Frage von Obbstsalat, 7

Verändert sich der nacheheliche Unterhalt nach Neuer Eheschließung und Stiefkindern (halbwaisen)?

Ich war verwitwet und habe von meinem verstorbenen Mann 2 Kinder. Mein neuer Ehemann hat aus erster Ehe einen Sohn und zahlt auch noch nachehelichen Unterhalt an die Ex-Frau. Verändert sich nun nach unserer Eheschließung etwas an dem Unterhalt für die Ex-Frau?

Antwort
von DFgen, 4

Am Unterhalt für die Exfrau würde sich nur etwas ändern, wenn dein Mann auch dir selbst unterhaltspflichtig wäre*, sein Einkommen aber nicht ausreichen würde, um sowohl dir den "zustehenden" als auch der Exfrau den bisherigen Unterhalt zahlen zu können....

  • *) das wäre der Fall, wenn dein eigenes Einkommen so gering wäre, dass du davon deinen eigenen notwendigen Lebensunterhalt nicht bestreiten könntest...

Ist der Sohn deines Mannes noch minderjährig, so hat dessen Unterhalt Vorrang vor allen anderen - an diesem Unterhalt würde sich also nichts ändern.

Wäre sein Sohn bereits volljährig und würde noch Unterhalt von deinem Ehemann erhalten, so würde sich an dessen Höhe evt. etwas ändern, wenn der Mann auch dir zum Unterhalt verpflichtet wäre*.

Für deine eigenen beiden Kinder ist der Mann nicht unterhaltspflichtig. Sie haben also keinen Einfluss auf den zu zahlenden Unterhalt des Mannes. Nur, wenn euer Haushaltseinkommen so gering wäre, dass ihr selbst noch auf staatliche Unterstützung angewiesen wärt, hätte das dann Einfluss auf die Unterhaltsverpflichtung des Mannes.....

Antwort
von petrapetra64, 2

Nein, den Unterhalt muss er genauso weiter zahlen, seine Ehefrau hat ja keinen geringeren Bedarf durch eure Heirat. Es ist ja eure Entscheidung und nicht Ihre. Wenn der Nacheheliche Unterhalt so festgeschrieben ist, dann gilt das natürlich weiterhin. 

Sollte er schon recht lange geschieden sein, also noch in einer Zeit, wo nachehelicher Unterhalt noch üblich war, dann kann er ggf. mal mit einem Anwalt sprechen, ob da generell was zu machen ist, mit eurer Heirat hat das aber nichts zu tun. Heute wird nachehelicher Unterhalt ja nur noch sehr selten gewährt. 

Für den Sohn muss er ja eh weiter zahlen, so lange er noch in der Ausbildung ist. Du erhälst nach der Eheschliessung dann auch keine Witwenrente mehr, aber deine Kinder weiterhin Halbwaisenrente.

Antwort
von TreudoofeTomate, 5

Für die Frau ja, für die Kinder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten