Frage von axeman, 67

Vektorenrechnung Klausur?

Hey, ich schreibe morgen meine Abschlussklausur zum Thema Mathematik und versehe auf teufel komm raus diese eine Aufgabe nicht (Bild im anhang).

Wenn mir jemand die Aufgabe erklären könnte wäre das super nett! Danke im vorraus Lg. Axemen

Antwort
von Bujin, 32

Da du den Winkel kennst kannst du die Länge der Vektoren doch einfach mit dem Kosinussatz berechnen. F1 zeigt eben nur in x Richtung und F2 in y-Richtung. Das heißt F1 = a * ex + 0 * ey und F2 = 0 * ex + b * ey wobei a und b die jeweiligen Längen der Vektoren sind. Hast du F1 kannst du die Arbeit für Aufgabe b) berechnen. 

Wenn du bei Vektoren nicht weiter kommst denk immer an Dreiecke, Sinus, Kosinus und Pythagoras! 

Kommentar von Bujin ,

Ach verdammt, hab meine Antwort bearbeitet und es doch falsch gemacht. Ich meinte doch den Sinussatz! 

Kommentar von axeman ,

Ich weiß nicht, ob es daran liegt dass es so spät ist oder ich einfach zu nervös bin, aber das will grad einfach nicht in meinen Schädel
Sinus satz ist "a/sin(α)=b/sin(β)=c/sin(γ)" richtig? Wie setz ich da die Werte denn ein bzw. wie rechne ich von dort aus weiter?

Kommentar von Bujin ,

sin(a) = Gegenkathete durch Hypotenuse beim rechtwinkligen Dreieck. Der Sinussatz von dir ist allgemein für alle Dreiecke bestimmt. Ist beta nämlich 90° dann ist sin(b) = 1 und du kommst wieder auf oben genanntes. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community