Frage von Artpop96, 132

Vegane Produkte (Favoriten )?

Hallo, (: Was sind eure Lieblings veganen produkte Ich wöllte lieber auf Lebensmittel hinaus. Aber wenn ihr noch andere Sachen erwähnen wollt (beauty etc.), gerne. Wäre sehr nett wenn ihr gleich mit dazu schreibt aus welchem laden (:

Antwort
von kiniro, 14
  • Frisch"käse" von Bedda (Edeka)
  • Tofurky (Veganz)
  • Jerked Soja (Rewe)
  • Brat"würstchen" (Aldi Süd)
  • Mock Duck (Asialaden)
  • Minifrühlingsrollen (Asialaden)

In Sachen Körperpflege: Treaclemoon (DM, Rossmann) und Lavera.

Antwort
von Gingeroni, 57

Vego (Schoki) besser als jede Vollmiclhschoki mit Milch.
Ausserdem liebe ich Agavendicksaft.
Ich mag die Tofuwiener und die Bolognese/Tofuhack von Denn's (Weis leider die Marken nicht aber sooo viele verschiedene gibtsja da nicht.

An Kosmetik kann ich dir nur empfehlen mal die Love Beauty Box zu abonieren . Da lernst du echt tolle Marken und Produkte kennen ohne stöndig schauen zu müssen ob das denn auch wirklich vegan/Tierversuchsfrei ist :)

Kommentar von Artpop96 ,

Vielen dank für die erste vernünftige Antwort :)

Kommentar von Pangaea ,

Kosmetik ist immer tierversuchsfrei, denn Tierversuche für Kosmetika sind in der gesamten EU schon seit Jahren verboten.

Tierversuche für die Inhaltsstoffe sind auch verboten, und der Verkauf von Produkten, die (oder deren Inhaltsstoffe) außerhalb der EU am Tier getestet wurden, ist auch verboten.

Kommentar von BrightSunrise ,

Viele Firmen betreiben aber in bzw. für China Tierversuche. Es macht nur Sinn, wenn man Produkte von Firmen kauft, die weltweit keine Tierversuche durchführen.

Kommentar von Pangaea ,

Dann dürfen sie aber weder diese Produkte hier verkaufen noch die darin verwendeten Inhaltsstoffe in den Produkten einsetzen, die sie hier verkaufen.

Du kannst sicher sein, dass die hier verkauften Produkte ´tierversuchsfrei sind.

Kommentar von BrightSunrise ,

Ja, das kannst du, ABER mal angenommen eine Firma verkauft hier ein Produkt A. Das Produkt A ist vollkommen ohne Tierversuche, die Verbraucher kaufen das Produkt A. Die Einnahme fließen in die Kasse der Firma und die Firma bezahlt von diesem Geld Tierversuche in China, um dort Produkt B auf den Markt bringen. Produkt B ist somit nicht ohne Tierversuche, wurde aber von dem Geld, welches die Firma Dank der Verbraucher, die Produkt A gekauft haben, bezahlt.

Kommentar von Artpop96 ,

Menschen klauen Autos, ist verboten, warum machen die das? 😱

Kommentar von Pangaea ,

Weil sie Verbrecher sind.

Aber eine große Firma, die ihre Produkte hier verkaufen will (und damit auch in Zukunft Geld verdienen will) wäre nicht blöd genug, die Gesetze zu brechen.

Kommentar von Gingeroni ,

Dumm nur das auch unsere Gesetzte so formuliert sind das man jeden versuch als unerlässlich darstellen kann
https://www.gesetze-im-internet.de/tierschg/BJNR012770972.html#BJNR012770972BJNG...

Aber darüber möchten wir jetzt alle nicht debattieren. Zumindest ich nicht, denn darum ging es in der Frage ja nicht. 

Wem sowas egal ist, der soll einfach seinen kram weiter benutzen , wem nicht.. der nciht ;)

Kommentar von BrightSunrise ,

@Gingeroni, Pangea hat schon recht, in der EU werden keine Kosmetika verkauft, die an Tieren getestet wurden, das heißt aber nicht, dass diese Firma keine Tierversuche woanders macht.

Kommentar von Gingeroni ,

Dessen bin ich mir bewusst. Ich achte auf Tierversuchsfreie Kosmetik etc. 
Ich weiss nur das man sich hier für sowas rechtfertigen muss,sollte man es sagen und hab keine Lust darüber zu diskutieren.

Kommentar von Artpop96 ,

aber wenn es um Gesetze und Verbote gehen würde, gäbe es ja auch keine massentierhaltung oder? :o

Antwort
von Maelynn123, 21

Hallo :) 

1. Alpro Milch (ALLE Sorten, aber am liebsten die mit Haselnuss!) REWE

2. Rügenwälder-Mühle Wurst (Alle Sorten xD) LIDL

3. OREOS (haha) 

Antwort
von mulano, 35

"Mini-Frühlingsrollen" von Edeka (Eigenmarke)                                          Achtung Verwechslungsgefahr: Da gibts auch vegetarische

"Vegetarische Leberwurst" von Alnatura (dm)                                                      

Curry-Aufstrich von Alnatura (dm)

Auberginen-Aufstrich von Alnatura (dm)

"Vollkornburger marokkanische Art" von Alnatura (dm)

"BLOCK Schokolade" im Kaufland (Eigenmarke) in der Backabteilung, schmeckt wie Ritter Sport Zartbitter

"Knusper Kokos Müsli" von Crownfield im Lidl

"Mexikanisches Pfannengemüse" von Elbtal in der TK-Abteilung (Kaufland)

"Soy Whip" von Soyatoo (=Sojasahne) im Kaufland

"Feine Vanille" von Alpro (=Pudding)

"Oreo" (Kekse)

Cookies von Vegan Bakery gibts im Rewe ODER Edeka

"Chipsfrisch Oriental" von Funny Frisch

Flips

Tortillas

Kommentar von Artpop96 ,

Danke (:

Kommentar von BrightSunrise ,

Bei Oreo muss man aufpassen, da sie Tierversuche durchführen.

Kommentar von blubb09 ,

Chipsfrisch oriental enthalten Fisch Proteine und sind daher alles andere als Vegan 

Kommentar von mulano ,

Auf der Webseite von Funny Frisch steht bezogen auf diese Chips für Veganer geeignet (im weißen Kasten).

Besuche folgende Seite und klicke auf "Ernährungsinformationen":                                                                    https://www.funny-frisch.de/produkte/chipsfrisch/oriental.html

Kommentar von mulano ,

Die Sorten:

Peperoni,

Gesalzen,

Chakalaka

von Funny Frisch sind auch alle vegan. Kann man alles auf deren Webseite nachlesen.

Antwort
von abibremer, 9

Messer, Gabel, Schere, Licht, NOCH "veganer" geht es nicht!Mein Prosecco meint dazu: Prost!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community