Verbindungsabbrüche / Portforward / (Belohnung!)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sobald du uPNP aktiviert hast, brauchste KEINE weiteren Portfreigaben mit den oben gelisteten Spielen mehr einrichten. DMZ solltest du ebenfalls nicht nutzen!

Aktiviere einfach mal uPNP und lösch alle Freigaben aus deinem Router (Port Forwarding) und deiner Firewall (Windows). Sollte es immer noch nicht gehen, dann ruf bei deinem Provider an und sag denen, dass die deren Portsperren bei dir ausschalten sollen. Bevor du jedoch anrufst, solltest du deine Windows Firewall mal aufräumen, diese am besten deaktivieren (komplett) und dann mal testen.

Es gibt auch diverse Internetseiten, die dir anzeigen, welche Ports bei dir offen sind. Definitiv hilfreiche Hilfe beim erschnüffeln des Problems.

Meiner Meinung nach könnte zu 99,99% der Provider an deinem Problem schuld sein. Nur um alle anderen Möglichkeiten auszuschließen solltest du erstmal uPNP aktivieren und deine ganzen Portfreigaben (80% davon komplett sinnlos) mal aufräumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gratuliere und genau deshalb ist war der Routerzwang für den 0815 User gut. Ports öffnen ohne diese zu benötigen, DMZ (du weißt hoffentlich wofür es steht und gut ist). Und wenn du schon eine Verbindung zum Spielserver aufbauen kannst brauchst du keine zusätzlichen Ports öffnen bzw nichts von dem was du oben gemacht hast und wovon du scheinbar keine Ahnung hast.

Wie wäre es mal mit tracert, ping Anfrage zu den hosts. Sprich erst einmal Infos beschaffen um zu evaluieren wo das Problem sein könnte und anschließend an der Problemlösung arbeiten. Und noch so am Rande erwähnt hat Telecolumbus seit einigen Wochen Deutschlandweit immer mal wieder sehr starke Störungen wo der Durchsatz nahezu auf 0 geht.

Und ein gut gemeinter Rat bevor du an Netzwerken selbst wenn es nur dein eigenes ist (hoffe ich zumindest, dass du nirgends woanders rann gelassen wirst, denn dies wäre grob fahrlässig.) bitte erst einmal dein Wissen erweitern. Am besten dazu den Klassiker TCP/IP lesen und allgemein darüber informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir sicher auf GF wird dir auch ohne Belohnung geholfen :)
Dafür ist diese Seite ja da, und nicht um kostenpflichtig Hilfe zu fördern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist der Rechner per WLAN oder per Kabel verbunden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahBerlin123
10.11.2015, 00:01

Per LAN. Per WLAN funktioniert es aber auch nicht (einmal probiert)

0

Was möchtest Du wissen?