Vegane Ernährung als Facharbeit in Biologie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ob das möglich ist, musst du deinen Lehrer fragen. :)

Und als Bereiche würden mir einfallen:

Beweggründe einer veganen Ernährung/eines veganen Lebens (Gesundheit, Tierquälerei, Umwelt usw., auf diese Bereiche könnte man näher eingehen, also z.B. erkäutern, warum vegane Ernährung besser für die Umwelt ist)

Nachteile/Vorteile

Wichtige Bestandteile einer veganen Ernährung/eines veganen Lebens

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kayo1548
06.01.2016, 22:41

"Beweggründe einer veganen Ernährung/eines veganen Lebens"

hat halt  mitunter mit Biologie nicht viel zu tun

Was mir da spontan einfallen würde wäre, das man vielleicht etwas auf die anatomischen Grundlagen des Menschen eingeht und das dann vielleicht in Relation zur veganen Ernährung setzt.



1

Also ich konnte meine Facharbeit in Biologie nicht darüber schreiben, da bei uns ein Praxisanteil gefordert wurde und man diesen bei dem Thema schlecht machen kann. Kommt natürlich auf das genaue Thema an, du wirst das sicherlich noch weiter spezialisieren müssen, da du ja ein genaues Thema brauchst und nicht einfach nur das Thema "Veganismus" nehmen kannst.

Bei weiterer Speazialisierung könntest du dich dann aber zum Beispiel auf den Nährstoff- und Vitaminhaushalt beziehen im Hinblick auf B12 zum Beispiel. Oder generell einige Vitamine heraussuchen und deren Aufnahme bei verschiedenen Arten der Ernährung (omni, vegan/veggie/etc) untersuchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ventreww
01.02.2016, 20:14

Über was hast du den deine Facharbeit geschrieben?:) 

0

Du könntest in den Vortrag erklären was eine vegane Ernährung mit dem Körper macht und das mit einer normalen Ernährung vergleichen.Pro und Contra auflisten.Was es für das Immunsystem zu bedeuten hat.Hat das irgendeine Wirkung auf das Verhalten? und so weiter^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar... man kann sogar in Chemie darüber schreiben:

https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/binary/SN5I6PRB6Q3RXTPG7V4W3PMBHJLY5ORS/full/1.pdf

Wichtig ist halt, dass du wissenschaftlich arbeitest und nicht so auf die Tränendrüse drückst. Dann kannst du nämlich die ökologischen, landwirtschaftlichen und gesundheitlichen Aspekte genau unter die Lupe nehmen und du wirst feststellen, dass es bei weitem nicht so supi-dupi ist wie es überall propagiert wird.

Ich wünsche dir viel spaß bei der Facharbeit.

mischköstliche Grüße
Omni

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich könnte mir vorstellen das es eine möglichkeit wäre gerade mit den problemen in der nährstoffzufuhr etc  den hemmenden faktoren auswirkungen auf entwicklung und welche vorteile eine vegane ernähung hat einiges interessantes zu finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung