Frage von Kurti10, 46

Veet Warmwachs :/?

Ich wollte mal etwas anderes statt rasieren ausprobieren und habe mir das Veet Warmwachs gekauft. Aber irgendwie gingen meine Haare nach der 1. Anwendung nicht weg.🤔 Was kann man da falsch machen? Kennt ihr bessere Alternativen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hilfeischdaa, 26

Hi,

nun ja. Das mit Veet ist wieder eine Sache. Ich hatte es auch mal probiert und bei mir ging es auch schwer ab. Vielleicht ist das Wachsgerät noch nicht warm genug. Denn sobald es abkühlt erschwert es dir die Arbeit deine Haare weg zu bekommen.

Alternative Möglichkeiten:

Epilirer(sehr empfehlenswert), Warmwachs(sehr empfehlenswert),

Einwegrasierer(wird ich generell nicht empfehlen. Da, die Haare viel schneller wachsen und nicht alle Härchen sind weg. Ausserdem enthärtet es die Haut),

dann gibt es noch solche pinken Streifen, die du mit kreisender Bewegung auf deiner Haut  bewegst (Hilft nicht viel. Musst doll aufdrücken. Es schädigt nur deine Haut) ,

Haarentfernungscreme oder

Kaugummi (nur Axelhaare. Beste Möglichkeit langanhaltend von Haaren befreit zu werden. Tut aber weh! ) 

Pflegetipp: 

Zutaten: 

Ein paar Tröpfchen Zitronensaft (etwa 1 Esslöffel)

1 Teelöffel Jodsalz (Kochsalz) oder Meeressalz

Zubereitung: 

In eine kleine Schüssel die Zutaten miteinander verrühren und es auf die rasierte/behandelte Stelle (immer nach der Rasur etc..) überall  gründlich einmassieren. 

Zweck:

Deine Haarmenge am Körper reduziert sich immer mehr.  Ist wirklich wahr. Ist bei mir auch so. Je öfter du diesen Pflegetipp verwendest, desto weniger Haare hast du dann auf deinem Körper.

Achtung!

Beim Auftragen der Mischung (Zitronensaft und Salz) kann deine Haut etwas brennen. Aber es geht nach einer Zeit vorbei. Deine Haut fühlt sich anders an. Ich find auch grad kein Beispiel oder Vergleich dazu. Aber du wirst es ja dann merken. 

Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen.

MfG

Hilfeischdaa    

Kommentar von Saturnknight ,

Einwegrasierer(wird ich generell nicht empfehlen. Da, die Haare viel
schneller wachsen und nicht alle Härchen sind weg. Ausserdem enthärtet es die Haut),

Was meinst du mit "Haare wachsen schneller"? Durch Rasieren oder Epilieren ändert sich weder die Dicke des Haares, noch die Menge, noch die Wachstumsgeschwindigkeit. Das ist ein uraltes Ammenmärchen, das aber zig-Mal wiederlegt wurde.

Und was meinst du mit "es enthärtet die Haut"? Das würde heißen, die Haut wird weicher, das wäre ja wohl positiv. Dazu kommt: Rasierschaum ist ein Pflegeprodukt, das die Haut ja pflegt.

Kommentar von Hilfeischdaa ,

Sana ne oluyor be? Ich weiß, wovon ich spreche. Hatte selber das ganze Zeug ausprobiert. 

Antwort
von Michipo245, 42

Wachsstreifen (Vlies) in Wuchsrichtung auflegen, entgegen der Wuchsrichtung abziehen. Viel falsch machen kann man da nicht. Was besseres hab ich auch noch nicht gefunden

Kommentar von Kurti10 ,

Hab ich, hat aber nicht funktionert aber tdm danke :)

Antwort
von DesbaTop, 37

Feine Häärchen werden oft von dem Wachs nicht gut genug angeklebt und werden dementsprechend auch nicht ausgerissen.

Versuchs doch mal mit Enthaarungscreme

Antwort
von dielissyy1997, 8

Also, ich selbst hab mir auch heute Warmwachs gekauft, allerdings von Isana und bin erst auch echt verzweifelt. Dann habe ich versucht den Wachs wie sugaring paste zu benutzen also entgegen der Haarwuchsrichtung auftragen, den fliesstreifen gut andrücken, dann den Streifen vorsichtig gegen die HaarwuchsRichtung ziehen (so umschließt der Wachs die Haare anscheinend noch mal besser) und dann IN Haarwuchsrichtung abziehen. So gelingt es bei mir am besten, tut dann nur auch mehr weh ^^ so brechen, zumindest bei mir, auch weniger Haare ab, da das Haar ja sozusagen gerade herausgezogen wird und nicht nach oben "abgerissen" wird. Probier es doch mal aus, habe mich sowieso schon gefragt wieso es bei den Methoden so eine unterschiedliche Anwendung gibt :)

Liebe Grüße

Lissy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community