Frage von volker124, 20

Veränderung für die Liebe?

Hallo Ich bin hin und her gerissen.Meine Freundin wohnt in einer anderen Stadt.Ich liebe Sie sehr. Jedes Wochenende fahre ich zu Ihr.Das ist auf Dauer belastend.Das geht nun schon 2Jahre. Jetzt habe ich mich in Ihrer Stadt beworben.Das alles macht mir Angst.Ich bin ende 40.Hier alles aufzugeben fällt mir schwer.Aber vor allem meine kranken alten Eltern zurücklassen.Ich sehe schon den Tag vor mir ,wo ich zu meinen Eltern sage.Macht es gut.Mir wird das Herz bluten .Es ist wie ein Abschied für immer .Sie können jeden Tag sterben.Ich traue mir nicht mit Ihnen zu reden.Was mache ich richtig.Meine Freundin will nicht zu mir ziehen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nashota, 10

Wie groß ist denn die Entfernung?

Und sind deine Eltern schwerkrank oder warum meinst du, sie könnten jeden Tag sterben?

Allgemein sollte es in einer Beziehung so sein, dass man sich entgegenkommt. Hat dich deine Freundin auch schon mal besucht? Wenn nicht, erscheint mir die ganze Geschichte etwas einseitig.

Kommentar von volker124 ,

Die Entfernung ist ca. 200 km.Meine Eltern sind um die 80 und Pflege bedürftig.Sie wohnen mit im Haus meiner Schwester.Meine Freundin hat mich nur einmal besucht.Sie hat ein Haustier.

Kommentar von Nashota ,

Und was für ein Haustier? Das kann man auch mal in Pflege geben, davon abgesehen.

Und räumlich könnte man sich auch in der Mitte treffen.

Für mich klingt das Ganze immer noch sehr einseitig. Kann es sein, dass deine Freundin deine Gefühle ausnutzt?

Antwort
von HoIIy, 16

Wann möchte deine Freundin nicht zu dir ziehen?sie kann dich ja auch besuchen ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community