Frage von meerlilie, 56

Vegetarier ab wann "erlaubt"?

Ich weiß, es gibt echt viele Fragen zum Thema "Vegetarier", aber bis jetzt finde ich keine Antwort, ab wann es gesetzlich erlaubt ist, zu essen, was man will. Oder ob man das nicht schon immer darf... Also, ich bin 14 Jahre alt, weiblich, Vegetarier (nach der Überschrift wäre darauf bestimmt niemand gekommen) und habe, zu diesem Thema, skeptische Eltern. Dürfen Sie mich irgendwie noch dazu zwingen, Fleisch zu essen? Zum Beispiel, indem sie mir irgendwelche Strafen androhen (Handyverbot, etc.)? Ich denke ja nicht, aber versichern würde ich mich trotzdem gerne. Schonmal ein Danke für die Antworten.

Antwort
von karinili, 53

Es gibt kein gesetzliches Alter, ab wann du essen darfst, was du willst und was nicht. Wenn du etwas nicht essen willst, sollte man dich nicht dazu zwingen. Gerade Eltern sollten das eigentlich nicht tun.

Allerdings dürften sich deine Eltern Sorgen um dich machen, dass du im Wachstum nicht alle Nährstoffe bekommst, die du brauchst, weshalb sie dich wohl oder übel dazu zwingen wollen oder sie wollen keinen extra Aufwand betreiben und für dich jedes Mal etwas separates kochen müssen.

Mein Tipp ist: Rede mit ihnen. Informiere dich über ausgewogene Ernährung als Vegetarier – vor allem wo du Stoffe wie Eiweiße, Vitamin B6 und B12 sowie Eisen herbekommst – und informiere dich darüber, wie du das einfach und ohne erheblichen Mehraufwand in den täglichen Speiseplan integrieren könntest. Biete eventuell auch an, das was du für dich brauchst, selber zu kochen. Überleg dir eventuell auch Kompromisse, wie (sollte das Nährstoff-Argument kommen) 1-2 mal im Monat Fleisch zu essen (deinen Eltern zu liebe). Aber am allerwichtigsten ist: Betone warum du kein Fleisch essen willst. Dass es dir aus diesen oder jenen Gründen dabei nicht gut geht oder dir nicht wohl bei dem Gedanken an die Tiere und Tierhaltung ist. Eben deine Gründe.

Ich habe übrigens selbst mit 14 auf eine vegetarische Ernährung umgestellt. Habe damals aber keinen großen Aufstand gemacht, sondern einfach kontinuierlich Fleisch immer mehr vermieden und nicht mehr gegessen, bis meine Mutter mich irgendwann gefragt hat, was lost ist. Ich habe ihr dann einfach gesagt, dass ich das Gefühl habe, dass mir das Fleisch nicht sonderlich gut bekommt ;)

Viel Glück!

Antwort
von DamnVinni, 56

Ich glaube(!) nicht, dass es so ist.
Ich selbst bin auch Vegetarierin, seit ich 12 bin. 
Mein Arzt, bzw. viele Ärzte auch unterstützen Menschen, die ohne Fleisch leben wollen, und vor allen Jugendlichen! (Meiner Erfahrungen nach!)
Bei mir waren meine Eltern auch seeeehr skeptisch, vorallem weil ich so jung war. Sie hatten sich gefragt, ob das wirklich in so jungem Alter gut sei. 
Ich hab' einfach ein Deal mit ihnen ausgemacht, dass ich erstmal 1 Monat kein Fleisch esse. Wenn keine Mangelerscheinungen vortreten, kann ich so lange weiter machen. Jedoch, wenn es zu "gefährlich" wird, breche ich ab. Joah, ich glaube einfach, dass es nicht wirklich ein Gesetz dazu gibt, weiß es aber halt nicht genau. Ich hoffe ich konnte dir iwie helfen. :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & gesund, 16

Hallo! Ein gesundheitliches Problem ist eine vielseitige   vegetarische Ernährung auch  in Deinem Alter nicht. Bestätigt auch Prof. Dr. Mathilde Kersting vom Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) in Dortmund. Aber die Eltern können schon Einfluss nehmen. Suche einen Kompromiss. 

Die Welt braucht junge Menschen wie Dich. Es gibt viele in Deinem Alter die nicht einmal wissen was Nachhaltigkeit ist. Wir sind gerade dabei die Festplatte unseres Planeten zu löschen. Und eine Kopie gibt es nicht. Menschen wie Du können das verhindern aber sie müssen sich durchsetzen.

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln. (Mahadma Gandhi)

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von AppleTea, 24

So etwas kann man gesetzlich nicht festlegen! Das wäre ja noch schöner..
Du kannst das essen, was du für richtig hälst.

Antwort
von ninahellfire, 18

Also ich denke nicht das es sinnvoll von deinen Eltern ist dich dazu zwingen Fleisch zu essen. Du bist immerhin schon 14, ich bin Vegetarier gewordeb mit 12 und meine klein Schwester ist auch 14 und lebt vegan. Deine Eltern müssen lernen dass du alt genug bist um selbst zu entscheiden was du isst bwz essen möchtest.

Antwort
von Berny96, 42

Du "darfst" in dem Sinne natürlich Vegetarier sein bloß gibt es kein Gesetz was sagt das Eltern ihre vegetarische Kinder vegetarisches Essen kaufen müssen. Die Frage ist nicht dürfen sie dich zwingen Fleisch zu essen sondern müssen sie vegetarisches Essen laufen. Und die Antwort ist klar nein.

Kommentar von karinili ,

Man muss nicht extra "vegetarisches" Essen kaufen, um vegetarisch zu leben. Bei veganer Ernährung sieht es da anders aus, aber als Vegetarier kommt man auch ganz gut damit über die Runden, den Fleisch-Teil des Essens einfach wegzulassen. Und auf Pausenbrote und Co kann man auch Tomaten, Gurken und anderes Gemüse, sowie Aufstriche und Käse geben.

Antwort
von Nordseefan, 47

Eltern s o l l t e n ein Kind nie zum Essen zwingen, egal, welches Alter und um was es geht. Die Realität sieht oft anderes aus. Ein wortwörtliches Gesetzt gibt es auch nicht. Aber du kannst von deinen Eltern auch nicht erwarten das sie extra für dich kochen, wenn sie selber Fleisch wollen. Ok wäre es wenn du nur die Beilagen isst oder dir selber was kaufst und kochst. Teuer ja, umständlich auch, klar. Aber im umgekehrten Fall für deine Eltern auch.

Antwort
von 0Infra0, 31

Dürfen, sicherlich. Da wird niemand das Jugendamt holen weil deine Eltern wollen das du dein Fleisch auf isst.

Mal abgesehen, was ich davon halte, bist du dir denn wirklich sicher so etwas durch zuziehen?

LG

Antwort
von herakles3000, 28

Wen du Vegatarier werden wilst soltest du das erstmal mit deinem Arzt besprechen und auch ob es gut ist auf eiweiß zb durch Milch oder Käse  zu verzichten und ob es auch Sinvoll ist zb auch auf fisch zu verzichten.Auch soltest du mit deinem Arzt besprechen wie du es dan hinbekommst da du deine Tageskalorien gedeckt werden und auch dein Eiweiß und Vitamin bedarf gedeckt wird.Aber das kann auch teuer für deine Eltern sein wen du zb viel obst und gemüse brauchst.Selbst in fertiegsuppen ist meistens noch irgentwas an Fleisch.

.

Antwort
von Schuhu, 35

Nein, deine Eltern können dir nicht vorschreiben, was du essen musst. Vielleicht machen sich deine Eltern Sorgen, dass du als Vegetarierin nicht alle notwendigen Nährstoffe bekommst. Mach dich schlau und beweise ihnen, dass Vegetarier - auch wenn sich noch in der Entwicklung sind - gesundheitlich nicht benachteiligt sind gegenüber Fleischessern.

Antwort
von sosofiechen2001, 37

Also eine Freundin ist seit der 3. Klasse Vegetarier und ich denke du darfst es selber aussuchen, wenn du einen Ordentlichen Grund, hast also nicht weil du irgendeine super diät oder so machen willst , dann denke ich dass wenn du dich mit deinen Eltern zusammensetzt und ihr das zusammen in einem ruhigen Gespräch klärt dann erlauben sie es dir bestimmt.;)

Liebe Grüße

Sophie

Antwort
von Omnivore08, 30

Es gibt kein Gesetz darüber. Jedoch haben deine Eltern eine Fürsorgepflicht und müssen dafür sorgen, dass du mit allen Nährstoffen versorgt wirst. Sie sind es ja auch, die dir das Essen bezahlen müssen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten