Frage von Alessandra93, 11

Vektorielle Darstellung bei Kreisbewegung?

Die Aufgabe lautet, dass man eine prinzipielle Skizze der Tangential- , Zentripetal- und Gesamtbeschleunigung zeichnen soll. Die drei Sachen hab ich vorher ausgerechnet und jetzt soll ich sie noch zeichnen, nur da bin ich mir unsicher, wie das geht, weil ich doch, wenn ich die alle ausgerechnet habe, nur den jeweiligen Betrag kenne, aber nicht die Koordinaten? Oder denke ich gerade in die völlig falsche Richtung?

Antwort
von densch92, 8

Naja, vom Namen her weißt du ja schon dass die tangential und senkrecht zu der Kreislinie stehen.

Mal mal einen Kreis.
Dann malst du (an irgendeinem Punkt auf dem Kreis) einen tangentialen Vektor ein der Länge der Tangentiabeschleunigung .
Ob der nun nach "rechts" oder "links" zeigt, hängt letztlich vom Vorzeichen ab.

Der Zentripetalvektor zeigt senrkecht dazu nach innen (der Zentrifugalvektor würde nach aussen zeigen).

Joa, und den Gesamtvektor findest du wie beim Kräfteparalellogramm.

Pfrinzipiell verändert die Zentripetalbeschleunigung
wie viel schneller dein Objekt nach innen fliegt (bzw. auf der Kreisbahn bleibt wenn Kräftegleichgewicht herrscht), die Tangentialbeshcleunigung ändert einfach nur de Geschwindigkeit, mit der sich das Objekt auf der Kreisbahn bewegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community