Frage von ModernSwipe, 102

Verätzung durch Blondierung?

Hallo ich habe meine Blondierung gerade abgemacht, dabei Lagen Haare auf meine Stirn weshalb sich es etwas in die Haut einbrannte. Geht diese Verätzung wieder weg?

Antwort
von Fadox45, 47

Hallo,

Dein Bleichmittel hat anscheinend Ätzende Inhaltsstoffe, was nicht gerade für dieses Spricht, immerhin kommt das auch auf die Kopfhaut.

Spüle die Verätzung mit kühlem Wasser (möglichst steril) oder geh lieber mit dem Mittel zur Notaufnahme ins Krankenhaus. Die versorgen dich noch am besten. Immerhin ist mit Verätzungen im Gesicht nicht zu Spielen.

Gute Besserung und LG

Kommentar von antwortbittejup ,

Es enthält keine ätzenden Inhaltsstoffe und leichte Verätzungen (das ist keine) heilen von alleine wieder ab.

Das ist übrigens eine Wunde auf dem Kopf und nicht im Gesicht.

Ich verstehe auch nicht, wie kühles Leitungswasser steril sein kann.

Kommentar von Fadox45 ,

Sofern du sicher sein kannst dass du das selbe Produkt verwendest und daher ätzende Inhaltsstoffe anschließen kannst tut mir die Fehleinschätzung leid.

bei Verätzungen fände ich den Arztbesuch immer Notwendig, da schnelle Behandlung weiter Narben verhindern könnten.Und ich weiß auch nicht wie du auf diesem sehr unscharfen Bild eine Verätzung mit Sicherheit ausschließen kannst

Meiner Meinung nach zählen wunden auf der Stirn doch auch noch zum Gesicht, da man sie auf dem 1. Blick in die Augen sehen kann

Ich habe nicht von Leitungswasser gesprochen. Mir ging eher Destilliertes Wasser oder Desinfektionspray durch den Kopf. Selbstverständlich ist Leitungswasser nicht steril, wäre aber immer noch besser als den Ätzenden Stoff auf der Stirn zu lassen.

Ich hoffe ich hätte hiermit alle Missverständnisse geklärt und wünsch noch einen schönen Abend

Kommentar von antwortbittejup ,

Weisst du überhaupt, wovon du da sprichst? Destilliertes ist auch nicht steril. Und du hast Wasser gesagt und nicht Desinfektionsspray.

Eine leichte Verätzung sind Rötungen.

Das auf dem Bild ist eine Irritation, da in dem angewendeten Mittel reizende Stoffe enthalten sind.

Anscheinend warst du zu faul, um im Internet nach den Inhaltsstoffe zu gucken..

Kommentar von Fadox45 ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Destilliertes_Wasser demnach ist Destilliertes Wasser doch Wasser ohne Verunreinigungen.

Wie auch immer gibt es auch durchaus die Möglichkeit die Haare durch Säure zu blondieren, weshalb eine Verätzung nicht auszuschließen ist...man weiß ja nicht welches Mittel verwendet wurde. Noch dazu wenn ModernSwipe verätzt sagt.

Auf dem Bild sind auch durchaus rote Striemen zu sehen die durch Haare, die auf die Stirn gefallen sind entstanden sein könnten

Das Deutsche Rote Kreuz schlägt zu der Behandlung von Verätzungen einen Besuch der Notaufnahme und das ausgiebige Spülen der Wunde mit klarem Wasser. Daher mein Zusatz "möglichst steril". Falls das das einzige Problem sein sollte entschuldige ich mich aufrichtig, dass ich nicht "möglichst klar" oder "möglichst sauber" geschrieben habe.

Übrigens wird eine Reizung auch durch ausspülen behandelt und kann aufgrund eines verpixelten Bildes nicht voneinander Unterschied werden

LG und genug des gezanke wir müssen uns ja nicht aufführen wie Kleinkinder

Antwort
von ModernSwipe, 26

Hallo Leute, kleines Update:

Das ganze ist nur Schorf, was durch die Inhaltsstoffe während der Blondierung auf meiner Stirn stattfand. Da ich die Haare mit der Blondierung permanent auf meiner Stirn hatte, hatten sich die stoffe auch auf meiner Stirn abgelagert und dann das Schorf verursacht. Neben total trockener wie brennender Haut im umliegenden Bereich, ist der Schorf auch schon nach etwa 48h von alleine abgegangen. Also kein Grund zur Sorge, es ist nur wichtig die Stelle danach mit Creme zu behandeln 

Antwort
von GESCHOX, 62

Was benutzt du denn für eine Blondierung? Normalerweise sollte so etwas nicht vorkommen.

Kommentar von ModernSwipe ,

Blonde vom schwarzlopf

Kommentar von GESCHOX ,

Dann is das was anderes...sieht ehrlichgesagt so aus als kommt das von etwas anderem und Vorallem warum sollt es nur an einem Fleck auftreten und nicht überall wo die Blondierung war?

Kommentar von ModernSwipe ,

Weil genau auf dieser Stelle meine gerade an blondierenden Haare ziemlich frequentiert waren

Kommentar von antwortbittejup ,

Ich habe schon genug Verätzungen gesehen, um sagen zu können, dass das keine Verätzung ist.

Kommentar von GESCHOX ,

Hm, ich bin kein Experte bei dem Thema, hab es zwar oft gemacht allerdings nie etwas derartig dunkles gesehen. Das die Haut gerötet ist ist relativ Normal aber so etwas....kann ich dir nicht mehr zu sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten