Vegetarisch undund leistungssport?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Generell kabnst du mit veganer oder vegetarischer ernährung die gleiche leistungsfähigkeit halten wie mit omni-kost wenn nicht sogar gesteigert. Allerdings muss du dich wirklich damit befassen und vegan kann auch jenachdem was du für essgewohnheiten hast ins geld gehen. Da du sehr jung bist und sicher auch deine eltern in sachen geld mitreden würde ich dir wenn dann eine vegetarische ernährung für den anfang zutrauen. Da kannst du eig genau so gesund und energie getankt mit leben wie mit fleisch. Meist sogar noch besser meiner erfahrung nach

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich vegetarisch oder vegan lebe nimmt meine Leistung dann ab?

kann passieren.

Für Kinder ist eine vegane Ernährung absolut NICHT zu empfehlen! Kinderärzte und Ernährungswissenschaftler raten dringend davon ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
14.12.2015, 22:37

Sie will Vegetarierin werden.. und selbst vegan wäre kein Problem!

0
Kommentar von AppleTea
15.12.2015, 23:31

Nein..

0

ob vegetarisch oder vegan spielt für die leistungsfähigkeit keine rolle. alerdings würde ich als deine mutter, mich mit einer professionellen ernährungsberaterin zusammen setzen und einen plan erarbeiten, damit du wirklich alle nährstoffe erhältst. ich denke auch, dass der leistungssport in so jungem alter eher gesundheitlich fraglich ist, als die ernährung die du vor hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fleisch ist seit Urzeit ein wichtiger Bestandteil der Nahrung. Auch durch Medikamente lässt sich Fleisch nicht ersetzen. 

Du kannst dir ja vornehmen, in Zukunft weniger Fleisch zu essen. Dadurch erhält dein Körper die wichtigen Bestandteile des Fleisches und du hast ein gutes Gefühl, weil du nicht so viel davon isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich vegetarisch ernährst, wirst du wohl weniger Proteine zu dir nehmen. Und auch sonst denke ich, dass du weniger isst. Dir fehlen Nährstoffe, die im Fleisch sind. Wahrscheinlich wird es, wenn du dich trotzdem gut ernährst, keine signifikante Veränderung geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich vegane Ernährung kritisch sehe, insbesondere im Wachstum! Ovo-lakto-vegetarisch meinetwegen, wobei das gesundheitlich auch keineswegs besser als gesunde Mischkost ist.

Deine Leistung nimmt davon nicht automatisch ab. Vorraussetzung ist natürlich, dass du alle deine Nährstoffe nach wie vor in angemessener Menge bekommst (vegan gar nicht so leicht).

Auch alleine durch die Umstellung kann die Leistungsfähigkeit leiden (auch wenn sie hinterher wiederkommt). Deshalb würde ich so eine Umstellung sicherlich nicht während der Turniersaison machen.

Normalerweise sagt dir dein Körper, was er braucht. Und wenn du nach dem Sport auf einmal Heißhunger auf Fleisch bekommst, dann sollte dir das zu denken geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin selber Leistungssportlerin und esse wirklich sehr wenig fleisch. Vor dem training bzw vor spielen, achte ich darauf das ich viele kohlenhydrate wie z.b. Nudeln esse. Fleisch esse ich maximal 1 mal pro woche weil es mir einfach nicht schmeckt! Du musst nur darauf achten das du z.b. Eiweis und andere Nährstoffe die im Fleisch enthalten sind auf anderem Wege zu dir nimmst! Ich selber achte darauf ehrlich gesagt aber nicht viel und ich kann wirklich sagen das ich überhaupt kein problem beim sport habe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das macht nichts ; )
Bin selber Vegetarierin und mache auch fast so viele Sportarten wie du und komme damit super zurecht ; )

Find ich übrigens total toll von dir das du Vegetarier oder sogar veganer werden willst 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung