Frage von masterofpsy, 44

Verachtet ihr Menschen ohne soziale Kompetenz?

Ich meine, sie können ja eigentlich nichts dafür, und so lange sie keinem etwas antun, sollte man nichts negatives über die denken..

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 26

Hallo Masterofpsy,

kein Mensch sollte verachtet werden. Soziale Kompetenz erlernt man im Elternhaus oder eben nicht. Dafür kann niemand etwas. Außerdem ist es nie zu spät dazuzulernen, und da ein großer Teil des Lernens über 'Abgucken' funktioniert, ist es besser, es vorzuleben.

LG

Antwort
von Suboptimierer, 33

Ich verachte keine Menschen außer die, die sich negativ auf mein Leben auswirken. Für sowas habe ich keine Zeit.

Ich könnte höchstens mit einem fiktiven Aufkleber durch die Reihen gehen mit der Aufschrift "Mag ich" und "Mag ich nicht". Habe ich nur nichts von.

Antwort
von XxSharmainexX, 20

Man beachte Menschen mit Asperger Syndrom. Die haben aus der Krankheit heraus Schwierigkeiten soziale Kompetenz zu lernen. Verachte ich sie deswegen? Nein. Warum? Jeder Mensch hat an anderen Punkten Schwierigkeiten. Würde ich jeden wegen der Erbse unter der Matratze hassen, dann bräuchte ich keine Hobbys mehr. Ich denke jeder Mensch hat seine Fehler und Schwächen wie man selber auch.

lg

Antwort
von walthari, 21

Wenn ich einfach so Leute ohne soziale Kompetenz verachten würde würde das nicht gerade für meine soziale Kompetenz sprechen...

Antwort
von NellySandler, 15

Nein. Umgekehrt haben Menschen meine Hochachtung, die an ihren Schwächen arbeiten. Und soziale Kompetenz kann man definitiv lernen. Such' dir im Zweifel professionelle Unterstützung dazu.

Antwort
von Shany, 29

Jeder hat ein Recht auf Leben

Antwort
von Retrohure, 39

Definiere "ohne soziale Kompetenz"..?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten