Frage von chris2034, 30

Verbesserungsvorschläge für meine Bewerbung?

Hallo. Ich wollte euch mal fragen, was ihr zu meiner Bewerbung für ein Schmuckwarengeschäft haltet, denn ich M/15 wollte mich dort als Aushilfe parallel zur Schule bewerben. Es ist ein Job auf 450€ Basis und ich muss 11 Stunden die Woche arbeiten:

**Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich einer Annonce im Internet entnommen habe, suchen Sie gerade eine Aushilfe für Ihre Filiale. Da ich momentan auf der Suche nach einem Nebenjob parallel zur Schule bin, möchte ich mich kurz für die Aushilfskraft oder das Weihnachtsgeschäft vorstellen:

Vor Kommunikation mit fremden Menschen scheue ich mich nicht und ich komme mit Kunden in Kontakt, und ich bleibe auch dann noch ruhig und freundlich, wenn mein Gegenüber schon ausfallend geworden ist. Man könnte auch sagen, ich bin ein offener Typ und lege viel Wert darauf die Kunden korrekt zu bedienen. Und ich glaube, das passt hervorragend zu Ihrem Unternehmen, das ich selber bisher genau so kennengelernt habe.

Für eine Tätigkeit als Aushilfe bringe ich neben viel Engagement auch noch gute sprachliche und mathematische Kenntnisse mit. Meine sprachlichen Kenntnisse liegen bei Deutsch, Englisch und Französisch.

Ich scheue auch körperliche Arbeit nicht! Sie möchten, dass ich zwischendurch den Laden putze? Mach ich mit demselben Elan wie ich Regale auffülle oder Vitrinen putzen. Und am nächsten Tag erscheine ich trotz einem eventuell stressigen Schultag natürlich genauso pünktlich wieder auf der Arbeit wie an allen Tagen…

Wenn Sie das neugierig gemacht hat, sollten wir uns persönlich kennenlernen. Gerne beantworte ich bei einem persönlichen Treffen auch noch weitere Fragen. Und falls doch gerade keine Stelle frei sein sollte, freue ich mich, wenn Sie meine Unterlagen behalten und bei künftigen Vakanzen vielleicht doch noch berücksichtigen. Mit freundlichen Grüßen **

Verbesserungsvorschläge?

Antwort
von Turbomann, 15

@ chris2034

Das ist sicher gut gemeint von dir, aber du könntest höchstens deine Bewerbung als Praktikum umschreiben.

Mit 15 kannst du noch nicht in der Richtung als Aushilfe arbeiten.

Außerdem wird ein Juwelier (Schmuckgeschäft) sicher keine Aushilfe einstellen, die keine Ahnung von Schmuck hat, bzw. nur jemand der in diesem Beruf bereits Erfahrung hat..

Auch wird  in einem Schmuckgeschäft keine Aushilfe den Laden putzen oder Regale auffüllen.

Kommentar von chris2034 ,

Ab 15 darf man 8 Stunden pro Tag als Aushilfe arbeiten. Man darf 4 oder 5 Tage die Woche arbeiten und zwischen den Arbeitstagen müssen 12 Stunden liegen.

Bei der Stellenanzeige steht auch, dass es ein Studentenjob sein kann und wenn bei einer Anzeige Student steht, sind auch manchmal Schüler gemeint.

Und jeder fängt man an als sowas zu arbeiten und ich lerne schnell, vor allem da Branchenkenntnisse nicht unbedingt vorhanden sein müsse. (Bei dieser Stelle)

Antwort
von UniCornisback, 15

Vor Kommunikation mit fremden Menschen scheue ich mich nicht und ich

komme mit Kunden in Kontakt, und ich bleibe auch dann noch ruhig und

freundlich, wenn mein Gegenüber schon ausfallend geworden ist.

Dieses dreifache "und" ist unschön. Ich würde es durch ein Komma ersetzen, so zu Beispiel:

Vor Kommunikation mit fremden Menschen scheue ich mich nicht, ich

komme gerne mit Kunden in Kontakt und ich bleibe auch dann noch ruhig und

freundlich, wenn mein Gegenüber schon ausfallend geworden ist.

Das Komma, was du eingebaut hattest habe ich bewusst weggelassen, ich denke so ist es schöner. Ist aber nur ne Kleinigkeit, sonst ist mir nichts aufgefallen. Viel Erfolg wünsche ich dir.

Kommentar von chris2034 ,

Danke! =)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten