Verbesserungsvorschläge zu meiner Bewerbung (DRUCK)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo mandomon,

das Hauptproblem an dieser Bewerbung ist die mangelnde Konkretisierung - sowohl bzgl. Deiner einschlägigen Erfahrungen und Qualifikationen als auch bzgl. des Unternehmens und warum Du dort ausgebildet werden möchtest.

Darüber hinaus ist die Einleitung ungeeignet. Anregungen für eine bessere Einleitung findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/einleitungssatze-bessere-anschreiben-formulieren-beispiele-fur-die-bewerbung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde sie sehr ansprechend. Vielleicht würde ich im 3.Absatz nicht beide Sätze mit einer Inversion beginnen, sondern im 2.Satz die Satzreihenfolge ändern, um mehr Abwechselung reinzubringen ( das mit Verantwortung)

Ich habe gelesen, dass man zum Schluss schreiben soll, dass man sich auf ein Vorstellungsgespräch freut und nicht sich freuen würde, obwohl ich das auch bevorzuge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also statt dem satz "Aus diesem Grund sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu." würde ich eher schreiben "Aus diesem Grund möchte ich mich bei Ihnen um die Stelle als xy bewerben."

und anstatt Kauffrau im Einzelhandel würde ich auch ganz schlicht Einzelhandelskauffrau schreiben, da es doch die ganz korrekte Bezeichnung ist.

In diesem Satz: "Die Ausbildung habe ich am 01.08.2013 begonnen und werde sie voraussichtlich im Sommer 2016 abschließen." würde ich das vorraussichtlich streichen (du musst ja selbstsicher und zuversichtlich rüberkommen das du das schaffst)

der Satz: "Persönliche Eigenschaften wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und mit Sorgfalt zu arbeiten sind für mich selbstverständlich ." gehört gestrichen da jeder chef das ohne zusätzliche erwähnung vorraussetzt! schreib andere Stärken von dir hin die nicht jeder hat und die zum Beruf passen (wie zb. gute computerkenntnisse oder ECDL)

und hier noch: "Da ich Sie persönlich von meinen Stärken überzeugen möchte, würde ich mich über einen Termin zum Vorstellungsgespräch sehr freuen" "Da ich Sie persönlich von meinen Stärken überzeugen möchte, freue ich mich über einen Termin zum Vorstellungsgespräch!" (wieder um zuversichtlich und selbstsicher zu klingen)

und vergiss nicht zu schreiben

mit freundlichen Grüßen

Vorname Nachname

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisa7432
16.11.2015, 22:35

aber ich muss sagen du drückst dich schriftlich sehr gut aus und die formulierung ist wirklich ansprechend :)

1