Frage von Leeniie123, 164

Vaterschaft ohne Geburtsurkunde?

Hallo. Ich bin schwanger und mache mir Gedanken wegen der Geburt meines Kindes. Der werdende Vater ist Armenier er wohnte seit einigen Jahren in Deutschland, er wurde in Armenien geboren hat jedoch keine Geburtsurkunde. Diese hat er nicht verloren oder so, es gibt einfach keine. Auf seinen Persi steht bei Nationalität: staatenlos. Mir ist bekannt dass ich zur Geburt eines Kindes ist so wohl die Geburtsurkunde der Mutter als auch die Geburtsurkunde des Vaters benötige. Kann ich meinen Freund trotz alledem als Vater eintragen lassen obwohl er keine Geburtsurkunde hat?

Antwort
von teafferman, 111

http://www.asyl.net/fileadmin/user_upload/dokumente/21536.pdf

Das habe ich Dir schon mal gefunden. Meine Suchabfrage 

staatenlos ohne geburtsurkunde armenier

Es gibt noch manche weiteren Ergebnisse. Bitte beachte bitte, wenn Du sie liest, das Datum der Veröffentlichung eines Urteils oder Textes. 

Beachte bitte weiter, welche Rechtsanwälte mit Fällen erfolgreich beschäftigt waren. Diese würde ich kontaktieren im Bedarfsfall. 

Guten Erfolg und eine leichte Geburt :))))

Antwort
von Caila, 129

Warum hat sich dein Freund in all den Jahren noch nicht erkundigt wie er an eine Geburtsurkunde kommt?

Das sie ein wichtiges Dokument ist , weiß man doch.

Jedenfalls wird er ohne Geburtsurkunde die Vaterschaft nicht anerkennen können, und du ihn somit nicht in die Geburtsurkunde eures Kindes eintragen lassen.

Kommentar von Leeniie123 ,

Es gibt keine. Man kann keine nachträglich bekommen. 

Kommentar von Caila ,

Aber es muß doch ein Geburtenregister geben. Dort wo er geboren ist natürlich. er soll mal in dem zuständigen Konsulat aus seiner Heimat nachfragen.

Die Sache ist eben. Ohne Geburtsurkunde kannst du ihn nicht eintragen lassen.

Was sagt den das Standesamt dazu? Wenn du noch nicht gefragt hast, frag mal.

Kommentar von teafferman ,

Nicht überall gibt es ein Geburtsregister. In manchen Gegenden der Welt sind die Menschen froh, wenn sie überhaupt den nächsten Tag überleben. Dir mag diese Tatsache fremd sein. Es wird sie kaum interessieren. 

Kommentar von Caila ,

Ach echt? Darauf wäre ich jetzt nie gekommen.   Tut hier nur ein nichts zur Sache. 

Aber falls es dich interessiert. Armenien hat ein Konsulat und ein Geburtenregister 

Abgesehen davon gibt es eigentlich auch die Möglichkeit der Nachbeurkundung.

Wenn du richtig liest wirst du merken das ich ebenso fragte was das Standesamt dazu sagt.

Letzendlich wird es dabei bleiben. Ohne Geburtsurkunde oder beglaubigtes Dokument aus dem Geburtenregister wird die Fragestellerin ihren Freund bzw den Vater des Kindes Nicht eintragen lassen können.

Antwort
von WilderHilde, 112

Frag doch mal hier im Standesamt nach. Vielleicht haben die ne Idee wie er an das Dokument kommt oder irgendwas vergleichbares. Geboren wurde er ja offensichtlich;)

Antwort
von Dichterseele, 87

Nun ja, der Vater hat doch einen Ausweis, damit kann er doch nachweisen, wer er ist. Wenn er keine Geburtsurkunde hat, kann er auch keine herbeizaubern. Weiß er denn, wann er geboren ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community