Vaterkomplex behandeln als Freund ( also nicht als Therapeut)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Na klar! Reden ist immer super, versuch einfach da zu sein und deinem Freund/Freundin ds Gefühl zu geben, dass sie dir alles sagen können, egal was es ist und du sie nicht verurteilst dafür. Das ist das wichtigste, dass du ihn/sie nicht verurteilst, egal wie komisch irgendwas für dich klingt.

Je nachdem wie sich ds äußert, muss man das vielleicht auch gar nicht "behandeln".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung