Frage von ELLENPOMPERFECT, 123

Vegan Do's und Dont's?

Hallo !

Ich wollte mich mal über die Vegane ernährung infomieren,da meine Tochter das gerne mal ausprobieren will und ich mich etwas darüber informieren will.Könnte mir mal jemand eine Liste mit den Do's

Zum Beispiel

1.Rohkost

2.lala

3.blabla

keine ahnung ich bin nicht sehr kreativ

Und eine Liste mit den dont's

1.Fleisch

2.Fisch

3.Milch

machen.Also eine wo wirklich alles was man essen und was man nicht essen darf.

Oder wenn ihr eine Seite/Blog kennt der das vorstellt gerne nur zu :)

Danke schonmal im vorraus.

Antwort
von Elfi96, 64

Vegan no go's: neben Fleisch, Fisch und Milch noch alles, was aus Tieren  hergestellt wird oder von Tieren kommt: Gelatine (auch in Süßigkeiten wie  Gummibärchen und Weingummi), Eier, Butter, Käse... 

Go's: Gemüse,  Kartoffeln,  Mehl, Marmelade, Früchte, Nüsse, Körner, Schokolade, Hafer- oder Mandelmilch  (Mit knapp 2€ extrem teuer, was man da für 98% Wasser und das restliche Bisschen an Geschmackszusatz bezahlt!) . Ersatzstoffe für 1 Ei beim Backen sind zB 2El Apfelmus oder eine halbe Banane.

Vegetarier sind da etwas hunaner: die essen wenigstens noch Eier und Käse, trinken Milch. LG 

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

käse ist nicht mal vegetarisch da für lab ein kalb geschlachtet wird...

Kommentar von Elfi96 ,

Es gibt auch Käsesorten, die nicht mit Lab vom Kalb hergestellt werden sondern mit microbilologischem Lab. 😊

Kommentar von Elfi96 ,

Es gibt auch immer mehr labfreie Alternativen. 

http://www.gour-ni-times.de/kaeseliste/

Antwort
von lluisaT, 56

Don't's

Natürlich alles was nicht vegan ist also neben Fleisch, Fisch, Eier, Milch, Honig auch alles andere was vom Tier kommt. Auch Leder, Pelz, Wolle,...


Do's

Alles was vegan ist, besonders frisches Obst und Gemüse. Aber auch komplexe Kohlenhydrate wie Nudel, Kartoffeln und Reis sind gut (möglichst Vollkorn). Wichtig ist ausserdem das es abwechselungsreich und ausgewogen bleibt. Rohkost ist natürlich gut aber auf Dauer langweilig, deshalb auch abwechslungsreich kochen (und vor allem warm). Am besten jedes Gemüse und Obst das einem in die Hände fällt mal ausprobieren.  Und achte darauf dass sie genug isst, Gemüse, etc. haben weniger Kalorien als Fleisch also muss sie mehr essen als vorher.

Vielleicht willst du mal nach ein paar veganen undgesunden Rezeptbüchern gucken? Ich finds auf jeden Fall gut, dass du diene Tochter da unterstützen willst.

Kommentar von wickedsick05 ,

Alles was vegan ist, besonders frisches Obst und Gemüse.

Obst und Gemüse das mit Tierischem Dünger angebaut wurde ist nicht Vegan.

Antwort
von SJ7IFVQ5, 52

Also meine Mutter hat mir zu erst mal ein vollwert vegan Buch gekauft.... erst war sie nicht so überzeugt davon... aber mittlerweile ist Sie's immer mehr...

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

heute hab ich gesehen auf Lucky vegan gibt es solche Überraschungs boxen in denen einfach mal ein paar vegane Produkte sind... ich würde sagen Hülsenfrüchte Sind bei veganer Ernährung ganz Gut...

Kommentar von ELLENPOMPERFECT ,

Danke ich werde gleich mal vorbeischauen

Antwort
von Omnivore08, 40

Lass es lieber deine Tochter mit so einer Ernährungsideologie auseinanderzusetzen!

Vegan ist nicht für jeder Mann geeignet. Schon gar nicht für Kinder! Im Internet steht dazu viel viel viel mega-viel Quark! Es wird immer wieder als "gesündeste Ernährung der Welt" verkauft. In Wahrheit ist es aber eine gravierende Mangelernährung. Vor allem bei Menschen mit erhöhtem Nährstoffbedarf (Stillende, Schwangere, Kinder, usw) ist das absolut nicht zu empfehlen.

Lese dir dazu mal die beiden tollen wissenschaftlichen Arbeiten durch:

http://edoc.sub.uni-hamburg.de/haw/volltexte/2011/1291/pdf/ern_y_564.pdf

https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/binary/SN5I6PRB6Q3RXTPG7V4W3PMBHJLY5...

Vorallem werden da die kritischen Nährstoffe und die Mangelernährung aufgezeigt!

Schütze lieber deine Tochter vor dieser Ernährungsideologie! Mach als den Veganismjus zum "don't"

Achtung Achtung: Hier gibt es viele Veganer, die das einfach so runterspielen und alles als voll gesund hinstellen! Das ist es eben nicht! Sie versuchen nur ihre Ideologie glänzen zu lassen

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Gruß
Omni

Kommentar von AppleTea ,

Sehr erwachsen Omni, ganz toll gemacht ;)

Kommentar von Omnivore08 ,

Danke. Freu mich schon, wenn du in das Alter kommst! :)

Kommentar von AppleTea ,

Warum in das alter? Volljährig bin ich bereits seit fast 6 jahren. Und warum freust du dich da?

Kommentar von Omnivore08 ,

Weil du beharrt auf deiner Meinung sitzen bleibst wie ein Vorschulkind!

Kommentar von AppleTea ,

Oder wie... du? :) Seit ich dich kenne hast du deine Meinung nämlich auch nicht geändert.

Kommentar von Omnivore08 ,

Meine Thesen kann ich ja auch mit seriösen Quellen belegen und schneide mir sowas nicht aus den Fingern!

Aber glaub du weiter an deine Frugivoren-Theorie!

Antwort
von wickedsick05, 43

Problematisch bei Veganer ernährung

Vitamin B12, Eisen, Jod, Zink, Omega-3-Fettsäuren, Calcium und Vitamin B2 Vitamin D und Eiweiss

Prof. Dr. Mathilde Kersting vom Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) in Dortmund


Vegan und gesund geht nicht


Vegan an sich ist ja schon eine Mangelernährung und für GESUNDE
Kinder NICHT geeignet. Da grenz schon an Körperverlezung dies bei
Mukoviszidose zu tun.

http://www.wochenblatt.com/landleben/nachrichten/vegan-und-gesund-geht-nicht-373...

Insbesondere Kindern droht eine Entwicklungsstörung bei einer
Unterversorgung. Sie brauchen eine sehr energiedichte Nahrung aufgrund
ihres Wachstums und auch einen größeren Prozentanteil Fett an der
Energieversorgung als Erwachsene (Leitzmann et al., 2005, S. 134,165)

Bei einer veganen Ernährung stellen außerdem die Energie und Fettaufnahme aufgrund der geringen Energiedichte einer rein pflanzlichen Nahrung, die Versorgung mit Proteinen, Vitamin D,Vitamin B12 und Zink ein Problem dar.(Leitzmann & Keller & Hahn, 2005, S. 30-33)

Die Proteinversorgung kann vor allem im Hinblick auf die niedrige Energieversorgung ein
Problem darstellen, da der Körper die Proteine primär zur Deckung des
Energiebedarfs nutzen wird, weniger zum Aufbau körpereigener Proteine.
(Hahn, 2001, S. 99). Zusätzlich hat pflanzlichesEiweiß eine niedrigere
biologische Wertigkeit als tierisches Eiweiß. (Leitzmann, S.
165).

