Frage von Dimtri, 44

Verbesserungsvorschläge für meine Bewerbung bei REWE?

Bewerbung als Aushilfe E-Mail von **

Sehr geehrte Damen und Herren, durch eine E-Mail von *** habe ich erfahren, dass eine Bewerbung bei Ihnen jederzeit möglich ist. Daher stelle ich mich Ihnen gern als Aushilfe vor.

Ich bin auf der Suche nach einem Nebenverdienst und da erschien mir Ihr Markt als eine perfekte Arbeitsumgebung, da ich von REWE-Filialen stets eine kundenfreundliche, offene und angenehme Atmosphäre gewohnt bin und mich gerne als Teil eines solchen Teams zählen ließe.

Für eine Tätigkeit als Aushilfe bringe ich körperliche Fitness, was mir die Arbeit in der Lagerabteilung ermöglicht, sowie gut mathematische Kenntnisse mit. Mein Praktikum verbrachte ich bei der Materna GmbH in Dortmund, weshalb mir teamorientiertes Arbeiten leicht fallen wird. Durch meine, im Lebenslauf ersichtliche, Teilnahme am Radio-Kurux Projekt, fällt mir zudem auch die Kommunikation mit Menschen sehr leicht, da ich dort gelernt habe auf Fremde zuzugehen und diese anzusprechen. Dieses Wissen sollte mir von großem Nutzen im Umgang mit den Kunden sein.

Über eine Zusage würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen *

Antwort
von streetf00d, 23

1. Lass nochmal jemanden über die Bewerbung lesen um alle orthographischen und grammatikalischen Fehler zu beseitigen.

2. Überdenke nochmal den Abschluss "Über eine Zusage würde ich mich freuen" - Konjunktiv ("würde") ist niemals gut. Genauso mit der direkten Zusage. 

3. Wenn du davon ausgehst, dass REWE dich sowieso direkt nimmt, dann spar dir das Anschreiben und gehe direkt vor Ort zum Ansprechpartner und stell dich persönlich vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community