Frage von Panda1995xx, 184

Veganer Wein/Bier im Supermarkt?

Hey,

welcher Wein bzw welches Bier ist in den gängigen Supermärkten (Edeka, Rewe, Lidl, Aldi etc .. ) vegan? Also kein teurer aus dem Reformhaus oder ähnliches? Danke schonmal! :)

Antwort
von Aredhel, 61

Deutsches Bier ist wegen dem Reinheitsgebot immer vegan, Importbiere und Mixgetränke ausgeschlossen (;

Kommentar von Aredhel ,

Ach ja, bei Bio-Wein steht es meist auf dem Etikett, wenn er vegan ist, da gibt es auch im Supermarkt guten.

Kommentar von Panda1995xx ,

DANKESCHÖN !! :)

Kommentar von Aredhel ,

Gerngesehene (:

Kommentar von Aredhel ,

Gerngeschehen meinte ich natürlich - manchmal ist die Autokorrektur vom Handy eher lästig als nützlich:D

Kommentar von vinologe ,

Das ist ein frommer Wunsch. Das Reinheitsgebot erlaubt die Schönung und Klärung mittels Fischblase und bei den meisten industriell hergestellten Bieren kommt diese Technik auch zum Einsatz – nicht immer, sondern nach Bedarf. 

Kommentar von Aredhel ,

https://superveganer.de/2014/09/11/vegan-bier/

Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich persönlich nicht jedesmal nachfrage, ob der Kleber auf der Flasche vegan ist - dann kann man gar nichts mehr kaufen. Aber ich bleibe dabei - Bier nach dem Reinheitsgebot ist vegan.

Guiness braut übrigens seit einem Jahr oder so auch vegan. Bei anderen Sorten weiß ich nicht Bescheid.

Kommentar von vinologe ,

Es ist leider wirklich totaler Unfug, der Diskussion, dass das Reinheitsgebot eine einzige große Lüge ist, konnte man anlässlich des 500. Jubiläums ja kaum entgehen. http://braumagazin.de/article/reinheitsgebot-ist-tot/

Antwort
von konzato1, 91

Da praktisch jeder Aufkleber auf der Bierflasche mit Kleber, welcher tierische Bestandteile erhält, aufgeklebt wird, fällt Bier schon mal komplett raus.

Bei Weinflaschen wird das nicht anders sein und dazu ist bestimmt jeder "normale" Wein mit Gelatine geklärt.

Du wirst also als Veganer weiter deine teuren Produkte im Spezialladen kaufen müssen.

Kommentar von Panda1995xx ,

Okay danke für die Antwort :)

Kommentar von darkman55 ,

Also soll man deiner Meinung nach Etiketten auf Lebensmittel mit Chemie kleben, und die Schlachtabfälle, Tierkadaver etc. aus denen der herkömmliche Kleber gemacht wird ungenutzt wegschmeißen?

Logik?????

Kommentar von konzato1 ,

Falls du mich meinen solltest: Vegane Ernährung, zu der ja auch die Lebensweise gehört (ohne Leder, ohne Schafwolle.....) und Logik schließen sich gegenseitig aus.

Kommentar von darkman55 ,

Meine Rede

Kommentar von Panda1995xx ,

Gibt auch genügend pflanzliche Kleber :)

Kommentar von konzato1 ,

Ja, aber nicht auf den Bieretiketten.

Antwort
von Outdoor96, 39

Beim Bier kannst du als Veganer in der Regel bedenkenlos zuschlagen.

Deinen veganen Wein, der ohne Fisch- oder Schweineblase geklärt wurde, kaufe bitte nicht im Discount. Einer der schönsten veganen Weine im unteren Preissegment ist für mich der Cado von Pierre Clavel.

http://www.pinard-de-picard.de/katalog/wein/detail/994107095.html

Kommentar von Panda1995xx ,

Okay, vielen Dank :)

Kommentar von Outdoor96 ,

Gern!

Dieser Wein wird sogar nach Methoden vinifiziert, die auch für große Weine angewandt werden: biologischer Anbau, unfiltriert und ohne Rweinzuchthefen. Den gibt's sicher auch woanders. Es lohnt sich meiner Meinung nach sehr, danach zu suchen!

Kommentar von Outdoor96 ,

#edit: Reinzuchthefen.

Beim Bier wende dich an kleine Brauereien. Die sprießen ja gegenwärtig aus dem Boden. Hier lässt sich fragen, ob mittels Tierblasen geklärt worden ist.

Antwort
von wilees, 50


Alkoholische Getränke: Sind Bier, Wein und Sekt vegan? - Vebu

https://vebu.de/essen-genuss/.../alkoholische-getraenke-sind-bier-wein-und-sekt-vegan...



Ist Wein vegan? - Vegane Ernährung & Veganes Leben

www.vegane-inspiration.com/wein-vegan.html



Antwort
von AppleTea, 93

Bier ist normalerweise immer vegan.. außer du hast ein mixzeug.

Kommentar von vinologe ,

Leider nein (siehe weiter oben) industriell hergestelltes Bier ist in den seltensten Fällen vegan.

Kommentar von Maisbaer78 ,

Leider ist das nicht wirklich sichergestellt. Viele, vorallem die größeren "Brauereien" klären das Bier mit, früher Hausenblase, heute gewöhnliche Fischblase.  Da es nur zur Klärung der Flüssigkeit dient, ist es wie mit der Gelatine in Säften und Mineralwassern, nicht deklarationspflichtig.  Wenn du nicht grad von ner kleinen Dorfbrauerei beziehst, ist es fraglich, obs so gehandhabt wird oder nicht.

Das gilt ebenso für Wein.  Da muss man beim Erzeuger nachfragen.

Kommentar von AppleTea ,

Bei Wein war mir das bekannt. bei Bier eher nicht :/ zum Glück trink ich beides nicht sondern meistens vodka. prost

Antwort
von rockylady, 86

Bei den Discountern gibt es halt BIO Wein ...der schmeckt aber nicht, wie ich finde. Die in den Bio Märkten sind gar nicht viel teurer. Tut sich wirklich nicht viel.

Antwort
von tryanswer, 58

Jeder Wein und jedes Bier.

Kommentar von Panda1995xx ,

Also Wein ist nichtmal vegetarisch im normalfall

Kommentar von tryanswer ,

Vergorener Traubensaft. Was genau ist daran tierischer Herkunft?

Kommentar von Panda1995xx ,

In allen Säften und Wein ist Schweinefett zum Klären oder Schildläuse zur Färbung, alles was nicht "naturtrüb" ist ist nicht vegetarisch. Adelholzener, Fanta was auch immer ist nicht vegetarisch

Kommentar von tryanswer ,

Na, wenn du das sagst ...

Kommentar von Panda1995xx ,

Kann man easy nachgoogeln, falls du mir nicht glaubst :D ich wollte nur nach veganen Alk fragen, keinen Streit anfangen :)

Kommentar von tryanswer ,

Streit gibt es nicht, dazu ist das Wetter zu schön :) 

Allerdings ist deine Aussage so nicht richtig. Es stimmt zwar, das man Eiweiße zur Klärung einsetzen kann, das ist aber nur eines von mehreren Verfahren. Die Regel im Weinau ist eigentlich der Abstich - das was man "im Kleinen" als dekantieren kennt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community