Frage von idiot2011, 26

Verändern sich die Herstellkosten wenn wir weniger absetzen?

Hallo liebe Community,

In der Aufgabenstellung steht geschrieben ich zittiere: " Die Firma Pfiffig stellt 30. 000 Einheiten eines Produktes her. Die Kosten setzen sich folgendermaßen zusammen: Herstellkosten: 450.000,- € Verwaltungskosten 47.800,- € Vertriebskosten 28.400,€ "

Frage 1 Wie hoch sind die Herstellkosten und Selbstkosten pro Einheit, wenn alle Produkte verkauft wurden?

da habe ich 450 000 / 30 000 = 15 raus und 526200 (Selbstkosten alles addiert) 526200/30 000 = 17,54 raus

so bei der 2. Frage bin ich mir jetzt unsicher In welcher Höhe fallen Herstellkosten und Selbstkosten pro Einheit an, wenn nur 25.000 Produkte verkauft werden konnten?

So zu meiner Frage muss ich hier einfach die 15*25000 und die 17,54*25000 nehmen?

oder muss ich die 450000/25000 nehmen und die 526200/25000 ?

Wäre über eine Antwort sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Traveller24, 2

Die Herstellkosten bleiben im allgemeinen pro Stück gleich. Die sind meist variabel. Die Verwaltungskosten und Vertribeskosten sind im allgemeinen fix und daher insgesamt gleich.

Deine Neuen Herstellkosten sind also weiterhin 15 € pro Stück.

Deine neuen Selbstkosten sind also ( 47.800 + 28.400 ) / 25.000  + 15, nämlich die Vertriebskosten und die Verwaltungskosten geteilt durch die gesamte Menge + die Herstellkosten pro Stück.

Antwort
von crownpeach, 13

Ich würde jetzt sagen, da sich die Kosten ja nicht verändern, sondern einfach bloß weniger Umsatz erzielt wird, wird nur der Gewinn weniger. Die Kosten bleiben doch aber gleich oder sehe ich das falsch?

In den Aufgaben beim Rechnungswesen, gibt es auch oft solche Fangfragen, also kann es durchaus sein, dass sich nichts verändert bei den Pfiffigs.

Kommentar von idiot2011 ,

also die ergebnisse von A einfach für B übernehmen? weil es ist ja pro stück gefragt .

Antwort
von kragenweiter, 4

Da wir uns hier in der Kostenrechnung befinden, geht es um die Frage, welche Kosten die verkauften Produkte verursacht haben. Daher würde ich in der zweiten Frage nur die verkaufte Menge benutzen, um auf die Einzelkosten (pro Einheit) zu rechnen. Denn ich will ja bspw. wissen, ob der Umsatz ausreicht, um meine Kosten zu decken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community