Frage von HontaYOYO, 326

Vegan ernährte Hunde leben länger, um wie viele Jahre werden sie denn älter?

Eine Verlinkung zu einem seriösen Beitrag wäre nett. Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pangaea, 110

Wo hast du das denn gehört? Hunde sind keine Pflanzenfresser, wenn sie vegan ernährt werden, leiden sie und leben ganz sicher nicht länger.

Kommentar von Pangaea ,

Danke für das Sternchen!

Antwort
von Anaschia, 109

Ja klar; den Hund mit Gemüse und Nudeln ernähren. Vielleicht sollte ich meinem Pferd mal ein Wiener Schnitzel servieren.!!!

Der Verdauungstrakt vom Hund ist um einiges kürzer als beim Menschen. Der Grund liegt in der fast ausschließlichen tierischen Nahrung des Hundes. Der Hund benötigt u..a. Eiweiß mit einer guten Bioverfügbarkeit.

Pflanzenfresser haben einen sehr langen Verdauungstrakt. Einige davon auch noch mehrere Mägen ( Blättermagen, Pansen ) wo durch spezielle Enzyme die Pflanzen aufbereitet werden. Erst dann stehen sie dem Stoffwechsel zur Verfügung.

Der Mensch hat die Möglichkeit sich vegan zu ernähren, älter oder gesünder wird er dadurch höchstwahrscheinlich nicht. Es ist eher eine ethische Frage, ob ich möchte das meinetwegen Tiere sterben.

Vegane Ernährung für den Hund ist, und bleibt Tierquälerei !

Kommentar von amrita1 ,

DH!

Antwort
von Undsonstso, 82

Ähm...

Lebt der Hund wirklich länger oder kommt es dem armen Vegan-Hund nur länger vor wegen der artfremden fleischlosen Ernährung....

Ein seriöser Beitrag würde mich da aber auch interessieren, wenn es ihn dann gäbe.

Bis dahin halte ich vegane Ernährung für Hunde und Katzen für aktive Tierquälerei.

Antwort
von KIttyHR, 202

Also von veganer Ernährung für Hunde halte ich nichts … wobei ich auch zugeben muss, dass ich ebenfalls kein Fan von Barf bin. Meine Hündin übergibt sich ganz heftig von rohem Fleisch. Ich ernähre meine Hunde mit allem … Hunde sind schließlich auch Allesfresser. Sowohl gekochtes Fleisch, als auch Gemüse und Obst gehört zu ihrem Speiseplan. Reis und Kartoffeln sind auch beliebt. Die Mischung machts. Außerdem bekommen sie auch oft ein paar Eier und Quark dazu . Die enthalten schön viel Eiweiß. Ich frage mich, wie man darauf kommt, seinen Hund vegan zu ernähren … ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie davon länger leben.

Kommentar von Gingeroni ,

Hunde sind eigentlich keine Allesfresser. Sie sind Fleischfresser.
Sie Fressen jedoch den Mageninhalt der erlegten Beute.

Kommentar von KIttyHR ,

Naja das ist nicht so ganz richtig … der Wolf ist ein Fleischfresser, der den Mageninhalt seiner Beute frisst . Auf den Haushund trifft das nicht mehr zu. Er ist tatsächlich in die Kategorie „Allesfresser" einzuordnen. 😌

Kommentar von Sissy1957 ,

@ KittyHR

Absolut richtig ! Das wurde auch schon wissenschaftlich belegt .

Auszug :

Beim Hund wurden 30 Kopien des Gens für Amylase (spaltet Stärke im Verdauungstrakt) entdeckt, beim Wolf nur zwei!! Ein Gen für Maltase-Glukoamylase (nötig für den weiteren Abbau von Stärke) wurde sogar ausschließlich bei den Hunden gefunden!

http://www.tierarzt-empelde.de/wolf-und-hund-gleiche-ernahrung/

LG

Sissy

Antwort
von silberwind58, 178

Es gibt gar keine Beweise dafür,das vegan ernährte Hunde länger leben.

Antwort
von MoniWollmaus, 134

Hunde sind Fleischfresser 

Ihr ganzer Organismus ist überhaupt nicht auf vegane Ernährung eingestellt und ich kann mir nicht vorstellen das diese Hunde länger leben 

Antwort
von Gingeroni, 160

Falsch!
Vegane Ernährung ist für Menschen nicht schlecht aber für einen Fleischfresser Artfremd und ungesund!
Ich selbst lebe fast komplett vegan aber würde niiiiiiiiemals meinen Hund vegan ernähren! Er kriegt bei mir nur Barf.

