Frage von BascoArts, 71

Ventilspiel?

Für was gibt es eigentlich das Ventilspiel in einem Kfz-Motor?

Antwort
von Hamburger02, 27

Was würde ohne Ventilspiel passieren?

Die Nockenwelle würde ständig auf dem Ventilschaft schleifen und wenns blöd läuft, bleibt das Ventil dann Bruchteile eines Milimeters offen.

Beim Einlassventil würde Gemisch zurückströmen und im Ansaugtrakt explodieren. Beim Auslassventil würden ständig heiße Abgase um den Ventilsteller strömen und das Ventil würde verbrennen. Da das alles gefährlich ist, versucht man es auf alle Fälle dadurch zu vermeiden, dass man einen Abstand zwischen Ventilschaft und Nockenwelle lässt, damit die Ventile auch 100% sicher schließen. Der Abstand zwischen Nockenwelle und Ventilschaft ist das Ventilspiel.

Antwort
von machhehniker, 21

Gewissermassen ist es eine Sicherheitseinrichtung. Der Motor wird in unterschiedlichen Temperaturen (von Kaltstart bis Betriebstemperatur) genutzt. Innerhalb diesen Temperaturbereichs dehen sich die Materialien aus bzw ziehen sich zusammen und damit immer gewährleistet ist dass die Ventile sicher auf deren Ventilsitz schliessen und nicht noch leicht geöffnet bleiben wird ein kleines Spiel eingestellt.

Noch dazu obliegt ein Motor einem Verschleiss, bzw Abnutzung. Ventile können in ihren Sitz im Verlauf der Zeit einschlagen wodurch das Ventilspiel geringer wird, bzw bei keinem Ventilspiel in diesem Fall die Ventile geöffnet bleiben würden.

Halbwegs moderne Motoren haben mittlerweile Hydrostössel bei denen das Ventilspiel während dem Motorlauf automatisch gehalten wird, bzw da sogar gar nicht vorhanden ist (da es nachgibt falls nötig).

Antwort
von newcomer, 34

damit die Ventile auch nach Erwärmung (Ausdehnung) zur Pleuelstange noch genügend Abstand haben um in geschlossenen Zustand den Zylinder noch abzudichten

Kommentar von TTurbo ,

Pleuelstange???

Was hat es damit zutun?

Kommentar von machhehniker ,

Das dachte ich mir auch grade.

Kommentar von newcomer ,

klar das wäre Nockenwelle

Antwort
von HelmutPloss, 40

Das Ventilspiel wird beim kalten Motor eingestellt. Und das ist dafür nötig, das die Ventile auch bei betriebswarmem Motor noch sicher öffnen und schließen.

Kommentar von TTurbo ,

Damit sie im warmen Zustand richtig schließen und richtig verdichten!

Antwort
von TTurbo, 19

Das Ventilspiel brauchst du bei Verbrennungsmotoren, wenn sie kalt sind!

Das heißt das Ventil ist im kalten Zustand kleiner als im warmen Zustand.

Das es im warmen Zustand des Motors größer ist, hat damit zu tun, dass sich das Metall ausdehnt.
Somit wird der Ventilschaft länger.

Ventilspiel brauchst du, damit die Ventile im warmen Zustand der Motors noch richtig schließen und richtig abdichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten