Frage von AlexMcFly, 33

Veränderung, Hilfe, Leben.?

Guten Abend Community! Ich bin 16 und werde Bald 17. Ich gehe momentan auf eine 2 Jährige.

Mein Problem... -> Ich stehe jeden Morgen auf und könnte vor Unglücklichkeit zusammenbrechen. Ich kann so einfach nich Leben. Ich Hasse diesen Ort. Diese Menschen die um mich herumstehen. Die Lehrkräfte. Ich kann das nicht ausstehen. Ich schwänze Manchmal die Schule um das zu machen, was ich Liebe. Zeichnen, Musik machen, Fotografieren usw.

Ich Weiß ich kann nich immer Schwänzen und bitte gibt mir Halbwegs Normale Antworten und nich so einen Müll wie -> "Pech gehabt"

~Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AriZona04, 9

Ich kann Dich absolut nachvollziehen! Wir werden geboren, wir kommen in den Kindergarten, wir kommen in die Grundschule, wir kommen in die weiterführende Schule und danach kommt entweder das Studium, die Lehre oder eine weitere Schule - alles so "normal", so langweilig, so vorprogrammiert, so gewünscht. Von wem? Von denjenigen, die uns weismachen wollen, dass DAS unser Leben ist. Ja, es ist wohl das Leben der meisten Deutschen. Leider. Es MUSS nicht unser Leben sein! Ich finde es - ehrlich gesagt - toll, dass Du Dir Zeit nimmst für Dein LEBEN! Schwänzen ist natürlich eine Todsünde und "man" darf es nicht. Ich bin nicht "man" - ich bin ICH. Und ich habe eine Persönlichkeit und Vorlieben und Hobbys und ein eigenes Leben und warum muss ich eigentlich ständig anderen entsprechen??

Nein, Du kannst leider tatsächlich nicht immer Schwänzenm, dann bekommst Du keinerlei Stoff mit und kriegst keinen Abschluss. MUSST Du die Schule machen? Was willst Du viel lieber machen?  Forever Freizeit geht natürlich auch nicht. Aber versuche Dein Leben so zu arrangieren, dass Du zwar für Deinen Lebensunterhalt etwas tust (früher oder später (erst Schule)) und nutze Deine Freizeit VOLL für Deine Hobbys aus!! Man KANN mal fehlen - wer es nie tut, bekommt auch keinen Orden - aber lass es nicht zu viel werden, denn schlechte Noten verhageln Dir einen guten Abschluss, und dann war die Schule gar nichts wert.

Brich nicht vor Unglücklichkeit zusammen! Dann ist Dein Leben nichts wert. Versuche, Dich zu arrangieren und mach viele schöne Sachen!

Kommentar von AlexMcFly ,

Danke. Wirklich Danke! Du Glaubst nicht wie sehr mir dieser Text geholfen hat!

Antwort
von Schwoaze, 8

Naja und? Was soll ich da jetzt antworten?

Ich rate Dir, diese Schule fertig zu machen. Abgebrochene Ausbildung ist nie gut! Glaubst Du wirklich, der Rest der Menschheit jubiliert jeden Morgen vor lauter Vorfreude auf die Arbeit/Schule?

Es gibt eben Pflichten, die man hat und fertig. Deine Rechte nimmst Du Dir einfach - über Gebühr. Übertreib's nicht!

Antwort
von infinityforever, 8

Ich verstehe dich aber mach bitte dein Abi und dannach kannst du machen was du willst ! Such dir eine coole Arbeit oder ein Studium ! Und immer wenn du nicht mehr weiter kannst dann denk dir : NICHTS IST FÜR IMMER 

Kommentar von AlexMcFly ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten