ist sehr schlimm, das heißt Zina und gehört im Islam zu den schlimmsten Sünden, das  ist für Jungs und Mädchen verboten (mit einander sex vor der Ehe haben):

Wenn man das nicht weißt dass es verboten ist ,oder ist gezwungen das zu machen und wollte das gar nicht machen, würde Allah ihm das verzeihen, im Koran lesen wir in sire 3 :

''17. Allahs Vergebung ist nur für jene, die unwissentlich Böses tun und bald darauf Reue zeigen. Solchen wendet Sich Allah erbarmend zu; und Allah ist allwissend, allweise.

18. Doch Vergebung ist nicht für jene, die so lange Böses tun, bis zuletzt, wenn der Tod einem von ihnen naht, er spricht: «Ich bereue nun», noch für die, die als Ungläubige sterben. Ihnen haben Wir schmerzliche Strafe bereitet.''

Wenn man schon weißt das verboten ist und macht es trotzdem, dann ist seine Glaube noch sehr schwach. Mansche werden sagen dass sie so bald wie möglich davon entfernen und Reue machen , aber man weiß gar nicht wann er sterben wird, und vielleicht  sterbt man in dieser Moment wo er gerade das Zina macht und dann hat er keine Chance mehr um Gottes Verzeihung zu beten.

Aber wer schon das gemacht hat ,muss er sofort um Allah Verzeihung beten und nicht das mehr wiederholen, und wenn er glaubt dass es zu spät ist, soll er wessen dass es noch nicht zu spät ist, weil er lebt noch und deshalb dat er noch diese Chance. Allah sagt im Koran Sure 39:

'' 53. Sprich: «O Meine Diener, die ihr euch gegen eure eignen Seelen vergangen habt, verzweifelt nicht an Allahs Barmherzigkeit, denn Allah vergibt alle Sünden; Er ist der Allverzeihende, der Barmherzige.''

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten