Frage von bananenfresser2, 146

Vegan/ vegetarier?

Wer von euch Fleisch essern könnte sich vorstellen auf vegetarisch oder vegan zu wechseln?

Antwort
von HikoKuraiko, 61
Vegetarisch

Könnte mir vorstellen irgendwann gänzlich Vegetarisch zu leben da ich eh jetzt schon eher selten Fleisch esse. Allerdings liebe ich Fisch und aktuell kann ich mir nicht vorstellen darauf irgendwann einmal gänzlich zu verzichten, auch wenn es den jetzt schon eher selten bei mir gibt ^^ 

Kommentar von lluisaT ,

Also du kannst dir Vorstellen Vegetarier zu sein aber nicht keinen Fisch zu essen? 😅  Wer Fisch isst ist nämlich kein Vegetarier.

Antwort
von lluisaT, 16
Vegetarisch

Ich werde an der Umfrage jetzt mal teilnehmen, obwohl ich Veganer bin. Allerdings habe ich mal, wie jeder Vegetarier oder Veganer der nicht von seinen Eltern so erzogen wurde mich irgendwann entschieden aufzuhören Fleisch zu essen. Klar für manche kommt es nicht in Frage und die können ja ruhig weiter ihr Fleisch essen. Ich haben denn Gedanken selbst nie ganz abgelehnt (weder vegetarisch noch vegan) wobei ich es mir auch nicht richtig hätte vorstellen können von jetzt auf gleich Veganer zu werden. Bin j auch erstmal Vegetarier geworden.

Antwort
von Schwoaze, 45
Fleisch reduzieren aber essen

Ich arbeite daran, aber es geht sehr langsam und ist wenig befriedigend.

Antwort
von DCKLFMBL, 45

ich könnte mir sowohl Vegetarisch als auch Vegan ''Vorstellen'' ich liebe zwar Fleisch (esse nur welches von Glücklichen Tieren!) aber ich werde es mal Ausprobieren wie es so ist :-) 

ich esse auch sehr Gerne Obst und Gemüse und viele Vegetarische/Vegane Gerichte und Produkte schmecken mir sehr Gut!

also Vorstellen könnte ich es mir, und ich werde es auch Probieren!

Kommentar von Philipp342 ,

Ich hab mal gehört das alle Tiere unglücklich über ihre Schlachtung sind. Sie Riechen das Eisen in der Luft welches von den Blutlachen am Boden in die Luft übergeht, sie können die Angst riechen und die Schmerzensschreie ihrer Verwandten hören. Da wäre ich nicht sehr glücklich. Und Tage später wenn die Kadaver lange genug abgehangen sind essen wir sie. Bähh.

Antwort
von Rosswurscht, 24
Gar nicht wechseln

Ich esse alles und ich esse auch Fleisch.

Nur vegetarisch oder vegan wäre mir zu fad. Ich kaufe allerdings nur sehr hochwertige Lebensmittel und kein Klump vom Discounter.

Kommentar von lluisaT ,

Wie kommst du darauf das vegetarisch/vegan fad ist?

Kommentar von Rosswurscht ,

Ich habe schon alles probiert. Und mir geht was ab wenn ich gar nichts tierisches essen darf.

Antwort
von Buckykater, 27
Fleisch reduzieren aber essen

Ich esse gerne vegetarisch esse aber auch manchmal Fleisch. 

Antwort
von AppleTea, 65

Viele sogar, die meisten Veganer waren ja vorher Fleischesser ;) ich auch

Kommentar von bananenfresser2 ,

warum gleich vegan und nicht vegetarier?

Kommentar von AppleTea ,

Zum einen aus gesundheitlichen Gründen, dann aus moralischen Gründen und dann noch aus ökologischen Gründen. (Vegetarierin war ich aber vorher)

Antwort
von wickedsick05, 21
Gar nicht wechseln

Vegetarismus ist unnötig und Veganismus ist eine ökologische, ethische und gesundheitliche sackgasse.

Das Problem des Veganismus ist, dass er sich letztlich nur auf Basis einer anthromorphisierenden (Vermenschlichung) Ethik rechtfertigen kann. Im Gegensatz zur Mischkost, die auch ökologische und wahre ethische Gründe für sich reklamieren kann. Der Aufwand, den Veganer betreiben müssen, um tierische Produkte nicht nur beim Essen zu ersetzen, übersteigt den ökologischen Nutzen. Bleibt also nur eine Verzichts-Ethik: Durch mein Opfer rette ich die Welt. Das ist ein sehr religiöses Motiv. Der Verzicht muss gesteigert werden, um dem bisherigen Verzicht einen Sinn zu geben. immer weiter...denn auch für andere Produkte leiden und sterben Tiere so z.b. auch für Ackerbau.

Antwort
von Philipp342, 14
Vegan

Ich leb schon Vegan, um meiner Gesundheit der Umwelt und den Menschen als wesen zu helfen. Ich wüsste keinen ernsthaften Grund warum man Heutzutage noch Fleisch essen sollte.

Antwort
von Benutzer187, 37

Wozu? Ich würde auf Fleisch nicht verzichten.

Antwort
von priesterlein, 57
Gar nicht wechseln

Vegetarisch und ein mal im Monat Fleisch oder "Fleisch reduzieren"? Das wäre gar kein Wechsel. Kann es sein, dass du nicht weißt, was vegetarisch ist oder denkst du ernsthaft, dass Allesesser den ganzen Tag Fleisch in sich reinstopfen?

