Frage von Katrin0016, 84

Vegetarier Marmelade?

Ich bin seit März Vegetarierin und ich verzichte auf tierische Produkte. In Ausnahmen von Eiern und Milchprodukte. Ich mache das, weil mir die Tiere, die dafür geschlachtet werden leid tuen. Nun zu meiner Frage: Essen Vegetarier Marmelade? Weil da ja Gelatine drin ist. Une Gelatine besteht ja aus tierischen Produkten. Gibt es auch Marmelade, wo keine Gelatine drin ist und die auch für Vegetarier geeignet sind? Und wie ist das bei Gummibärchen? Ich freue mich über eure Antworten :)

Antwort
von michi57319, 47

Möglich wäre vielleicht noch eine Andickung mit Johannisbrotkernmehl, oder ähnlichen Stoffen.

Hab ich noch nie probiert. Frag aber doch mal im Bioladen nach, da gibt es diese Stoffe und dort weiß man auch sicher, ob das funktioniert.

Ob die typische Konsistenz damit erreicht werden kann, weiß ich allerdings auch nicht.

Bei Marmelade fände ich das allerdings nicht dramatisch, bei Gelee, der wirklich steif sein muß, sieht das für mich anders aus.


Antwort
von Welfenfee, 30

Natürlich gibt es auch Gummibärchen in veganer Form, denn da gehören ja weder Eier, Milch noch Käse rein. Es werden aber auch z.B. Orangensäfte zum Teil mit Gelatine geklärt oder Chips in Schweinefett frittiert.

Wenn man sich erstmal damit beschäftigt, dann wird einem schon ein wenig schlecht, was da so in unserer Nahrung und in den Getränken so zu finden ist. Den Schritt sich vegetarisch zu ernähren ist schon mal richtig toll und so habe ich auch angefangen und dann habe ich gehört, dass eine Kuh, um Milch zu geben ein Kalb auf die Welt bringen muss und zwar jedes Jahr. Kühe, die mit ihren Kälbern auf der Weide stehen, die gibt es eher selten und für die Milchwirtschaft sind die Kälber, vor allem die männlichen eher Abfall. Sie werden sofort von der Mutter getrennt und durch das Melken bleibt der Milchfluss erhalten. Jürgen Drews hat ja jahrelang noch am Busen seiner Frau Ramona gesaugt, und die hat noch Jahre nach der Geburt der Tochter Milch produziert. Was passiert nun mit den Kälbern? Sie bekommen, wenn sie Glück haben eine Ersatzmilch und werden isoliert gehalten. Kalbfleisch soll hell sein und darum bitte kein Tageslicht, denn dann wird es rot. Es gibt sogar so Plastikboxen, in die man die einsperrt und wenn sie dann schlachtreif sind dann geht es aus der kuscheligen Behausung ab zum Schlachter. Auf den Weg dahin haben sie zumindest die Gelegenheit zu erfahren, dass sie nicht alleine so ein schreckliches Leben hatten.

Dann ist Käse ja auch so ein Thema... Um den zu produzieren wird Lab gebraucht und da gibt es wohl unterschiede. Aber die althergebrachte Methode ist, dass z.B. in Frankreich ein bis zwei Tage alte Kälber geschlachtet werden und irgendeiner der Mägen enthält das sogenannte Lab. Der Magen wird dann erst mal für ein paar Wochen eingelagert, damit die wertvollen und nützlichen Bakterien sich noch vermehren können und das macht dann den herzhaften Geschmack beim Käse aus.

Ich finde es toll, dass Du einen Weg eingeschlagen hast und man weiß halt anfänglich nicht so sehr bescheid und man kann auch schnell überfordert werden. Und dass Du Dir die Frage nach der Gelantine stellst zeigt mir, dass Du so langsam merkst, dass es nicht damit getan ist, wenn man auf das Fleisch selber verzichtet und ein Rattenschwanz daran hängt. Ich war z.B. beim Orangensaft sehr geplättet oder auch Apfelsaft, aber der naturtrübe ist ok. Auch Wein wird geklärt, doch das Bier, was ich trinke nicht, doch die Ettiketten sind teilweise nicht mit veganem Kleber auf der Flasche angebracht. Man kommt echt ins Grübeln!

Antwort
von passaufdichauf, 13

Ich habe noch nie eine Marmelade gesehen, de mit Gelatine angedickt wurde.

Marmelade enthält pflanzliche Gelier- bzw. Bindemittel wie Apfelpektin, Johannisbrotkernmehr oder AgarAgar.

Es gibt keine Ess-Gesetze für Vegetarier oder Veganer. Jeder ist das, was ihm schmeckt und womit er für sich klar kommt.

Ich esse keine Gelatine (es gibt inzwischen genügend Gummibärchen, die ohne ausgekochte Schweinknochen gemacht werden), allerdings auch keine Eier, weil ich weiß, das für jede Legehenne das männliche Pendant lebendig geschreddert oder vergast wurde, und auch keine Milch.

Ich finde es krank, eine Milchkuh jährlich zu besamen, ihr das Kalb zu entreissen, damit sie Milch gibt, die wir dann trinken, während ihr Kalb irgendwo anders in Rekordzeit zum Wiener Schnitzel gemästet wird.

Es gibt jede Menge pflanzliche Alternativen, die mir auch besser schmecken.

Antwort
von Potterheadgirl, 54

Also bei Marmelade weiß ich es nicht ... Aber ich wüsste nicht dass es Gummibärchen ohne Gelantine gibt :)

Antwort
von Anonym180101, 35

Marmelade wird meistens mit Gelierzucker gemacht, kannste mal googlen ;)

Und nein, Gelantine essen "richtige" Vegetarier nicht, willkommen im Club. 

Kommentar von Katrin0016 ,

Isst du denn überhaupt Marmelade?

Kommentar von Anonym180101 ,

Ja, ab und zu. Meistens Bio, da kann ich sicher sein.

Antwort
von cubic123, 32

Ist es für dich ethisch verantwortlich Nachbildungen von Tieren zu essen? Moralisch solltest du dich an gelatinefreie Fruchtgummiprodukte in Obstform halten.

Antwort
von simonRZ, 19

Schau auf die Inhaltstoffe.. Wenn Pektin, Agar Agar oder Johannisbrotkernmehl zum verdicken der Marmelade genommen wurde, ist es vegan. Es sei denn, es war ein Wurm in der Frucht... Tschüss vegan!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten