Frage von 8holyangel8, 13

Verändert sich die Stimme, wenn man sich die Mandeln raus nehmen lässt?

Hallo zusammen :) Ich bin 16 Jahre alt und ich habe seit klein auf schon immer das Problem mit meinen Mandel, wenn ich krank war oder bin dann aufgrund meiner Mandeln. Jetzt merke ich, dass es wieder anfängt und ich eine Mandelentzündung bekomme. Darauf hin möchte ich meinem Arzt demnächst darauf ansprechen, mir die Mandeln entfernen zu lassen. Jedoch habe ich angst was nach so einer Op passiert, dazu habe ich ein paar Fragen. - Verändert sich die Stimme dadurch? - Wie geht es mir nach der Op, ich habe gehört man muss da Blut spucken, stimmt das? - verheilt das schnell oder merke ich das noch eine Weile? danke schonmal! ;)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von sabbelist, 9

Als erstes, entscheidet der Arzt, ob die Mandeln raus müssen. Das kannst Du nicht so einfach entscheiden.

Die Stimme verändert sich nicht.

Es wird weh tun. je älter man ist, desto schmerzhafter kann es nach der Op sein.

Blut muß man nur spucken, wenn man einen Blutsturz hat. Hält man sich an die Anweisungen des Arztes, kommt es nicht dazu. Krusten können schonmal hochkommen.

Der Heilungsprozess hängt auch vom Alter und davon ab, wie gut Du Dich an die Anweisungen des Arztes hälst. Etwa 4-6 Wochen.

Kommentar von 8holyangel8 ,

Vielen Dank! Ich war mir darüber im klaren, dass dies mein Arzt entscheidet. Jedoch kann ich ihn darauf aufmerksam machen.

Kommentar von sabbelist ,

Das kannst Du natürlich :) Viel Glück und gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community