Frage von fluffypuffy2606, 77

Veŕletzt!?

Ich habe grad erfahren, dass mein schwarm in jemand anderen verliebt ist.. ich fühle mich einfach nur schlecht und heule schon die ganze zeit.. also ich habs nicht von ihm persönlich erfahren.. und somit weiß er nicht, dass ich in ihn verliebt bin.. und ich werde ihn am Mittwoch wieder sehen.. ich bin sehr verletzt.. und weiß jez nicht wie ich mich am Mittwoch ihm gegenüber verhalten soll..

Habt ihr vielleicht tipps für mich, wie ich mit dem schmerz umgehen kann?

Und wie ich am Mittwoch mit ihm umgehen soll??

Danke für hilfreiche Antworten!!

Lg..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Phantom15, 20

Wenn er sowieso nicht weiß wie Du fühlst gehe so wie immer mit ihm um. Unter diesen Umständen brauchst du ihn auch nicht wissen lassen das du in ihn verliebt bist. Höchstens, wenn ihr befreundet seid mal nach Jahren, wenn du nicht mehr verliebt bist. Da sind schon einige Liebesgeständnisse zustande gekommen, wo man im Nachhinein schmunzeln kann. Wie es Dir jetzt geht kann jeder nachvollziehen der frisch verliebt ist und deren Liebe unerwidert bleibt. Lass diese Tränen zu. Aber nicht über Monate oder Jahre, sondern so lang bis du diese Enttäuschung verarbeitet hast. Im übrigen könnte der Junge auch bald im  Tränenmeer versinken, nämlich dann wenn das Mädchen seine Gefühle nicht erwidert. 

Antwort
von JZG22061954, 20

Ich kann absolut nicht nachvollziehen, wie so Du so sehr verletzt bist? Du bist in deinen Schwarm verliebt und dein Schwarm ist aber wie Du nun erfahren hast, in ein anderes Mädchen verliebt und ich kann auch bei deinem Schwarm nirgendwo erkennen, das er verpflichtet gewesen wäre es dir mitzuteilen respektive deinen Segen dafür zu erflehen. Langer Rede kurzer Sinn, Du solltest schon noch dazu in der Lage sein, um dich gegenüber deinem Schwarm von dem Du dich in deinem eigenen Interesse sozusagen ganz schnell entschwärmen solltest auch ganz souverän sprich nüchtern und sachlich zu verhalten, so wie es von einer Schülerin der zehnten Klasse auch erwartet werden darf.

Antwort
von blackforestlady, 20

Du bist sechszehn und da sollte man schon wissen, dass man nicht jeden Jungen/ Mann bekommen kann. Du schreibst Schwärmerei, also wird er wohl auch schon älter sein und Du himmelst ihn nur an. Das muss man halt akzeptieren, dass er sich für eine andere entschieden hat.

Kommentar von fluffypuffy2606 ,

erstens, bin ich nicht 16 zweitens.. du hast mir kein Stück weitergeholfen!!

Antwort
von Ellen9, 24

Es sollte Dich nicht verletzen. Du solltest Dich lieber darüber freuen, dass er zufrieden ist. Außerdem hättest Du mit ihm über Deine Gefühle reden können. Es gibt keinen Grund sich das Leben unnötig schwer zu machen; begegne ihm mit Gelassenheit. "Alles Gute"

Antwort
von Tarsia, 14

Sorry, aber ich verstehe nicht warum du verletzt bist. Er hat dir nicht weh getan, also solltest du auch nicht verletzt sein. Wenn er dich abgewiesen hätte, wäre es ok gewesen - so greift ein wenig das Sprichwort "wer zuerst kommt mahlt zuerst". Mit 15 sollte dir klar sein, dass das Leben weiter geht und du einfach ganz normal ihm gegenüber sein solltest.

Antwort
von punkrockchick, 46

Also ich finde du solltest ganz normal mit ihm umgehen. Du kannst ihn ja nicht zwingen sich in dich zu verlieben.

Der Schmerz geht mit der Zeit weg

Antwort
von talha99, 21

Am besten wäre es, wenn du dich ihm gegenüber normal verhälst. Keine Auffälligkeiten. Versuch dann einfach nicht mehr an ihn zu denken. Und frag evtl eine gute Freundin um Rat. Das sind in solchen Situationen die besten Leute. Du musst eigentlich nu aufhören an ihn zu denken und die Zeit regelt den Rest:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community