Vater zwingt mich Klavier zu spielen...?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du deine Emotionen nicht im Griff hast, dann benimmst du dich wie ein kleines Kind, und dann ist es kein Wunder, dass man dich behandelt wie ein kleines Kind. 

Ich würde vorschlagen: lerne, vernünftig zu sein, dann behandelt man dich auch wie einen vernünftigen Menschen.

Und: Handy wegnehmen ist durchaus angemessen, wenn dich das Handy davon ablenkt, zu tun, was du tun sollst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du befindest Dich in einem Alter, wo man jugendlich-taktlos ist, ohne Feingefühl, ohne Weitsicht, seinen ungefilterten Emotionen unterworfen.

Ich kenne Deinen Vater natürlich nicht, aber es könnte ein Musikliebhaber sein. Er hat evlt. das Klavier auch direkt für Dich gekauft.

Es ist sehr persönlichkeitsbildend, ein Musikinstrument zu lernen. Es ist für das ganze Leben von Nutzen. Und nie mehr lernt man es so leicht wie in der Jugend. Ein musikalischer Mensch singt auch, hat besseren sozialen Umgang, wird auf Feiern als Vorspieler geschätzt.

Statt Deinem Vater soviel Hass entgegenzuschleudern solltest Du eine Stufe weiterdenken: Wie glücklich würde ich ihn machen, wenn ich mich da ein wenig zusammenreiße und welche Vorteile hätte ich, wenn ich dem Vater diesen Gefallen tue anstatt ihn so zu kränken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PvPvPvPvP
28.11.2016, 20:56

ich weiß das alles. Die Wut ist da, ich sagte doch ich kann sie nicht kontrollieren... und ja ich würde alles geben aus Leidenschaft Klavier zu spielen aber ich kanns nicht und die Wut wird immer da sein. 

0

Ich würde das Jahr noch durchziehen und dann eigenmächtig aufhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung