Venöser Zugang - Schmerzen normal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich arbeite im Krankenhaus als Krankenpflegerin! Das mal vorne weg.

Und eigentlich ist das was du beschreibst nur halb normal! Schwitzen, schwarz vor Augen und bewustlosigkeit ist beim legen einer Viggo (veröser Zugang) totel unwahrscheinlich oder ist zumindestens bei mir noch nie so vorgekommen.

Weswegen bist du den im Krankenhaus? Hast du vielleicht angst vor Nadeln? Dann können die Symptome schon eher möglich sein.

Schmerzen beim liegen der Vigo können möglich sein. Du hast einen fremdkörper in dir und der Körper Kämpft dagegen an. Bewegen könntest du es eigentlich ohne Probleme weil du ja nur einen dünnen schlauch in deiner Vene hast und keine Nadel.

Wenn die schmerzen wirklich schlim und erträglich sind melde das. Sag das den Pfleger/inen. Die meisten beisen eigentlich nicht. Denk nur dran das wenn sie diesen Zugang ziehen müssen, das sie dir einen neuen legen müssen.

Hattest du schon mal einen? Wenn ja sag ihnen wo dieser das letzte mal lag! Vielleicht tut es da nicht so sehr weh wie in der Armbeuge. Eine Viggo kann man auch am Handrücken oder am Handgelenk legen lassen.

Aber tu mir einen gefallen! Statt alles bei Dr. Internet nach zu schauen vertrau den Ärzten und den Krankenpfleger/inen, sie haben das als Ausbildung gelernt und die meisten bringen eine menge Erfahrung mit.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfel45
27.01.2016, 12:33

Hi,

vielen Dank für Deinen Text und vor allem von der Quelle des Geschehens.

Bewegen konnte ich meinen Arm schon etwas, es schmerzte dann aber. Auch beim Nichtbewegen hatte ich schon Schmerzen. Ich meldete das schon einer Schwester, einem Arzt - aber beide meinten, dass sie dagegen nichts machen können , weil der Zugang dranbleiben müsse.
Über den venösen Zugang wurde mir lediglich nur Blut abgenommen, danach sollte er noch dran bleiben, weil man nicht wissen würde, was ich noch im Laufe der Zeit benötige oder bekomme.

Bisher hatte ich noch nie so einen Zugang an mir gehabt.... An der Armbeuge schmerzt das schon meiner Meinung nach. Na gut, vielleicht empfindet das jeder anders, das kann schon sein. Aber wie sieht es zum Beispiel aus , wenn man den an der Hand hat - ist es dort dann angenehmer?

Liebe Grüße

0

Normalerweise sollte das nicht sein, ich vermute du hast eine gewisse Angst davor und hast dich verkrampft, dann tut es weh und der Kreislauf sackt ab. Ich persönlich lasse mir die Verweilkanüle immer an der Oberseite der Hand setzen, das kann ich wesentlich besser ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man einen Zugang in der Armbeuge hat, sollte man sich auch nicht bewegen - das würde jedem weh tun.

Dass Dir daraufhin schlecht wurde und Du bewusstlos wurdest, ist rein psychisch bedingt, dafür gibt es keinerlei Ursache.

Bedenken muss man höchstens haben, wenn der Arm plötzlich rot und dick wird, dann läuft die Infusion para, auf Deutsch: Ins Gewebe. Dann muss der Zugang gezogen werden und es wird ein neuer Zugang gelegt. Damit man etwas beweglicher ist, werden länger liegende Zugänge deshalb am Handrücken gelegt. Aber auch hier ist das Einstechen der Kanüle schmerzhaft, ist ganz normal.

Gute Besserung. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab da erfahrung. venöse zugänge können schmerzen, müssen es aber nicht. hängt auch von der geschicklichkeit desjenigen ab, der den zugang legt. mir haben sie mal vor op einen zugang gelegt, da ist mir zwei wochen später fast noch die hand abgefalllen. hängt davon ab, ob die so genannten venenklappen etwas gereizt oder verletzt werden, geht aber vorbei, hauptsache steril, vielleicht kühlen mit pads, und du wirst das überleben. viel glück, SKY


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skyberlin
27.01.2016, 12:45

hat aber auch mit der beschaffenheit deiner venen zu tun: manchen kannste nen gartenschlauch reinhauen, bei anderen tut schon die dünnste nadel/schlauch weh. venenklappen: aua, und wie beschrieben: schwellungen, rötungen etc. laufen infusionen ins gewebe, raus damit. wenn's nur eine irritation der vene ist, durchhalten, stillhalten, ablenkung, kühlen. hast doch e**r, oder? lieb gemeint, SY

1

Sag der Schwester oder dem Arzt, dass das sehr weh tut. Das sollte nämlich nicht sein. Ich denke, der Zugang liegt nicht richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung