Verbesserungsvorschläge Englisch - erster Eindruck eines Films?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In the film "Shakespeare in Love" John Madden conveys many messages about the film industry today (Ich würde hier den s-genitive vorziehen.). Ben Afflecks's character for example: A famous actor who only intends to play main roles. - kein vollständiger Satz

This character symbolizes the big names in the film industry such as a "Spielberg", "Tarantino", "Hanks", "Di Caprio", etc. These big names are crucial for a film to be successful. But it is oftentimes (Hier würde ich ein anderes Adverb vorziehen.) rather their names than their acting or producing which make the films they are involved in successful. Throughout the whole film (Komma) there is not a single scene where the camera is not moving. This shows the vitality and dynamics of the story. There are many important character (Grammar) who are all going through a different story, but still share the same one. Once again (nur zur Betonung am Satzanfang), this was an outstanding job by John Madden. But not to forget the costumes, makeup and the set up which makes (Grammar) us believe we are in England 400 years ago. - kein vollständiger Satz

Applause... A very smart move of Madden was to hire director (kein Punkt) Declan Donnellan and designer Nick Ormerod (Semikolon oder Punkt) these two have a profound understanding of Shakespearean drama because they have worked with it a lot.

Das Fettgedruckte muss korrigiert werden. Ich hoffe, ich habe nichts übersehen.

Für das Vokabular und die Rechtschreibung empfehle ich ein gutes (online) Wörterbuch, z.B. pons.com,

für die Grammatik ego4u.de und englisch-hilfen.de.

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Introspektion
28.10.2015, 12:33

But not to forget the costumes, makeup and the set up which makes (Grammar) us believe we are in England 400 years ago.
Was wäre denn in diesem Fall richtig? "Which made us..."?
Aber man kann doch auch genauso "which makes us believe..." schreiben, oder? Denn den Film kann man immernoch ansehen?  

0

Sieht gut aus, ich glaube grammatikalisch ist alles korrekt. Ich bin mir aber bei folgenden Wörtern nicht sicher, ob du sie richtig geschrieben hast:

Oftentimes (wird glaub ich getrennt geschrieben, also often times)
Makeup (wird glaube ich ebenfalls getrennt geschrieben)
Set up (wird in dem Fall meiner Meinung nach zusammen geschrieben, also setup)
Aber ich kann mich auch täuschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir das gerne mal durchsehen, da sind einige Fehler drin, weil Du unter anderem überhaupt keine Satzzeichen verwendest wäre es toll wenn Du den deutschen Text dazu mal posten würdest....da sind nämlich auch einige Sätze bei welchen der Bezug nicht klar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Introspektion
28.10.2015, 12:00

Ja klar, um alles zu verstehen sollte man den Film am Besten kennen.

0