Frage von juicygd, 18

Veganer, was denkt ihr über Gary Yourofsky?

Antwort
von murksmaus, 11

nun, jede/r sollte seine Motivation, auf tierische Produkte zu verzichten, selber finden; auch ich bin als Raubtier aufgewachsen, habe mich jedoch immer weiter davon entfernt - mein Körper hat sich dagegen gewehrt, immer wieder... Frau/man sollte auf seinen Körper hören, nicht auf Tradition oder "das war doch schon immer so". Ob Milchunverträglichkeit oder tierische Fette, Magenschmerzen nach Gepökeltem, die Vorstellung, das Huhn könnte sich noch äußern (schreien...) haben mich immer wieder eingeholt! Bei mir war es ein seeeehr laaaanger Prozess, jedoch immer wieder mit Phasen, komplett frei von tierischen Lebensmitteln. Es ist jedoch nicht einfach, wenn man kein Weizen verträgt, welcher in unheimlich vielen veganen Produkten verarbeitet wird. Die Sichtweise von Gary ist nicht unbedingt meine aber er steht damit nicht allein da - vielleicht bin ich noch nicht so weit, es so radikal zu sehen - vielleicht lüge ich mir auch nur etwas vor - die Bilder sind weder neu, noch selten, jedoch sieht Mensch diese sonst nicht so gebündelt - tief in mir spüre ich, dass er Recht hat aber seine Art gefällt mir nicht wirklich. Fakt ist aber auch, dass ich, nachdem ich Zusammenhänge erkennen konnte, nie wieder im Zirkus war, einmal in Florida's Seaworld den Killerwalen zugesehen und geschworen habe, nie wieder eine solche Veranstaltung aufzusuchen, "Free Willy's" Schicksal hat (nicht nur) mich tief ins Mark getroffen! Ich tauche nicht um zu fangen oder zu töten, sondern sehe mich als Gast im Wohnzimmer der Fische... Die Bilder von Löwen, welche im Käfig herangezogen werden, damit Großwildjäger diese, ebenfalls im Käfig, abschießen können, ohne dass der Löwe die geringste Chance hätte... All das bin NICHT ICH, obwohl diese zweibeinigen Kreaturen behaupten, ebenfalls Menschen zu sein.....

Antwort
von Omnivore13, 9

Ist das der Typ, der angeblich jeden zum Veganer macht? Hat bei mir nicht gefruchtet. Ich falle auf keine Propaganda rein.

Ist das der Typ, der als Vorlage für die Texte von Erik Gottwald gilt? Tja...auch das fruchtet nicht. Auf so eine Gefühlsdusselei falle ich nicht rein. Ich bin ein normaler Menschen.

Ich kann ihn nicht leiden.

Antwort
von mulano, 5

Seine Vorträge über Veganismus sind spitze. Finde ich gut wenn man sich für seine Überzeugungen einsetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten