Frage von Wolfmother, 35

Venlafaxin und Abilify absetzen?

Hello, leider habe ich im Netz nicht so viel gefunden, wenn es um die Kombination dieser beiden Medikamente geht. Als ich angefangen habe Venlafaxin(75mg) und Abilify(10mg) zu nehmen hatte ich über Monate starke Nebenwirkungen: Schlappheit, Kreislauf, niedriger Blutdruck bis hin zur Ohnmacht, Übelkeit, etc. Nun möchte ich das Zeug alleine absetzen, weil ich keine Zeit habe zum Arzt zu gehen(ja ich weiß ist schitte). Hat jemand Erfahrungen ? Ich hab super Angst vor den Nebenwirkungen aber ich nehme die Tabletten in letzter Zeit immer weniger und habe bis jetzt nichts gemerkt... Ich habe gelesen dass man die einzelnen Tablettchen in den Kapseln immer mehr von Woche zu Woche verringern kann...

Vielen Dank im voraus !

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Medizin, 22

Ich habe gelesen dass man die einzelnen Tablettchen in den Kapseln immer mehr von Woche zu Woche verringern kann...

So setzt man ab. Sobald du Absetzerscheinungen hast, wieder etwas mehr einnehmen. Wenn du langsam genug ausschleichst (du kannst die Tabletten dazu zerbröseln) hast du keine Absetzerscheinungen. Das ganze ist ziemlich einfach und du brauchst keine Angst zu haben. Rede oder informiere deinen Arzt aber trotzdem darüber.

Gruß Chillersun

Antwort
von samm1917, 18

Es ist alles andere als empfehlenswert diese Medikamente alleine abzusetzen. Solche Medikamente müssen langsam reduziert werden, da mit Absetzerscheinungen zu rechnen ist (besonders bei Venlafaxin).

Mehr zu Absetzerscheinungen findest du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/SSRI-Absetzsyndrom

Es ist keine Sache zum Arzt zu gehen, irgendjemand verschreibt dir ja diese Medikamente.

Antwort
von Schwiegermutti, 19

Mach das nicht alleine das geht nach hinten los !!!

Sprich  dich mit deinem Arzt ab wenn du nicht hinkannst dann telefonisch 

Alles gute 

Antwort
von meatball123, 8

Bekomme auch 75mg Venlafaxin und zu Beginn 15mg Abilify. Habe vor ein paar Monaten begonnen das Abilify, ärztlich begleitet, abzusetzen. Ich gehe nun 2,5mg pro Monat runter. Schneller ist zu riskant. Solltest trotzdem zum Doc gehen, auch wenn du keinen Bock dazu hast.

ĹG

Antwort
von Jewiberg, 24

Das sind beides hochwirksame Psychopharmaka. Gehe bitte sofort zum Arzt. Er muß das wissen und eine Alternative finden. Du bekommst die Medikamente ja nicht umsonst. Natürlich kannst du die Medis ausschleichen und dann? Geh zu deinem Arzt, schildere ihm das Problem und mass dich erst mal für die Zeit der Umstellung krankschreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community