Bitte bitte gib deinem Hund die Chance auf eine artgerechte Ernährungsform

Kommentar von Gingeroni ,

Irgendwie wäre vegane Ernährung bei Hunden als ob du nem Pferd einen schinken hinwirfst..

Kommentar von AppleTea ,

Pferde sind allerdings Herbivoren oder? Die können Fleisch doch gar nicht verwerten. Zumindest nicht so gut wie Hunde pflanzliches verwerten können. Ist also ein mieser vergleich..

Antwort
von NorwinSchneider, 13

Ich bin mir sicher das sich mein Rottweiler heute nicht mehr bewegen würde bei einer Veganen Ernährung...

Antwort
von xxxTEDDYxx, 185

Noch nie gehört... Hunde sind von Natur aus Fleischfresser Insofern wüsste ich nicht watum der Hund auf einmal Vagan sein sollte

Antwort
von Undsonstso, 10

HontaYOYO=Esme61=Undsonstso

Antwort
von waechter200, 130

http://www.peta.de/studievegetarischehunde#.VtxbJuY7SM8

Ich würde das allerdings niemals tun. Wir menschen sind eigentlich keine Fleischfresser uns macht das nichts aus. Hunde allerding sind Fleischfresser und haben auch das gebiss dafür. Es würde verkümmern und allgemein ist der Hund ja als Fleischfresser ausgelegt

Kommentar von Schneekorn93 ,

Nichts gegen dich ich habe deine Antwort ja gelesen aber Peta ist dumm.

Kommentar von waechter200 ,

Da gebe ich dir recht. Sowas ist total dumm

Antwort
von MiraAnui, 64

Woher nimmst du diese Aussage?

Vegane Ernährung ist  artfremde für Hunde oder katzen.

Antwort
von Dirndlschneider, 77

Einen Hund vegan zu ernähren fällt unter " Tierversuch " und ist somit ungesetzlich . ( Tierquälerei ! )

Antwort
von Schneekorn93, 129

Das ist Quatsch. Das hat sich sicher so ein Veganer ausgedacht dessen Gehirn vor lauter Fleischentzug schon so ausgedörrt, ist dass er nicht mehr richtig denken kann. Hunde sind Fleischfresser!!!!!!

Kommentar von AppleTea ,

hunde sind keine reinen fleischfresser

Antwort
von Brunnenwasser, 111

Vegan ernährte Hunde leben länger ?

Das würde mich sehr interessieren, ich bitte um einen Link zu einer seriösen Quelle. Danke !

Antwort
von sabbelist, 131

Hunde sind Fleischfresser, vegane Ernährung wäre wider Ihres Organismusses und Verdauungssystem und sicher nicht gesund, oder lebensverlängernd

Antwort
von Weisefrau, 42

Hallo, das ist leider Schwachsinn.

Antwort
von Herb3472, 104

Woher stammt denn diese "Weisheit"? Sollen jetzt alle Fleischfresser auf vegan umerzogen werden?

Kommentar von friesennarr ,

Man stelle sich eine Schlange vor, die anstelle der Ratte den Brokkolie verschluckt - Kopfkino, grins☺

Kommentar von Alicechen1234 ,

Oder einen Tiger der zufrieden in nen Apfel beißt ;)

Kommentar von AppleTea ,

Schlange und Tiger können allerdings mit pflanzlicher Kost nix anfangen.. im Gegensatz zum Hund. Genauso unsinnig wie der Vergleich mit dem Pferd, dem man schinken geben soll. ;)

Kommentar von friesennarr ,

Da hast du recht, aber trotz allem: Pferde fressen ganz gerne mal Fleisch.

Ist jetzt nicht erfunden: Isländer auf Island fressen Seefisch, Carmargue Pferde fressen Krebse, der Haflinger einer Userin hier klaute die Grillwurst vom Brötchen, ein Pferd bei uns hat Eintagskücken und Eier verspeist.

Trotzdem wird man sie niemals mit Fleisch ernähren können, so sind die nicht gestrickt.

Ein Hund ist und bleibt ein überwiegender Fleischfresser 90 %. Also ist er für mich fast genau so wie die Schlange, der Tiger und die Katze. Also alles andere als vegetarisch oder gar vegan.

Kommentar von AppleTea ,

Soll auch mal nen Löwen gegeben haben, der kein Fleisch essen wollte und nur Vegetarisch lebte :)

Antwort
von kokomi, 96

so ein quatsch

Antwort
von celaenasardotin, 86

O gott sowas ist ja schon tierquälerei. Welche Menschen setzen Bitte ihren Hund auf eine Diät? Ein Hund ist ein Fleischesser und alles andere ist widernatürlich. Solche Menschen sollten kein Tier halten düren

Kommentar von AppleTea ,

Warum regt sich dann kaum einer auf, wenn Hunde und Katzen stinknormales Dosenfutter bekommen? Ist wohl auch widernatürlich, die 5% Fleisch die da drin sind!

Kommentar von Anaschia ,

Das meiste Fertigfutter ist auch nur Müll !! Nicht umsonst sind die TA -Praxen so voll. Dort wird dann wiederum den Hundebesitzern irgendein schwachsinniges Diätfutter aufgeschwatzt, mit dem Ergebnis, das der Hund zum Dauerpatienten wird.

Kommentar von friesennarr ,

Ich rege mich sogar mehr als auf. Ich versuche schon seit Jahren die Hundehalter von Reinfleisch Nassfutter und Rohfleisch zu überzeugen, es ist nur leider so, das sich die meisten Menschen weder für sich selbst noch für ihr Tier Gedanken um die Ernährung machen.

Ein Dosenfutter mit 5 % Fleischanteil habe ich noch keines gefunden, kannst du eines nennen, würde micht echt interessieren.

Ein Trockenfutter mit nur 7,5 % Fleischanteil ist bisher das einzige was ich gefunden habe, wo der Wert so mies war.

Wobei ich mich dann aber wundere, warum man sich noch die Arbeit gemacht hat auch nur 5 % Fleisch rein zu tun.(?)

Kommentar von celaenasardotin ,

Also unsere Katzen bekommen das Fleisch vom Metzger , das wir auch essen. in Bio Qualität. ich denke man sollte sich eben vorher Gedanken machen , ob man ein Tier richtig versorgen kann. unsere müssen übrigens nur mal zum impfen zum Tierarzt und sind sonst kerngesund

Antwort
von stey1954, 37

@HontaYOYO, 

vorhin, um 17:10h hast Du noch gefragt: 

https://www.gutefrage.net/frage/warum-gibt-es-menschen-die-ihre-hunde-vegan-erna...

Um 17:50h wüsstest Du schon Antwort, 

da diese Deine Frage hier, gar keine Frage mehr ist, sondern eine KONSTATATION !!!

Also, manche ticken wirklich nicht mehr richtig! Nicht Du, Du machst nur nach, was alle anderen 7,2 Milliarden Mensche machen!

Willst Du nun Gott spielen und Dein eigenes Hunde - "Schaf Dolly" züchten???? Hast Du womöglich auch noch Hasen zuhause, oder Katzen? Ich habe weder gegen Vegetarier noch gegen Veganer was, aber Du bist wirklich sehr schlechte Werbung - für beide !!!

Wenn man irgendwo erzählen würde - Hunde würden uralt werden, wenn die nur Wasser trinken und nichts essen würden - würdest Du auch auf diese Weise versuchen, deren Leben zu verlängern?

Was wäre das für Leben überhaupt ?

- einem Fleischfresser immer Grünes vorzusetzen? - ach, richtig, das würdest Du gar nicht an Dir selbst anwenden, sondern an Lebewesen, die kein Deutsch sprechen und Dir, auf Gedeihen und Verderb ausgeliefert sind. Stimmt, so wird man heutzutage zu einem guten Menschen!!!

Ich weiß wirklich nicht, ob solche Taten und dadurch auch Fragen strafbar sind, müssten es aber sein!

Also, noch Eine mehr auf der Liste !

                                                        ⏪🔴⚫🔴⏩

Liebe Grüße von uns beiden  <(●_●)>  Pippa & Rozina. Und eine Bitte an die, die nicht so denken, schreiben und handeln würden, wie ich es tue: bei Kritik, die sich nicht auf Satzbildung bezieht und sonst nicht zu vermeiden ist, bitte unbedingt sachlich bleiben. Nicht Verstandenes bitte, unbedingt nochmals nachfragen!

Antwort
von Omnivore08, 51

gar keins! Vegan ernährte Hunde sind aktive Tierquälerei!

Antwort
von Svartalfar, 87

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community