Verb in der Zeitform Perfekt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das sind keine Verformen im Perfekt, sondern Partizipin.

"Ist geworden" wäre eine Perfektform, "war geworden" ist eine Plusquamperfektform.

Auch die weitere Verbformen, die du nennst und nach denen du fragst, sind Partizipien. Erst im Zusammenhang mit einer Form von "haben" oder "sein" können sie zu einer Zeitform werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schneemantel
21.09.2016, 22:40

das heißt als Bsp nehme ich das Wort "gelernter" darauf forme "ich bin gelernter"(Perfekt)  "war gelernter"(Plusquamperfekt) jedoch brauche ich das Präteritum so komme ich beim Präsens auf "lerne"  -> "lernte" Präteritum richtig? beim Wort mit einer Vorsilbe wie z.B. hinaufzogen -> "habe hinaufgezogen"(Perfekt) -> "hatte hinaufgezogen"(Plusquamperfekt) -> "ziehe hinauf"(Präsens) -> "zog hinauf"(Präteritum) stimmt das soweit ;D? btw vielen Dank

0

Nein:

geworden, gehabt usw. ist nicht Perfekt, sondern nur TEIL der Verbform Perfekt.

Das Perfekt wird gebildet aus einer Form von "haben" bzw."sein"  PLUS Partizip Perfekt, also z.B.

Er hat gewonnen - sie ist gegangen - wir haben gesehen  du hast genommen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein wenig geübt & eingelesen und zwar Bsp in der Ich-Form;

lerne, lernte, bin gelernter ; war gelernter

pralle zusammen, prallte zusammen, bin zusammengeprallt, war zusammengeprallt ;

ziehe hinauf, zog hinauf, habe/bin hinaufgezogen, hatte/war hinaufgezogen ;

arbeite, arbeitete, habe gearbeitet, hatte gearbeitet

sollte ja so stimmen richtig?

das Präteritum wäre immer das zweite von links oder habe ich ein Denkfehler ;D?

hätte in den letzten Jahren ein wenig aufpassen sollen, naja nun wird nachgearbeitet;D

btw Vielen Dank an euch hat mir sehr weitergeholfen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?