Frage von jason21, 63

Verbessert es den Charakter , wenn man in einem Bereich sich gut auskennt und ein Experte ist?

Antwort
von Schwoaze, 27

Wissen hat nicht unbedingt etwas mit Charakter zu tun.

Wenn jemand Experte auf einem Gebiet ist, kann man wohl davon ausgehen, dass er diszipliniert und gewissenhaft gelernt hat, Erfahrungen gesammelt hat und jetzt eben allerlei weiß.

Angenommen er weiß, wie man eine Atombombe  baut.... Den Charakter erkennt man erst, wenn es darum geht, die Atombombe einzusetzen oder eben nicht.

Antwort
von Pescatori, 24

Man mag die Frage, ob Experten in bestimmten Zusammenhängen nützlich, hilfreich sein können, mit JA beantworten.

Dass Expertentum den Charakter stärkt, dafür sehe ich  keinen  Grund.

Aber nicht selten führt Expertentum zu Überheblichkeit – also zu einer Schwächung des Charakters.

Antwort
von Realisti, 37

Wissen und Charakter sind zwei ganz verschiedene Dinge, die unabhängig voneinander sind.

Antwort
von Mucker, 15

Nein - das hat miteinander nichts - aber auch gar nichts zu tun..

Es ist zwar von Vorteil, wenn man sich in einem oder besser mehreren Gebieten gut auskennt und in dem einen oder anderen auch Experte ist. Mit dem Charakter hat das allerdings nichts zu tun.

Nicht umsonst spricht man von sog. Fachidioten, die sich zwar in einem Fach gut auskennen, aber sonst starke Defizite aufweisen.

Charakter - das ist eine ganz andere Baustelle. LG

Antwort
von Andracus, 31

Ich würde die zwei Dinge jetzt nicht unbedingt in kausalen Zusammenhang bringen..wenn man bedenkt dass es auch erfahrene Pädagogen gibt mit denen man sich kaum unterhalten kann.

Antwort
von Suboptimierer, 26

Du wirst vielleicht dadurch selbstsicherer.

Antwort
von Furzer, 22

Was ich noch hinzufügen möchte, es gibt den IQ (rein geistig, rational) und den EQ (Emotionaler Quotient), letzterer ist für die gefühlsmäßige Intelligenz zuständig. Muss man scharf trennen.

Antwort
von HeyMr, 31

Soziale Kompetenzen hat ja nicht mit Fachwissen zu tun, es sei dem du bist Psychologe oder Soziologe oder sonst was ähnliches.

Antwort
von Furzer, 19

Nein, weil es rein rational ist, es sei denn wenn man sich lange genug selbst reflektiert, d.h. seinen Charakter unter die Lupe nimmt und ehrlich an sich erkennt,welche Fehler man noch hat, wo man bei Mitmenschen beispielsweise scharf aneckt oder sich nicht beherrschen kann.

Antwort
von RinOkumura11, 18

Ich würde sagen wenn man damit prahlen muss und sich in den Mittelpunkt stellt nicht.

Wenn man allerdings sein fachwissen dazu braucht anderen zu helfen die dieses Wissen vielleicht nicht haben, dann ist es auf jeden fall ein zeichen von Charackterstärke.

Grundsätzlich hast du keinen stärkeren charackter nur weil du mehr als andere weisst

Antwort
von ilknau, 13

Nein, denn Wissen ersetzt Empathie/ Einfühlungsvermögen nicht.

http://flexikon.doccheck.com/de/Idiot_savant ,lG.

Antwort
von S7donie, 16

Nein, warum sollte es denn den Charakter verbessern? Du kannst so oder so ein Arsch sein, ob du jetzt viel weisst oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten