Frage von Chris221001, 82

Vegetarisch gesunder als fleisch essen??

Ist es wirklich gesunder VEGETARISCH zu ess als fleisch nicht vegan nur vegetarisch? Weil ich Mir überlege vegetarisch zu leben oder es auf alle fälle mal ausprobieren will

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 10

Du kannst dich Vegetarisch genauso gesund oder ungesund ernähren wie wenn du Fleisch isst. Es kommt einfach nur darauf an was und wie viel du davon isst. 

Wenn du es ausprobieren willst mit der Vegetarischen Ernährung dann mach das. Schaden wird es nicht unbedingt wenn du dich dabei eben noch ausgewogen ernährst. Isst du dann aber nur Pommes, Chips usw dann ist das weder gesund noch ausgewogen

Antwort
von randomhuman, 8

Du kannst dich vegetarisch, omnivorisch gesund, so wie auch ungesund ernähren. Das kommt immer drauf an. Ich bin seit 2 Monaten Vegetarier und habe dadurch auch etwas an Bewusstsein hinzu gewonnen, um mich gesünder zu ernähren. Das heißt aber nicht, dass ich ab und zu mal mehr oder mal weniger auf kleine Sünden verzichte. 

Allerdings klingt ausprobieren doch nicht schlecht. Viele Menschen testen sowas mal. Auch wenn du nach diesem Zeitraum wieder Fleisch ist, so machst du es zumindest bewusster und vielleicht schränkst du den Konsum auch etwas ein oder du kaufst nur noch Fleisch, wo du weißt, dass es von freilaufenden Tieren kommt.

Ich habe mit jemandem zusammen eine vegetarische Woche gestartet und dann noch eine zweite hinten dran gehangen. Danach sind wir einfach nicht mehr auf Fleisch zurück. Ich muss nur etwas mit meinem Gewicht aufpassen, weil ich schon vorher an einer Untergrenze war. Jetzt versuche ich auch darauf zu achten, um wieder zuzunehmen.

Antwort
von Achwasweissich, 15

Ich denke es kommt viel eher drauf an wie du dich allgemein ernährst.

Bei einer ausgewogenen Ernährung finde ich es auch in Ordnung Fleisch mit auf die Speisekarte zu setzen, in Maßen. Von rein veganer Ernährung halte ich nicht viel, muss aber jeder selber wissen.

Bei uns sind es pro Nase / Woche maximal 300g Fleisch vom Weiderind oder Hofhuhn  und etwa 120g Fisch, je nach Laune etwas mehr oder weniger. Dazu gibt es viel Frisches, praktisch jeden Tag wird gekocht. Fastfood muss aber auch mal ab und zu sein, so 1 - 2x im Monat gehts deshalb zum Burgerbrater ;)

Antwort
von Schuhu, 34

Wenn du Lust hast, dich vegetarisch zu ernähren, tu das. Wenn du dann das Gefühl hast, dass dir etwas fehlt, kannst du ja wieder Fleisch essen. Wenn man sich abwechslungsreich ernährt, sind beide Ernährungsformen nicht gesundheitsschädlich.

Antwort
von Eurasiengirl, 35

Hmm also ich Lebe seid 3 Monaten so und fühle mich 100 pro besser... Hätte ich nicht gedacht weil ich KFC abhängig war und jz bin ich Gemüse und Reis abhängig ... Ganz ehrlich ich nenne mich nicht Vegetarier weil ich einfach nicht ohne Hummer shrimps also halt fisch Fleisch leben kann  ... Wobei ich das auch nur noch selten esse !  Aber bald ist weihnachten da geh ich mit der Fam essen dann werde ich mir ein saftiges Steak bestellen weil im Moment hab ich  Weisheitszahn op Hinter mir und kann keine Suppe mehr sehen aber naja es lag echt viel gesunder auch für die Darm Flora ... Ich esse nur noch Bio Produkte ist echt besser für mich aber mit den Sünden zwischen durch werde ich nicht aufhören sei es denn hochwertiges Fleisch und nicht vom Supermarkt !!!! ALSO JA IST ES ! 

Antwort
von Gingeroni, 13

Du kannst dich auch nur von Pommes und Ketchup ernähren.. das ist sogar vegan aber trotzdem nicht ausgewogen.
Hör auf deinen Körper!
Meist sagt er dir was du brauchst.

Antwort
von marrymaddly, 41

Naja es kommt dennoch auf deine gesamternährung drauf an, um konkret sagen zu können, ob bei dir Veggie gesund wäre
Aber sonst ist das schon gesund, ja

Antwort
von relevant, 16

Was wäre den dein persönlich stärkstes Argument für eine Ernährungsumstellung? Nur Gesundheit? Oder gibt es mehr?

Kommentar von Chris221001 ,

Gesundheit und weigert mc donalds und sowas

Kommentar von relevant ,

Dann würde ich auf jeden Fall empfehlen vorübergehend auf Fleisch zu verzichten, damit du auf die sehr große Geschmacksvielfalt von Gemüse kommst. Am besten selbst zubereitet. So kommst du nicht auf die Idee zwischendurch irgendwo im McD etwas zu essen. Dafür nimmst du dir für unterwegs z.B. Gemüse-Snacks (Rohkost) oder Obst mit.

Antwort
von Prinrx, 34

Kommt drauf an. Wenn du dich nur noch von Salat ernährst, ist das ungesund, du musst halt drauf achten, dass dir keine Nährstoffe fehlen.

Antwort
von moonbrain, 7

GF ist der falsche Ort um solche Fragen zu stellen, suche ein Forum mit entsprechenden Diskussionen. Google nach Vegetarismus, dessen Vor- und Nachteile. Informiere dich auch über Veganismus...

Wenn du nur schon 1-2h Infos aus dem Netz saugst, weisst du mehr, als die meisten Trolle, welche dich hier nur verwirren wollen.

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 10

Hi. Also ich bin nicht 100% veggie. Esse einmal die woche fleisch. Seitdem ich so lebe, merke ich, wie's mir besser geht. Nach dem essen nicht mehr aufgebläht, ich koche wieder lieber, vermeide mci und co, ich merke wie viel "ersatz" es dafür gibt ...

Antwort
von Nothin, 19

Nein, das Vitamin B12 gibt es nur genügend in tierischen Produkten. Du müsstest ca. 1KG Grünes essen um auf die täglich empfholene Menge zukommen.

Kommentar von Gingeroni ,

mit industriellem Fleisch bekommst du trotzdem einen Mangel. in der Regel fällt es nur keinem auf.

Kommentar von Nothin ,

Ich beziehe mein Fleisch aus kleinen Bauernhöfen.

Antwort
von smelt, 36

Selten Fleisch zu essen ist gesund komplett drauf verzichten kann zu Eisen mangel führen.

Kommentar von Gingeroni ,

Eisenmangel ist aber auch bei “Fleischessenden“ menschen keine seltenheit

Antwort
von marit123456, 33

Für die Tiere ist es auf jeden Fall gesünder ^^

Aber Spaß beiseite, man kann sich auch vegetarisch gut und gesund ernähren. Einen Mangel wirst du bei vernünftiger Essensplanung nicht bekommen.

So lange du Eier und Milchprodukte ißt, wird es kein Problem sein.

Kommentar von ApfelTea ,

Aber nur für die Schweine ist das gesünder. Für Hühner und Rinder hat es keine bedeutung.

Kommentar von marit123456 ,

Bei dieser kruden Logik komme ich nicht mit.

Kommentar von moonbrain ,

Du hast ja geschrieben, es sei für die Tiere gesünder. Wenn man Milch trinkt und Eier isst, dann trifft das für die Rinder und Hühner nicht zu.

Zudem kann man sich bestens vegan ernähren ohne Gefahr zu laufen, an Mangelerscheinungen zu leiden.

Was denkst du, an welchen Mängeln Allesessende leiden?

Kommentar von moonbrain ,

Man kann bestens ohne Eier und Milchprodukte leben...vernünftige Essensplanung brauchen ALLE, besonders die Allesesser!

Antwort
von Askomat, 17

Probier doch erstmal halb soviel Fleisch wie sonst immer zu essen. Damit ist schon allen geholfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community