Frage von kingblin, 46

Verbessern/verschlechtern sich die Augen wenn man eine Brille trägt oder nicht?

Ich bin rechts kurzsichtig. Links 0.25 und rechts 0.75

Antwort
von CassyKoss, 20

Du solltest deine Brille tragen! Ich habe selbst eine und kriege heftige >Kopfschmerzen. Selbst wenn es so wäre, dass die Augen besser werden, wäre der Effekt so minimal, dass es sich für mich nicht auszahlt...

Antwort
von Madi0madlen2, 16

Ich hab eine Brille (-5.75 und -7.75) ich kann jedes jahr schlechter sehen als zuvor, weil sich meine augen verändern. Da kann man halt nichts machen ist so. Bin 14 Jahre alt . Aber bei einem verwandten (er hatte -3 auf beiden Augen) hatte auch eine Brille, die Augen haben sich verbessert und jetzt hat er keine Brille, weil seine Augen wieder ,,Perfekt" wurden. Du kannst die Brille auch nur in der Schule/Arbeit anziehen, wenn du weit sehen musst (Tafel oder so) und sonst nicht. Ich meine bei dir merkt man es kaum :)), bei mir, OHNE BRILLE da kann ich nicht mal ein Buch lesen mit dem Abstand von etwa 20 cm.

Antwort
von marc4299, 23

Das man keine Brille tragen soll bei leichter Fehlsichtigkeit ist schwachsinn. Ein Märchen was längst wiederlegt ist. Es ist nicht so, dass die Augen schlechter werden, weil sie sich gewöhnen. Das tun sie nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten