Frage von antosch, 67

Veranda Bau ohne Zustimmung aller Eigentümer, Nachträgliche Baugenehmigung, Abstand zwischen Veranda und Garage?

Ich habe mir eine Wohnung in einem vier Parteienhaus gekauft. Jetzt hat sich rausgestellt das die beiden Veranden im EG nicht genehmigt wurden. Also wurde von den beiden Eigentümern eine nachträgliche Baugenehmigung beantragt. Diese wurde auch vom Bauamt genehmigt. Aber mit Angabe falscher Tatsachen (Ausmessungen) . Meine Frage. Was kann ich dagegen tun? Die Veranda unter meiner Wohnung beeinträchtigt meine Lebensqualität und hat das Mauerwerk durch Verankerungen beschädigt. Außerdem wurden dem Bauamt falsche Abmessungen von dem Architekten übermittelt. Eine weitere Frage ist: Wie viel Abstand muss es zwischen der Veranda und meiner Garage geben? Ich kann meine Garage aufgrund der Veranda nicht nutzen, da ich mehrere Manöver machen muss um in die Garage zu kommen.

Antwort
von Mignon2, 67

Deine Garage ist nutzbar. Mehrere Manöver sind nach meiner Auffassung zumutbar. Wegen aller anderen Probleme solltest du dich mit der zuständigen Baubehörde in Verbindung setzen. Bauvorschriften sind häufig von Gemeinde zu Gemeinde oder manchmal sogar von Straße zu Straße unterschiedlich.

Antwort
von robi187, 45

die bauzeichung war bei uns mal bestand des kaufvertrags (damit des nutzungsplans)und konnte nicht mehr geändert werden ohne dass alle geigentümmer einverstanden sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten