Frage von Beastinyou,

Venenschmerzen bei alkohol

Hallo! :) Ich hab, seitdem ich denken kann, Schmerzen in den Venen, wenn ich Alkohol trinke. Egal ob es Schnapps pur, Longdrinks, Bier usw ist. Außerdem sind die Beschwerden nicht von Dauer, sondern immer nur anfangs und auch nur wenige Minuten. Man musd glaube dazu sagen, dass ich, seit ich 14 bin, in gewissen Abständen, Sauerstofftabletten nehme, da ich unter chronischer Migräne leide.

Kennt das jemand? Weiss eine betroffene Person vll Abhilfe?

Danke schon mal im Voraus! :)

Hilfreichste Antwort von DJxxFIRExx,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also ich denke du hast ein Karpaltunnelsyndrom du das schon seit jahre denk ich mal lass es mal vom arzt checken

lg

Antwort von Beastinyou,

Falls "derErwachte" das lesen sollte (immerhin hat er die Option auf Kommentare zu seiner "Antwort" ausgeschlossen)....

Den Dreck hättest du dir auch sparen können. Das war eine ernsthafte Frage. Für mich persönlich ist es noch nie ne Einschränkung gewesen ubd DESWEGEN habe ich auch nie eibe große Sache drauß gemacht. Wenn ich nicht wegen jedem mist zum Arut gehe, dann ist das wohl mein Problem. Deswegen muss man sich nicht gleich die Frechheit rausnehmen und jemanden zum Psychiater verweisen!

Im übrigen kann ich mein Denken bis zu meinem 2. Lebensjahr ganz gut zurückverfolgen. Leider kannst du das anscheinend nicht...zumindest verfügst du nicht über ausreichend logisches Verständnis, um zu merken, dass ich sicher nicht mit 6 oder 7 begonnen have Alkohol zu mir zu nehmen. Also mal an die eigene Nase fassen, nicht versuch auf "nenmalklug" zu tun und vernünftige Abtworten verfassen. Vll klappts dann auch mal mit den positiven Bewertungen!

Kommentar von Beastinyou,

Sorry, für die Schreibfehler u d vergessenen Buchstaben...solche Menschen regen mich dezent auf!

Antwort von derErwachte,

Beastinyou!

Du erwartest doch wohl nicht, auf diesen Horror, den Du (immerhin jedoch) scheinbar völlig unreflektiert hier absonderst, einen ernsthaften RAT erwartest!!??

Seit Du denken kannst und das tust Du ja , sagen wir mal, sicher schon mit 6/ 7 Jahren, trinkst Du Schnaps, Longdrinks oder Bier und so.

Wer gab Dir das Geld dafür und welcher Bandit kaufte und gab Dir das!

Unsere Bekannte ist Internistin und bekommt jedesmal einen innerlichen Wutanfall, wenn Eltern (?) dann mit solchen Früchtchen wie Du eines, offenbar auf den Dreck den Du baust, Dich zumindest nicht betroffen zeigst, bist, bei ihr aufkreuzen und herumk... . Keine Ahnung wie alt Du jetzt bist, aber bei dem, was Du here zeigst (immerhin!), gehört Dir, vor einem Arztgang- Psychater-Kardiologe-Internist-Angiologist, erst mal der Hintern versohlt!! Das soweit von mir.

Ich hoffe aber immer noch, dass Du hier ein Face gepostet hast! Wenn es stimmt, was Du als 'Ratsuche' abgesondert hast, dann danke und tschö mit ö-

derErwachte,

der kein Interesse an einem Kommentar zu diesem von ihm beantworteten M.i.s.t wünscht oder lesen wird ( falls), klingt sich aus dieser Seite aus.

Antwort von CHiforti,

Dummheit MUSS Bestraft werden du Trinkst mit 14 Du brauchst dich über NICHT'S wundern Kollege.................

Kommentar von Spacegorilla,

Das ist heutzutage normal, ich hab zwar erst mit 16 angefange aber sehr viele Leute die ich kenne schon mit 14.

Kommentar von Beastinyou,

Ich hab mich wohl etwas falsch ausgedrückt...im Alter von 14 wurden mir die tabletten verschrieben! Dies ist mittlerweile 10 Jahre her.

Im übrigen habe ich die Packungsbeilage gelesen UND mit meinem Arzt geredet...die Tabletten haben weder Wechselwirkungen noch irgendwas anderes in Kombination mit Alkohol...

Antwort von Andrea2009,

Abhilfe? - Jau! Meinde den Alk!

Kommentar von Beastinyou,

Soweit hab ich auch schon gedacht...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten