Frage von Carterair, 67

Verblasst Henna-Harbfarbe bei euch?

Ich hab mir vor zwei Wochen die Haare mit Henna gefärbt. Es soll angeblich permanent sein, da die Lawson-Moleküle fest an das Keratin der Haare binden. Auch soll die Farbe angeblich nicht verblassen. Beim Waschen habe ich festgestellt, dass die Haare zwar weniger "bluten" als bei chemischen Haarfarben, die Farbe aber troztdem ausgespült wird. Ich benutze Colorglanz-Haarpflegeprodukte der Marke Alverde übrigens.

Hat jemand Erfahrungen mit Henna? Und verblasst die Farbe bei euch auch? Und wie kann man das verhindern?

Antwort
von Chabella, 41

Also ich denke, egal wie gut und permanent es sein soll.. Auf Dauer wird wohl jede Farbe verblassen. Auch permanente Haarfarbe verblasst und ich kann mir schwer vorstellen, dass es irgendwo ein Produkt gibt, dass die Haare wirklich dauerhaft so färbt.

Bei mir hat es die Haare zB nur sehr schwer überhaupt gefärbt und der leichte Farbstich war auch mega schnell wieder draußen. Zusätzlich dieser Gestank (der Gestank war schlimmer und hielt in den Haaren als jede Chemiefarbe).. Also für mich ist die Farbe absolut gar nichts gewesen und würde ich auch nie wieder ins Haar schmieren, kommt natürlich auch auf die Haare an. 

Jeder Mensch hat andere Haare und braucht etwas anderes.. Dem einen hält Henna ewig im Haar, beim andren bringt es nichts.

Zum Bluten: Ich hatte nun schon viele Farben auf dem Kopf, Henna war mitunter die Farbe, die am meisten rausgewaschen wurde. 

Ich weiß nicht genau wie es bei Henna ist, aber es wurde mal gezeigt, dass Chemie schneller verblasst durch Hitze, sprich: Föhnen, glätten, Locken, eventuelle stärkere Sonnenstrahlen/Solarium. Greift natürlich auch die Haare an. Da ist die schöne Farbe schnell mal verblast. Eventuell Hitzeschutz drauf machen. :)

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community