Frage von zulangesein, 25

Verbesserungsvorschläge für meine Filmrezension des filmes Bruce Allmächtig?

Ich habe eine Fimrezension geschrieben und ich wollte fragen ob mir jemand Verbesserungsvorschläge geben kann oder den Text inhaltlich verbessern kann? wäre auch gut wenn jemand mein text von der zeichensetzung, grammtik und rechtschriebung verbessern kann. Danke im Vorraus.

Im Film 'Bruce Allmächtig aus dem Jahr 2003 produziert von Tom Shadyac handelt es von einer Person namens Bruce Nolan die sich von Gott unfair behandelt gefühlt hat. Der Film ist anfangs sehr lustig doch die Witze lassen nach und es wird eher zu Drama. Außerdem war der Film herabsetzend gegenüber allem was nicht männlich oder amerikanisch ist. Besonders gut fand ich dass Bruce ein totaler Normalo war. Man konnte sich mit ihm gleichsetzen und die Probleme seines Alltags nachvollziehen. Jim Carrey spielte seine Rolle fantastisch als Bruce. Echt alberne Grimassen die er ständig macht und die den Film auch nochmal einen Lachkick geben. Morgan Freeman als Gott war auch ziemlich köstlich, sehr überzeugend. Bruce Allmächtig thematisiert 'Religion' auf eine bestimmte Art und Weise. Der Film regt an über philosophische Fragen nachzudenken. Außerdem fällt auch auf dass alle anderen Religionen gar nicht bemerkt wurden. Sehr auffallend ist aber auch dass Gott in dem Film farbig ist. Regt auchzum nachdenken an ob das jetzt absichtlich so ist oder aus Zufall. Kurzgefasst, der Film kann sehr lustig sein als Komödie, hat aber auch tiefsinnige Aspekte und zeigt dass sogar der nette Kerl von nebenan überfordert wäre mit dieser Allmächtigkeit.

Antwort
von Appelmus, 16

Für was genau hast du sie denn geschrieben? Inhaltlich wechselst du zu oft die Zeitformen und schweifst sehr ins Umgangssprachliche ab. Ein inhaltlicher roter Faden ist auch nicht zu erkennen. Du beginsnt damit, dass sich Bruse von Gott unfair behandelt fühlt. Ja und dann? Das, was den Film ausmacht: (Rollentausch) wird überhauot nicht angesprochen

Kommentar von zulangesein ,

Ich hab sie für die Schule geschrieben da das Hausaufgabe war. Diese Hausaufgabe zählt stark in die Note

Kommentar von Appelmus ,

Dann solltest du dir noch einmal viel Zeit nehmen und den Text überarbeiten. Lies dir aus deinen Unterlagen noch einmal durch, was eine Filmrezension ausmacht

Antwort
von Elizabeth2, 15

Kommt drauf an, in welcher Klassenstufe du bist. Für Klassenstufe 5-8 finde ich das okay. Für 9-10 könntest du dir mehr Mühe geben und für 11-13 eigentlich nicht akzeptabel. Z.Bsp-. Morgan Freeman war ziemlich köstlich - das ist doch keine qualifizierte Aussage. Findest du, das alberne Grimassen Lachkicks geben? Eigentlich ist deine Filmkritik sehr nichtssagend, da ich aber nicht weiss, was die Filmrezension bewirken soll, weiß ich nicht, was du überhaupt herausarbeiten willst. Wenigstens das sollte ersichtlich sein.

Kommentar von zulangesein ,

ich geh in die 9.klasse und hab mir eigentlich schon mühe beim text gegeben.

Kommentar von Elizabeth2 ,

Ich kann dir nicht weiter helfen, da ich du meine Fragen nicht weiter beantwortet hast. Was erwartet der Lehrer von euch? Was habt ihr vorher besprochen, was eine Filmrezension ausmacht? In eine Filmrezension gehören MEINER MEINUNG auch nicht rein: besonders gut fand ich.... Aber ich weiß einfach nicht, was die Aufgabenstellung war. Überdenke einfach alles noch ein wenig und vor allem finde den roten Faden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community