2 Fragen an die Veganer. Warum seid ihr Veganer und woran erkennt man, dass mit den Schminksachen keine Tierversuche usw. gemacht wurden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin Veganerin weil ich den Film Earthlings gesehen hab.
Ich hab mich darüber hinaus dann auch mit Haltungsmethoden beschäftigt und bin auf Peter Singer gestoßen. Dieser hat den Begriff Speziesmus geprägt.
Darum gebe ich mir nicht das Recht, über Tiere und deren Produkte zu entscheiden. Es ist ihr Leben und es kommt meinem Leben nicht in den Weg. Wieso sollte ich also ihr Leben beschränken?

Und in der EU ist jegliche Kosmetik tierversuchsfrei.
Produkte, die keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten, erkennst du am Vegan-Zeichen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey es ist eigentlich ganz einfach: Für Tierprodukte leiden und sterben andere Tiere. Sei es für Milch, Leder, Wolle, Daunen oder sonstwelchen Sachen. Ich möchte nicht, dass diese Tiere das für mich ertragen müssen, nur damit mein Leben komfortabler ist. Diese Lebewesen fühlen Schmerzen, Freude, Angst genauso wie wir! Was gibt uns Menschen das Recht, beurteilen zu können, welche Spezies wertvoller ist? Ich möchte Leid und Tod reduzieren, weil ich es kann! Ich bin intelligent genug zu wissen, dass ich auch ohne tierische Produkte leben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmptyCages
12.12.2015, 14:19

Besser kann man es nicht ausdrücken - DH ! :)

0
Kommentar von AppleTea
12.12.2015, 14:23

Danke! und das trotz übermüdung meinerseits. hihi :D

1
Kommentar von JohannaJacob
12.12.2015, 14:25

Da kann ich mich nur anschließen :)

1
Kommentar von wickedsick05
12.12.2015, 17:06

Für Tierprodukte leiden und sterben andere Tiere.

auch für andere Produkte leiden und sterben Tiere so auch für Ackerbau. Sind die weniger wert?

Das Problem des Veganismus ist, dass er sich letztlich nur auf Basis einer anthromorphisierenden Ethik rechtfertigen kann. Im Gegensatz zur Mischkost, die auch ökologische Gründe für sich reklamieren kann. Der Aufwand, den Veganer betreiben müssen, um tierische Produkte nicht nur beim Essen zu ersetzen, übersteigt den ökologischen Nutzen. Bleibt also nur eine Verzichts-Ethik: Durch mein Opfer rette ich die Welt. Das ist ein sehr religiöses Motiv. Der Verzicht muss gesteigert werden, um dem bisherigen Verzicht einen Sinn zu geben. immer weiter...

http://www.focus.de/gesundheit/videos/psychischer-druck-und-haarausfall-veganerin-isst-auf-einmal-fleisch-weil-ihre-ernaehrung-sie-krank-machte_id_5095000.html

2

Woran erkennt man das mit den Schmink Sachen keine Tierversuche usw gemacht wurden?

Das erkennt man daran, dass man in Deutschland lebt. In der gesamten EU sind Tierversuche verboten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierversuchsfreies erkennt man am Gesetz:

Denn am 11. März 2013 tritt die letzte Stufe des geschichtsträchtigen Verkaufsverbots von an Tieren getesteten Kosmetikinhaltsstoffen in Kraft. Damit muss jedes internationale Unternehmen, das seine Körperpflegeprodukte in der EU vermarkten möchte, künftig von Tierversuchen sowohl für die Endprodukte als auch ihre Inhaltsstoffe absehen. Da die meisten Kosmetikhersteller jedoch nicht auf den großen europäischen Markt verzichten möchten, haben sie in fortschrittliche, tierfreie Testverfahren investiert, die nicht nur das Leben vieler Tiere retten, sondern auch einen höheren Schutz für Verbraucher bieten.

Wenn das 2013-Verkaufsverbot gekippt wäre, dann wären Firmen nach wie vor in der Lage gewesen, Geld am Verkauf von Kosmetika zu verdienen, deren Inhaltsstoffe in schrecklichen Tierversuchen getestet würden. 

http://www.peta.de/eukosmetik#.VmwWFb-d-c0

somit gibt es das nicht mehr da Verboten auch für inhaltsstoffe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur 1. Frage:
Da unterschieden sich alle. Manche sind Veganer weil sie sich gesünder ernähren möchten, manche weil sie Schuldgefühle haben oder auch weil es ihnen nicht wirklich schmeckt.

Zur 2. Frage:
Meistens steht es auf den Produkten, aber da hilft wohl nur das Internet. Im Laden kannst du ja versuchen die Leute die dort arbeiten anzusprechen. Vielleicht wissen sie es ja. Musste bei den Inhaltsstoffen halt suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?