Frage von WorganFreeman, 76

Vegetarier - Cholesterin?

Guten Tag zusammen ich bin Vegetarier und mache viel Sport und esse daher 1-3 Eier pro Tag. Ich esse gar keine Butter/Fleisch und nur sehr wenig süßes und Fett. Muss ich mir wegen der Eier dann Sorgen machen? Oder kann ich aufgrund meiner Essweise mehr Eier als "normale" Menschen zu mir nehmen? Habe nämlich Angst im Alter wegen erhöhtem Cholesterin.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArchEnema, Community-Experte für Ernährung, 36

Du musst dir klar machen, dass das Cholesterin aus der Nahrung (Eier etc.) nicht wirklich was mit dem Cholesterinspiegel zu tun hat!

Beim "Cholesterinspiegel" geht es (v.a.) um LDL (= Low Density Lipoprotein). Das sind körpereigene Transportvehikel für Lipide. Denn Fette sind nicht wasserlöslich und können ohne besondere Vorkehrungen (eben diese Transportvehikel) nicht über die Blutbahn transportiert werden.

Diese Lipoproteine enthalten nun unter anderem auch Cholesterin (jede Zellmembran braucht Cholesterin). Das eigentliche Problem ist aber eher, wenn man dauerhaft zuviel LDL im Blut hat. Denn das deutet auf eine Stoffwechselüberlastung hin (Metabolisches Syndrom, im weitesten Sinne). Beachte: Zuviel LDL, nicht Cholesterin!

90% des Cholesterin produziert der Körper selbst, auch wenn du ne halbe Schachtel Eier am Tag isst. Die Risikofaktoren sind andere: Zuckerkonsum, zu wenig Ballaststoffe und Mikronährstoffe.

Kommentar von WorganFreeman ,

sehr hilfreich danke, dann brauch ich mir ja keine Gedanken machen :)

Antwort
von Paguangare, 42

Am besten du lässt deine Cholesterinwerte regelmäßig überprüfen. Wenn sie jetzt völlig in Ordnung sind, nachdem du schon jahrelang einen derartigen Eierkonsum hattest, dann ist doch alles in Ordnung.

Es gibt viele Studien über den Zusammenhang zwischen Ernährung und Cholesterinspiegel. Eine einzelne Studie wie die folgende hat jedoch meiner Meinung nach nur eine sehr begrenzte Aussagekraft:

http://www.carstens-stiftung.de/artikel/taeglicher-eierkonsum-schadet-dem-herzen...

Aber wenn man länger sucht, findet man bestimmt noch fundiertere Aussagen, die in dieselbe Richtung gehen.

Kommentar von WorganFreeman ,

Vielen Dank!

Antwort
von Steffile, 38

Nein, Eier sind gesund! 

Nur wenn du jetzt erhoehtes Cholestorin haettest, dann solltest du deinen Eierkonsum einschraenken, aber auch nicht total.

Kommentar von WorganFreeman ,

Vielen Dank!

Antwort
von Mikkey, 18

In der letzten Zeit haben einige Studien ergeben, dass der Verzehr von Eiern in keinem(!) Zusammenhang mit dem Cholesterin im Blut steht.

Antwort
von Simisu, 37

Viele Eier zu essen schadet überhaupt nicht. Es gibt "gutes" und "schlechtes Cholesterin, in eiern ist das gute drin. Drei Eier kannst du also ruhig essen. Lg, Simisu PS: meines Wissens heißt Cholesterin inzwischen Cholesterol

Kommentar von WorganFreeman ,

Vielen Dank!

Kommentar von ArchEnema ,

Es gibt überhaupt kein gutes oder schlechtes Cholesterin, es gibt nur genau eine Sorte. Du meinst Lipoproteine. Und auch da kommt alles auf den Kontext an.

Antwort
von HerrDegen, 35

Du musst bedenken, dass der empfohlene tägliche Grenzwert von Cholesterin bei 250-300 mg liegt. Ein Ei hat schon ca. 280 mg, fast das vierfache von 100 g Fleisch. Auch Milchprodukte enthalten Cholesterin. Eine insgesamt gesunde Lebensweise (viel Gemüse, wenig Zucker/Fett/Alkohol, nicht rauchen, Sport) kann das zwar auffangen, aber es ist schon viel Cholesterin.

Kommentar von WorganFreeman ,

Ok ich werde drauf achten, danke

Antwort
von suziesext07, 40

nein, keine Angst :)  Im Eigelb ist ja nicht bloss Cholesterin, sondern auch Lecithin, und dieses Lecithin sorgt dafür, dass der Körper nur wenig Cholesterin aufnehmen kann. Das Ei sorgt also von sich aus schon dafür, dass der Cholesterinspiegel nicht erhöht wird. Denn anstatt das Cholesterin aus dem Eigelb aufzunehmen, wird ein Großteil auf ganz natürlichem Weg
wieder ausgeschieden:

http://www.netzathleten.de/gesundheit/aufgedeckt/item/51-erhoehen-eier-wirklich-...

Antwort
von Omnivore10, 13

Cholesterin wird vom Körper selbst reguliert! Dass Tierprodukte den Cholesterin steigern ist ein Mythos!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community