Veganes essen für Silvester?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du könnest ein Chili sin carne machen oder wäre dir ein Buffet bzw. eine kalte Platte lieber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du etwas besonderes kochen, oder eher sowas wie einen Eintopf? Vegane Eintopfrezepte ohne Schnickschnack findest du hiehttps://www.youtube.com/playlist?list=PL9cOBNR14QejWGEJv_SvGJcMUfwZX-VItVIt Mandel- oder Sojasahne bekommst du heutzutage in vielen Läden. Im Biomarkt hast du die meiste Auswahl, aber Rewe und Kaiser's haben inzwischen auch schon gut was zu bieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich so gar nicht auskennst, warum fragst du deine Freunde nicht einfach? Entweder du machst eine mitbringparty oder ihr kocht zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dilaaann91
30.12.2015, 20:07

Ist es so schlimm wenn man nach Rezepte im Internet fragt? Es soll Menschen geben die auch lernen, nicht jeder bleibt auf dem gleichen Stand stehen und schließt vor allem neuen die Augen 😉

0

Oje, wo soll ich da anfangen und erst recht aufhören ?:):)

Zunächst mal finde ich super, dass du dir Gedanken machst und nicht einen simplen Salat auftischst, wie es unser Antivegan-Guru :):) hier empfiehlt...;)

Chillie sin Carne wurde schon genannt, geht total easy und macht satt - mit frischem Baguette und einem bunten Salat: Yammie...:)

"Falafel" mit Hummus (frittierte Kicherbsenbällchen mit Dipp) - ich denke, damit machst du jeden Veganer superglücklich...:)

Vegane Bolognese mit Nudeln - mag auch jeder...

"Vürstchen im Schlafrock" - vegane Würstchen spriralförmig mit Streifen von veganem Blätterteig umwickeln und backen...

Obstsalat und kalte Gemüsesuppen

Brotfrikadellen (Resteverwertung)

"veganes Sushi" - etwas aufwändiger von den Zutaten und der Zubereitung her, aber hat was...:)

Grünkernfrikadellen, können auch gut kalt gegessen werden mit Senf,

"Ofengemüse" (z. B. rote Bete, Kartoffeln (auch Süßkartoffeln) Karotten, Knofi, Zwiebeln, Stangensellerie, Kohlrabi, Lauchwiebeln, Pastinaken, Fenchel, Ingwer, Zitronenspalten usw...) mit Salz, Pfeffer, Olivenöl knackig im Backofen gebacken, serviert mit verschiedenen Dipps und frischem Brot,

etwas dickere Sellerie- und Kohlrabischeiben, leicht angegart und dann paniert wie Schnitzel und knusprig ausgebacken, mit Kartoffelsalat und einem Dipp,

diverse gekaufte oder fix selbstangerührte vegane Aufstriche mit mundgerecht geschnittenen Rohkoststicks zum Dippen, dazu verschiedene Brot- und Brötchen-Variationen,

Fondue mit diversen Zutaten - den Topf mit Gemüsebrühe dann halt für die Veganer - bringt auch alle an einen Tisch... 

vielleicht für "danach" und für alle eine Mousse au Chocolat aus Seidentofu - kein Normalesser wird übrigens den ein oder anderen Unterschied merken oder Fleisch etc. vermissen...

Hätte noch unzählige Ideen, aber ich will euch nicht verwirren...:)

Wünsche euch allen einen guten Rutsch - auch in kulinarischer Hinsicht...! :)


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmptyCages
30.12.2015, 13:28

Ich meinte oben natürlich "KicherERbsenbällchen"...:)

0

Mach doch eine Party wo jeder was mitbringt, die veganen Freunde können sich abstimmen und trotzdem hat jeder eine bunte Auswahl auf dem Teller. Und einen leckeren Salat bekommst Du ja bestimmt auch noch hin !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dilaaann91
30.12.2015, 20:05

Was soll heißen einen "leckeren Salat bekommst du ja bestimmt auch noch hin" wir sind eben die "Gastgeber" und aus dem Grund kümmern wir uns auch um das Essen und lassen unsere Gäste nicht noch in der Küche stehen. und ich denke nicht das jemand der extra den ganzen Tag fast nichts isst eben wegen dem gemeinsamen Essen dann am Ende ein Salat aufgetischt bekommen will.

1

Bist du in Österreich hat Merkur die meisten Produkte. Deutschland weiß ich leider nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorspeise: Kindneybohnenschnitzel mit brauner Grundsoße und Salat

Hauptspeise: Linsencurry mit Reis und Blumenkohl

Nachspeise: Mousse au chocolat mit Vanillepudding

Solltest Du an dem ein oder anderen Rezept interessiert sein, melde Dich bitte. Das gab es heute bei uns als wir veganen Besuch hatten^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dilaaann91
29.12.2015, 22:05

Wie funktioniert das mit dem "Schnitzel" ? 😯

1
Kommentar von EmptyCages
30.12.2015, 13:22

Lecker - bei euch wär ich auch gerne mal zu Gast...:):)

1