Jeder isst, was er will und man sucht meistens nicht krampfhaft Gründe für seine Entscheidung. Auch Leute, die Fleisch essen, essen nicht nur Fleisch, insofern ist deine Frage irgendwie unverständlich.

Kann es zusätzlich sein, dass du auch nicht weißt, was "dumm" ist?

Kommentar von bananenfresser2 ,

diese antwort ist dumm. das heisst aber auch nicht das du immer dumm bist

Kommentar von lluisaT ,

Doch, diese Antwort.

Natürlich ändert man etwas wenn man aufhört Fleisch zu essen.

Antwort
von Torrnado, 2
Gar nicht wechseln

nie und nimmer !

ich bin bekennender Fleisch und Wurstfresser !  ;-)

absolut lecker......

Antwort
von SunOaki, 36
Gar nicht wechseln

1.Argument: Das Kochen und die Zutatenauswahl ist deutlich unkomplizierter, was der Partnerin und mir Auseinandersetzungen wegen dem strikten Ernährungsplan beseitigt.

2.Argument: Mehr Rezepte sind dadurch möglich, als ohne Fleisch, Fisch, Milch und Ei

3.Argument: Wenn ich feiern gehe und die Besitzer Fleischminihappen servieren, so will ich nicht mit:`Ich esse nichts davon, ich bin Vegatarier! antworten´

4.Argument: Ernährt euch vielseitig. Nur Eisentabletten anstelle von eisenhaltigem Essen essen ist genauso schlecht wie dauernd Fleisch mit Ketchup

Nicht das Fleischesser nur Fleisch essen, nein, ist nur ein Beispiel

Kommentar von AppleTea ,

Du kannst übrigens alle Rezepte veganisieren.. also musst du auf nichts verzichten :) nur zur Info, weil du meintest es seien mehr Rezepte möglich mit Fleisch. Und Eisentabletten braucht man bei einer ausgewogenen Ernährung nicht.

Kommentar von Omnivore08 ,

Du kannst übrigens alle Rezepte veganisieren

Das bezweifle ich stark! Verrate mir mal, wie ich Hirschgullasch oder Rehbraten veganisieren kann?

Kommentar von AppleTea ,

Nimm Tofu (oder etwas anderes pflanzliches), leg es übernacht schön ein und würz es dann so, wie du dein Hirsch oder Reh würzen würdest. Dann ab in den Ofen oder in die Pfanne damit und fertig. Aber komm mir jetzt nicht mit: Das schmeckt mir nieeemals so gut wie das Original! Geschmäcker sind verschieden. Mir schmeckt es!

Kommentar von Omnivore08 ,

MKir doch egal ob es dir schmeckt! Es schmeckt NICHT wie HIRSCH oder Reh! Egal wie viel vegane Pampe du da ran haust! Fleisch bringt nämlich einen Eigengeschmack mit. Sonst könnte ich ja auach Schweinefleisch nehmen und sagen "mhhh lecker Hirsch"

Kommentar von Philipp342 ,

Besser als das Antibiotika verseuchte fleisch das voll mit Cholesterin ist und für das die Tiere in der Massentierhaltung sterben.

Kommentar von AppleTea ,

schau mal omni, nur für dich (eine von etlichen Seiten) ein bisschen Auswahl: http://www.unverbissen-vegetarisch.de/2010/12/der-vegetarische-vegane-festtagsbr... muss dir ja nicht schmecken :) ist nur zur Info für dich. Also fühl dich bitte nicht missioniert.

Kommentar von wickedsick05 ,

zeig mir mal ein Rindersteak oder ein Grillfisch in veganer version OHNE Aromen, Geschmacksverstärker, Soja, Verdickungsmittel und sonstigem Industrieabfall...

Kommentar von Philipp342 ,

Zeig mir mal ein Rindersteak ohne Cholesterin

Kommentar von AppleTea ,

Hab ich doch eben. Muss ja nicht immer Soja sein. Ich würz mein Zeug genauso wie ich Fleisch gewürzt hab

Kommentar von Omnivore08 ,

Mir wird schlecht...

Kommentar von Nyaruko ,

Aber dann fehlt immer noch der Geschmack des Fleisches ... 

Antwort
von Omnivore08, 24
Gar nicht wechseln

Niemals gebe ich mich Ernährungsideologien hin! Ich ernähre mich so, wie es die Natur für mich vorgesehen hat!

Kommentar von Philipp342 ,

Der Karnismus ist auch eine Ideologie Schlaumeier.

Kommentar von Omnivore08 ,

Karnismus ist ein bescheuertes Wort einer ideologisch verblendeten Rassistin namens Melanie Joy! Ekelhaft diese Frau. Einfach nur ekelhaft. Und ihr liest auch noch so eine rassistische Propaganda....einfach nur widerlich!

Kommentar von DCKLFMBL ,

Die Natur hat vorgesehen, das du dein Fleisch selber Jagst und Erlegst, nicht das du es in den Stall sperrst oder es bequem im Supermarkt kaufst!

Entweder ganz oder gar nicht...

Kommentar von Omnivore08 ,

Die Natur hat vorgesehen, dass du deine Früchte und Wurzeln selbst sammelst. Also deine Nase in die Erde steckst!

PS: Omnivoren sind keine Jäger....aber lassen wir das. Den Fehler macht ihr Vegs doch ständig!

Antwort
von wildwalker99, 48
Gar nicht wechseln

Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen ohne Fleisch zu leben.

Antwort
von Nele15, 5
Vegetarisch

veggie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community