In Hülsenfrüchten ist beispielsweise Methionin die
limitierende Aminosäure und in Mais und Weizen Lysin oder Methionin.
(Koolmann & Röhm, S. 360). Einzeln betrachtet haben Hülsenfrüchte
und Mais eine biologische Wertigkeit von jeweils 71. In Kombination
erhöht sich ihre Wertigkeit auf 99. Gute Kombinationen sind
Hülsenfrüchte mit Getreide bzw. Hülsenfrüchte mit Nüssen/Samen. Ferner
fällt die Digestibilität pflanzlicher Proteine im Vergleich zu
tierischen Proteinen ab. Es ist demnach schwieriger, innerhalb der
DGE-Empfehlungen für die tägliche Proteinaufnahme
zu bleiben. Die komplementären Proteinquellen sollten möglichst während
einer Mahlzeit kombiniert werden, zumindest jedoch innerhalb von 4
Stunden. (Suter, S. 72)

Ballaststoffe können die Bioverfügbarkeit von Proteinen herabsetzen,
indem sie das Stuhlvolumen steigern und die Stuhlfrequenz erhöhen.
Dadurch werden die Proteine vermehrt wieder ausgeschieden. Hülsenfrüchte
können zusätzlich für die Hemmung verschiedener Verdauungsenzyme
verantwortlich sein. (Leitzmann & Hahn, S. 107–108)

Eisen ist sowohl in pflanzlichen als auch in tierischen
Lebensmitteln weit verbreitet. Jedoch kann aufgrund des Eisengehalts
eines Nahrungsmittels noch keine Aussage über die Deckung des
Eisenbedarfs gemacht werden. Denn das hauptsächlich in Pflanzen
vorkommende dreiwertige Eisen hat für den Menschen eine schlechtere
Bioverfügbarkeit als dasjenige aus tierischen Nahrungsmitteln, da es zur
Komplexbildung neigt. So können nur etwa 1,0–10,0% des Eisens aus
Pflanzen absorbiert werden. (Leitzmann, S. 68).

In einer Studie über 21 Jahre vom DKFZ zeigte sich nach 15 Jahren
haben Veganer eine erhöhte Sterblichkeit. 90% der Veganer leiden am B12
Mangel. 30% haben eine zu geringe Knochendichte usw.

= Dont go Veggie

Kommentar von ELLENPOMPERFECT ,

Meine Tochter ist ja kein Kind mehr sie ist Jugendlich :)

Antwort
von Undsonstso, 25

Fragen vorab:

Wie alt ist deine Tochter und hat sie i-welche Grunderkrankungen oder andere Beeinträchtigungen?

Antwort
von Andretta, 37

Empfehlenswert für Einsteiger:

www.albert-schweitzer-stiftung.de

https://vebu.de

www.peta.de 

Alle drei bieten kostenlose Starterkits per Mail, mit Wissenswertem, guten Tipps und vielen bunten Rezepten. 

Hier bei gutefrage ist es zurzeit etwas müßig, da alle ernsthaften Auseinandersetzungen mit dem Thema darin enden, dass ein paar ideologisch verblendete Aktivisten der exzessiven Fleischesser-Front gerne Veganer-Bashing betreiben, als befänden sie sich in einer Art Dschihad in heiliger Mission. 

Das ganze großzügig gespickt mit vollkommen absurden Behauptungen und Diffamierungen, bis hin zu dumpfesten Pöbeleien. Naja, wie Dschihadisten eben gerne so sind. 

Kommentar von Omnivore08 ,



da alle ernsthaften Auseinandersetzungen mit dem Thema darin enden, dass ein paar ideologisch verblendete Aktivisten der exzessiven Fleischesser-Front gerne Veganer-Bashing betreiben

Das meinst du nicht ernst, wenn du gleichzeitig mit Peta, Vebu und der Albert-Schweitzer-Stiftung kommst?

Kommentar von Sarih91 ,

Hey ich hab die Antwort gerade gelesen, innerlich absolut zugestimmt und sofort an dich gedacht und bumm, erster und einziger Kommentar kommt von dir!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community