Frage von polofahrerin18, 47

Vaterschaftssnerkennung kennt ihr euch da aus?

Ich habe im Januar mein zweites Kind zur Welt gebracht (ich habe meinen Einstand gefeiert und bin denn doch leider mit irgendwem abgestürzt An dem Abend & aber habe auch zu dem zeugungstermin noch einmal mit dem Vater meiner großen Tochter geschlafen das hab ich allerdings komplett vergessen /verdrängt und dachte das dieser Party Absturz der Erzeuger meines Kindes is und das habe ich auch beim Jugendamt angegeben nu erhalte ich unterhaltsvorschuss ...)

Nu wird der kleine immer größer  und vom äußeren seiner Schwester als Baby immer ähnlicher und auch dem Papa seiner Schwester... Ich habe mich schon mit ihm zusammengesetzt und wir würden gerne einen Vaterschaftstest machen und dann natürlich auch die Vaterschaft Anerkennung beim Jugendamt einreichen die Frage ist jetzt was muss ich zurückzahlen zwecks Unterhaltsvorschuss Bzw muss ich das zurückzahlen oder muss er alles zahlen muss ich irgendwie Angst vor Konsequenzen haben Anzeige oder sowas?

PS bitte spart euch dumme Kommentare Beleidigung oder sonstigen geistigen Durchfall bitte nur Tipps die wirklich weiterhelfen danke und schönen Sonntag noch✌🏻️👌🏻✌🏻

Antwort
von passaufdichauf, 21

Wenn du glaubhaft vermitteln kannst, dass du den leiblichen Vater nicht in betrügerischer Absicht verschwiegen hast, gibt es vom Unterhaltsvorschuss bei dir nichts zurück zu fordern. 

Der leibliche Vater muss auch erst ab dem Moment zahlen, ab dem seine Vaterschaft nachgewiesen ist.

Antwort
von Menuett, 23

Er muß das zahlen, du nicht.

Anzeige gibt es da auch keine.

Antwort
von webya, 29

habe den Sachverhalt nicht so ganz verstanden. 

Antwort
von Schocileo, 47

Dein Beitrag ist ziemlich durcheinander geschrieben, kannst du das nochmal verständlicher schreiben?

Kommentar von polofahrerin18 ,

Hab ich muss nur noch freigegeben werden 😅✌🏻️

Kommentar von hertajess ,

Muss doch eh keiner antworten der Deine Ausführungen nicht nachvollziehen kann. Ich habe sie verstanden. Deshalb schließe ich mich passaufdichauf an. 

Kommentar von Schocileo ,

Muss ja keiner kommentieren der eh keine Ahnung hat? :D
Der Text ist ja jetzt korrigiert und den versteh ich auch^^

Kommentar von Schocileo ,

Also vor einer Anzeige brauchst du keine Angst haben, und ich denke auch nicht dass du den Unterhaltsvorschuss zurück zahlen musst:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten