Vegane Ernährung - auf was achten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Als erstes sollte man die Versorgung des Körpers mit allen wichtigen Nährstoffen sicherstellen. Das A und O ist eine abwechslungsreiche Ernährung. Nährstoffe auf die man achten muss, sind Vitamin B12, Vitamin B2, Selen, Jod und evtl. noch auch die Omega-3-Fettsäuren. Nähere Infos gibt es da: https://vegane-fitnessernaehrung.de/blog/ist_vegane_ernaehrung_eine_mangelernaehrung_naehrstoffe_mineralstoffe_vitamine.html

Der Einstieg ist nat. schwer, da man sich immer wieder mal die Inhaltsstoffe der Produkte durchlesen muss. Aber nach und nach weiß man dann, welche Produkte man kaufen kann. Da kommt dann eine gewisse Routine rein. Bei Kosmetik würde ich an deiner Stelle nur auf Naturkosmetik setzen. Die haben normalerweise keine tierischen Inhaltsstoffe. Zudem sind sie besser hautverträglich und umweltfreundlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Für die Veganer Lebensweise verzichtet man auf jegliche tierische Produkte. Fleisch, Fisch, Milch, Käse, Eier, Honig, Sahne, Joghurt. Um mal so das gängigste zu nennen. Natürlich auch auf Pelz, Leder und Produkte die an Tieren getestet wurden. Für Veganes Shampoo und Co gibt es Firmen die sich drauf spezialisiert haben. Einfach mal bei Google eingeben. Hier wirst du schneller Ergebnisse finden, denn die Produkte im Laden sind meist nicht gekennzeichnet . Bitte achte genau auf deine Ernährung und informiere dich über die Inhaltsstoffe der Lebensmittel sowie deren Vitamine und Co damit du keine Mangelernährung betreibst. Als Alternative für Milchprodukte sind Soja Produkte gut. Es gibt auch bereits viele Vegane FertigGerichte im Laden. Tausche dich am besten mit anderen Veganern aus und lass es langsam angehen um deine Gewohnheiten zu verändern damit du nicht "Rückfällig" wirst. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst darauf achten keine tierischen Produkte zu benutzen/essen.
Kein Fleisch, Gelatine, Milch, Eier, Honig, Leder, Felle, Daunen, usw usw.
Vegane Kosmetik ist in den meisten Fällen direkt an der Verpackung angeführt oder lässt sich individuell im Internet rausfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage wurde wirklich schon soo oft gestellt. Warum nutzt du nicht die Suchfunktion?? Es ist nicht schwer vegan zu leben, da viele Lebensmittel sowieso vegan sind. Hier mal das, was ich meistens so einkaufe: Obst, Gemüse, Brot/Toast, Haferflocken, Kaba, Kelloggs, Sojadrink, Sojajoghurt und Puddings, Wilmersburger (Käseersatz), Frankfurter aus Seitan, Vegane Nuggets, Pommes, Nudeln, Kartoffeln, Reis, Chips und ab und zu süßigkeiten (selten, da ich lieber salziges mag). Supplementiert wird B12 durch Zahnpasta und im Winter noch Vit. D (für alle Deutschen empfohlen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore08
19.03.2016, 02:52

noch Vit. D (für alle Deutschen empfohlen).

Nur für die Leute, die nicht genügend Fisch und Leber essen!

0
Kommentar von AppleTea
19.03.2016, 11:54

Nein für alle ;)

0
Kommentar von AppleTea
19.03.2016, 23:19

Kannst es auch gerne noch tausend mal sagen

0
Kommentar von AppleTea
20.03.2016, 14:40

Ja.. wahrscheinlich. du musst es ja wissen :)

0

Zunächst tierische Produkte:
Eier, Milch, Fleisch, Tiergelee, Honig usw. Wenn du's wirklich Ernst meinst:
Auf Palmöl achten
Auf Tierversuche achten
Viel recherieren.
Bei Kleidung weiß ich, das zum Beispiel H&M Auskunft über ihre Jeans gibt. (Umweltfreundliche und nicht schädigende Jeansbleiche + Kinderarbeit wird nicht unterstützt)
Informiere dich auch über "Green Jobs"
Viel googlen, viel lesen, viel anschauen. Nach der Zeit kommt dann das ganze Wissen was du benötigst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GrangerHermine
20.03.2016, 16:35

Aber Palmöl kommt doch von keinem Tier?! :O

0
Kommentar von AppleTea
21.03.2016, 01:02

Für Palmölplantagen werden Regenwälder gerodet und dafür müssen etliche Tiere weichen. unter anderem Orang Utans. Vielleicht wurde es deshalb mit aufgezählt

0
Kommentar von Problemfrage102
22.03.2016, 13:34

GrangerHermine, vegan bedeutet nicht nur "keine tierischen Produkte" sondern auch, nachhaltig leben und nur das mindeste brauchen. Es gibt natürlich Veganer, die nicht auf Palmöl, Tierversuche usw. achten, jedoch ist da schon ein Widerspruch und darüber sollte man aufgeklärt sein. Vegan = Nachhaltig und vereinfacht leben. (Vereinfacht klingt es zwar absolut gar nicht, weil man auf vieles verzichtet, ist es aber.)

0

APPLE TEA stimmt zwar,aber es viele Leute die eben "Sojamilch"sagen.  

Genauso wie viele "Erdbeermarmelade" sagen, , obwohles keine "Marmelade"ist, sondern Konfitüre .

Marmelade besteht aus Zitrusfrüchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
21.03.2016, 01:00

Stimmt schon, dass viele es sagen. Das macht es halt nur nicht richtiger. Genau wie bei der Marmelade.

0

Gute fundierte Beratung in allem Bereichen bietet der

www.vebu.de 

Viel Wissenswertes zur Ernährung findest Du zudem bei

www.vegan-taste-week.de 

Viel Spaß beim Stöbern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebensmittel, :

Honig gegen Sirup tauschen.

Statt normaler Kuhmilch, Sojamilch,Mandelmilch, Reismilch, Hafermilch.

Dinge wie Haferflocken mit Vitamin C versetzen, zum Beispiel ein paar spritzer Zitrone um das Eisen besser aufzunehmen. 

Fürs backen Eiersatz nehmen. 

Kleidung, :Kein echtes Fell oder Leder. 

Kosmetik, :kosmetik-vegan.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
19.03.2016, 01:56

Nur ne Kleinigkeit: "Sojadrink" nicht "Sojamilch". Die Sojapflanze hat ja keine Brüste ;)

1
Kommentar von AppleTea
21.03.2016, 00:58

Sehr gönnerhaft omni..

0